Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Oktober 2007, 22:38

luftbremse für meinen shocky?

hallo gemeinde,
gibt es eine möglichkeit meinen shocky (wishbone) zu bremsen? also sprich eine leiste an die flügelvorderkannte zu kleben oder sowas ähnliches?
lg victor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kitingfreak« (28. Oktober 2007, 22:46)


2

Sonntag, 28. Oktober 2007, 22:51

RE: luftbremse für meinen shocky?

ja, such mal zum Beispiel nach "Breaklets" (das sind im Prinzip schräg angstellte Sideforce generatoren)

warum willst du ihn den abbremsen ? das macht eigendlich nur in der Halle bei manchen Figuren Sinn, aber wenn das Modell einfach zu schwer ist, wirds nix bringen
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

3

Sonntag, 28. Oktober 2007, 23:00

naja er wiegt 130 gramm und fliegt eh schon sehr langsam aber noch langsamer wäre natürlich noch besser^^ allerdings habe ich 2 querrudersevos verbaut!
lg victor

4

Sonntag, 28. Oktober 2007, 23:17

Zitat

Original von kitingfreak
naja er wiegt 130 gramm und fliegt eh schon sehr langsam aber noch langsamer wäre natürlich noch besser^^ allerdings habe ich 2 querrudersevos verbaut!
lg victor


dann bringt das schon was

wie gesagt, breakletts, oder eben die erwähnten aufgedickten Nasenleisten

oder wie bei klick: ganz einfach 2 "Bremsplatten" hinten an jedes Querruder, das wirkt enorm
dabei gilt immer: gelochte Platten bremsen mehr als luftundurchlässige
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

5

Sonntag, 28. Oktober 2007, 23:31

danke für die schnellen antworten! aba ganz kappier ichs noch net^^ die aufgedickten nasenleisten wie bei klick?? also einfach vorne oben und unten ne leiste drann und die hinten und vorne abschleifen? und wie is das mit den löchern in den leisten an den querrudern gemeint?
lg victor

derFlo

RCLine User

Wohnort: Löhne, Kreis Herford

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2007, 13:36

Aufgedickte Nasenleisten:

Die Nasenleiste oben und unten mit einem ca. 10-15mm breiten 3mm Dicken Depronstreifen aufdoppeln, macht 3x3=9mm Dicke. Die So entstandene Nasenleiste NUR VORNE Abrunden, bzw auf Profil schleifen, die hintere Kante muss eckig bleiben, damit die gewünschte Wirkung eintritt.
Besonders stark Bremsen tut sowas jedoch nicht, das diehnt viel mehr zur verbesserung der Aerodynamik.

Platten am Querruder Mit/ohne Löcher/n:

Einfach im aussenbereich der Querruder ein stück Depron mit etwa 15mm Breite und ca. 10cm Länge an die endleiste Kleben und zwar hochkant, so das die Querruder quasi senkrecht auf den "Bremsplatten" stehen.
Mit Löcher bremst es besser als ohne, weil die ducht die kleinen Löcher ströhmende Luft beim austreten stark verwirbelt wird. das erzeugt mehr Widerstand, als wen alles nur um die Aussenkanten der Platten herumströhmt.

Gruß, Flo
[SIZE=3]Verkaufe Hoellein Piper/Piperle, siehe "Flugzeuge" in der RCLine Börse[/SIZE]