Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. November 2007, 16:54

leichte Spinner aus Styrodur selbstgebaut mit Video

hallo leichtbaufreaks
Der hier gebaute Styrodur Spinner ist an der Standbohrmaschine mit Schmirgelpapier "gedreht" worden und wird anschließend mit Uhu-Por auf die Luftschraube geklebt. Lackieren kann man ihn mit wasserverdünnbarem Acryllack und mit Waschbenzin läßt er sich wieder vom Propeller entfernen. Da er nur etwa 1-2gr. wiegt ist eine leichte Unwucht nicht ganz so schlimm. Zur Gewichtsersparnis ist er innen zusätzlich ausgebohrt. Zum Schleifen wird er mit Uhu-Por auf ein rundes Stück Sperrholz geklebt durch dessen Mitte eine M6er Schraube mit einer Mutter befestigt wurde. So wird das ganze dann in die Standbohrmaschine eingespannt. Falls ihr keine habt könnt ihr zur Not auch eine normale Bohrmaschine nehmen. Mehr Infos und ein Video von der Herstellung findet ihr hier auf meiner Homepage:

Spinner selbstgebaut Video

gruß Jens
»jk-modellflug« hat folgendes Bild angehängt:
  • styrodur_spinner.jpg

Flyboy 123

RCLine User

Wohnort: 66280 Sulzbach/Saarland

Beruf: KFZ

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 17:18

RE: leichte Spinner aus Styrodur selbstgebaut mit Video

Jens ist unstoppbar :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flyboy 123« (5. November 2007, 17:18)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. November 2007, 19:29

ja optimal!
für indoor-shockflyer empfiehlt sich die EPP variante, wie ich gemerkt habe...
ich habe ein stück epp mit ner langen schraube oder durch aufkleben auf ne sperrholzscheibe an den dremel montiert und mit dem permagrip schleifklotz gedreht.
läuft... :ok:

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2007, 19:31

Hi,

Sehr cooles How-to hast du da gemacht :ok:

Aber is das ernsthaft Uhu-Por in der Monsterflasche ? o.O


Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. November 2007, 19:38

Hey cool haste wahrscheinlich umghefüllt aus dem großen Eimer ist ein guter tipp!
Das Video ist auch gut! wenn ich groß bin, will ich auch so ne gut eingerichtete Werkstatt! :ok:

6

Montag, 5. November 2007, 22:44

Hallo,
ein kleiner Fehler ist drin, ansonsten gefällt es mir gut ;) Uhu Por kann man sehr gut mit Terpentin-Ersatz lösen.... als kleine ergänzung dazu

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. November 2007, 22:46

Na das wäre ja was für unsere Tipps und Tricks Kategorie :ok:

8

Montag, 5. November 2007, 22:54

Zitat

Na das wäre ja was für unsere Tipps und Tricks Kategorie ok


hallo steffen

habs gerade reingestellt

gruß jens

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. November 2007, 22:57

Super :ok:

powerbeni

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2007, 23:15

tagschen

p@t aus dem forum macht solche spinner aus poolnudeln.
gerade mit den 2 farbigen aus deutschland siehts genial aus.

gruss benjamin

Pat

RCLine User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. November 2007, 23:45

:w
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spinner.jpg

Pat

RCLine User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. November 2007, 00:08

:D
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spinner_1.jpg

Nussbaum

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. November 2007, 13:08

Hallo P@t,

einfach klasse, die zweifarbigen "Schpinner2 (komme aus dem schwäbischen Sprachraum ;-) ). Kleine Frage am Rande: wie hast´Du die Sacklochbohrung für die Probellernabe gemacht?

Grüß´le

Jörg-Michael

Pat

RCLine User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. November 2007, 13:57

Hi,
Mit dem Dremel und einem Zylinderschleifer. Der hat knapp 10mm Durchmesser und ist vorne etwas hohl. Dadurch bleibt er wohl im Zentrum und driftet nicht seitlich weg :dumm:
Aufspannen tu ich das auf ein Aludrehteil (Ausschuss von einer BL-Glocke) mit doppelseitigem Teppichklebeband. Lässt sich mehrmals wiederverwenden. Ansonsten alles so wie in dem tollen Video von Jens :ok:
Pat
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spinner.jpg

Nussbaum

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2007, 12:50

Hallo P@t,

absolut rafitückisch, Dein Zylinderschleifer mit Zentrierhilfe! Toller Trick!

Herzlichen Dank

Jörg-Michael