Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. November 2007, 19:41

Welcher Motor für 550g Cap?

Hallo zusamen,

als ich vor einer Woche meine Cap aus Holz ca 80cm Spannweite fertig bekam war sie leider hecklastig. Jetzt musste ich vorne Gewichte reinlegen, die Servos habe ich auch nach ganz vorne gelegt, doch die Cap hat jetzt ein Gewicht von insgesamt 550g ==[] .

Ich habe sie mit einem Motor den ich noch übrig hatte, Pichler Pulsar 15, ausprobiert, damit hebt sie zwar ab aber auch nicht mehr.... :wall:
Der Motor ist viel zu schwach für das Modell, ich komme damit nicht höher als 10m. Sonst sind die Flugeigenschaften soweit ich das bisher testen konnte eigentlich gut.

Also jezt meine Frage:

Welcher Motor ist für die Cap gut geeignet? Sie sollte schon 3D fähig sein und mit 850 mAh 3 Zellern angetrieben werden. Bei der Flut an Angeboten von Motoren weiß ich gar nicht mehr welcher gut ist...
Der Motor sollte denk ich mal so ca. 80g wiegen. spielt aber eigentlich weniger eine Rolle weil ich vorne eh recht viel Gewicht brauche.
Ich kenne mich nur nicht damit aus wie groß der Motor sein darf damit die Lipos nicht abrauchen!? :dumm:

Was empfehlt ihr mir?


Danke schon mal

Ferdi

Und hier noch ein Bild

:ok:
»Ferdi S30E« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-11-07_1934klein.jpg

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. November 2007, 19:42

RE: Welcher Motor für 550g Cap?

Und noch eins
»Ferdi S30E« hat folgendes Bild angehängt:
  • cap4klein.jpg

ShockyV2

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. November 2007, 19:47

Hallo ein DW8/21 würde auf jeden fall mehr Leistung bringen und ist trotzdem extrem leicht wenn du nicht so viel ausgeben willst kannst du mal bei UH vorbeischauen da gibt es allerlei Motoren in allen Klassen!
z.b http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=3885


MFG Timo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShockyV2« (7. November 2007, 19:49)


<johannes>

RCLine User

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. November 2007, 19:48

Hi,
wenns was Edles sein darf würde ich den DW 8/21 von Slowflyworld an einem YGE 12 Steller und 500mah 3s Pack einbauen, ein 850mah 3s pack ginge auch, aber halt schwerer !
Der Motor bringt 700g Standschub und ist nur um die 20g schwer !

P.S. Ich habe selbst einen DW 8/21 in Betrieb und kann ihn nur weiterempfehlen !

EDIT: Da war einer schon schneller als ich !
Gruß Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »<johannes>« (7. November 2007, 19:49)


Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. November 2007, 19:51

Danke für die schnelle Antwort, wobei ich bei 24g glaube ich gar nicht mehr genug Gewichte reinbringen würde um die Hecklastigkeit auszugeleichen. Ich glaube ich bin jetzt mit motor + Gewichte bei ca 100g eher drüber.

ShockyV2

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. November 2007, 19:54

Dann würde ich zu den Uh Motoren greifen!

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. November 2007, 19:56

Den TowerPro-A2409-18 1000kv / 180W? ist der ok? halten das die Lipos aus?

Und ich brauch vor allem unbedingt Heckbefestigung. Hat der das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferdi S30E« (7. November 2007, 19:58)


8

Mittwoch, 7. November 2007, 19:59

bei 180 Watt müsste ein 3s Lipo ca. 16 Ampere ziehen, da würde ich auf jeden fall zum 850er greifen!!

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. November 2007, 20:00

Also würde der Motor gut passen oder?
Reicht die Leistung aus?
Und ist da die Drehzahl ok?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ferdi S30E« (7. November 2007, 20:01)


ShockyV2

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. November 2007, 20:06

Denke schon das der Motor ausreicht als befestigung kannst du ja soetwas z.B verwenden: Klick

MFG Timo

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. November 2007, 20:09

69g 8( für die Befestigung.
Naja ok der Motor ist auf jedem Fall ne gute Möglichkeit.
Gibts sonst noch Vorschläge?

ShockyV2

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. November 2007, 20:11

Ich meinte natürlich nicht genau das Teil ;)
Es gibt ja tausende verschiedene Versionen von den befestigungen zu kaufen bei deinem Gewicht natürlich eins aus Holz.

MFG Timo :w

Yargan

RCLine User

Wohnort: Erbach

Beruf: Slowflyer24.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. November 2007, 20:17

vll. n t2m ? sind auch su mäßig billig und sehr gute qualität

Ferdi S30E

RCLine User

  • »Ferdi S30E« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: FKG-Schüler

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. November 2007, 21:35

Da ist leider der eine ein wenig groß und der andre ein wenig klein.. :dumm:

Sonst noch Vorschläge?

ShockyV2

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. November 2007, 17:23

Kann dir nur sagen die China Motoren von United hobbies sind nicht schlecht hab Heute einen 15g Motor bekommen und kann die Chinesen nur loben echt nicht schlecht sauber ausgerichtete Magnete nur wickeln müssen sie noch sauber.UND Ich denke das mein Flyware Motor der mich 50€ gekostet hat geringere Leistung als der Motor abgibt und dabei noch 10g mehr wiegt :dumm:


MFG Timo :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShockyV2« (8. November 2007, 17:25)


vscopenewmedia

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wien 1220

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. November 2007, 17:36

Dieser Motor ist sehr gut
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=2105

Aber mit deinem 800mah Akku wirst net lange fiegen...
Weil für ca 700Gramm schub brauchst mindestens 13A bei vollem Akku.
Der Schub sinkt dann natürlich mit der Volt anzahl...

Da fliegst maximal 5 Minuten mit dem 800er.
Zaubern kann kein Motor.

Wenn da was weiter gehen soll brauchst so einen Motor mit einer 10x5
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=2106
Und einen 1800er Akku.

Dein Problem ist dann aber das Gewicht.
550 Gramm bei 80cm spannweite mit einem 800er Lipo ist schon schwer.
mit 1800er Lipo und grösserem Motor bist schon auf ca. 700 Gramm.

Mein EPP Kunstflieger wiegt mit 89 Gramm Motor,2100er Lipo und 115cm Spannweite 600 Gramm ;)
Das fliegt dann gut ;)
http://streaming.ad-balancer.at/vscope/rc/Film_0001.wmv

Wieviel C schafft dein Akku eigentlich?

lg

vscope
CopterX SE,Scorpion 8,Jazz 40,JR G770 3D,S9257
FURY EPP, Cordoba 3D, Arcus, Blade
Funke: WFT09, Assan 2.4ghz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »vscopenewmedia« (8. November 2007, 17:39)


17

Donnerstag, 8. November 2007, 17:36

Kannst du selber wickeln?