Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

401

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 21:18

was kam der bei epp-versand

402

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 21:53

@ P@t & cK

wie solln das fliege? da sind ja lauter löcher drin;):D :dumm:

bin mir sicher das wird wieder ganz großes kino von euch! :ok:
weiter so!
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spassmobil« (23. Oktober 2008, 22:13)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

403

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:12

denke mal papier, transistor oder frischhaltefolie kommt der drüber...

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

404

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:16

Das ist doch nicht durchgefräst :angry:
Das sind sog. Taschen! 2mm wegfräsen, 1mm stehen lassen.
Sooo schlecht ist das Bild doch gar nicht.
Mit meiner neuen grossen Fräse kann ich jetzt endlich auch solche Sachen realisieren.
Pat

405

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:20

da brauchst doch nicht gleich in flammen aufgehn ;)
ihr seit sooo verrückt ihr schweizer. seit ja schon fast wie die schwaben. sparen ohne ende :angel:

Edit: jetz wäre halt der rest von dem bild noch interessant
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »spassmobil« (23. Oktober 2008, 22:21)


406

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:21

P@t, jetzt musst du auch alles zeigen, ich will wissen was das für komische Scharniere sind und warum 3 Schlitze in der Fläche sind, gibts da jetzt 3 Flächenstreben?
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

407

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:28

*g* ... ahh a milled depron foamy sozusagen, ich kanns erahnen, gesehen hat mans wirklich nicht, hätte auch eine papier unterlage sein können, mir sehen die verstrebungen aber irgendwie nicht nach fachwerkbau aus ;) hoffe es ist stabil.

sieht nach 3 verstrebungen der fläche aus, somit dürfte kohle entfallen, die "scharnierstellen" sind in der tat äh.... was kommt dahin?, das ding sieht nach einer querruderfläche aus, aber steckung für bremsen kann schonmal nicht sein, eigenartig ...

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

408

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:33

ja interessant.. klar dass das nun kommt, wo ich den "alten" 6th gerade erst gebaut habe....

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

409

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:40

Zitat

ihr seit sooo verrückt ihr schweizer. seit ja schon fast wie die schwaben. sparen ohne ende :angel:

Wer hat die Löcher im Käse erfunden? Die Schweizer :D :w ==[]

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

410

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:43

Zitat

..., gibts da jetzt 3 Flächenstreben?

Flächenstreben an nem Eindecker?? :no: :O
[SIZE=1]mehr wird jetz nicht verraten[/SIZE]

411

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 22:50

Was soll das denn :ansage: Ihr dürft doch keinen Eindecker bauen, zumindest nicht nur :D Ich will nen 6th Nachfolger, und zwar mit 2 Flügeln :evil:

(Bitte nicht persönlich angegriffen fühlen, bin Sarkastiker. ... Aber was wahres steckt schon dahinter ;) )
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

412

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 23:16

Ich würd mal sagen, das wird en extrem leichtes F3P Modell?!

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

413

Freitag, 24. Oktober 2008, 05:48

ha! ich habs glaube geschnallt, das ist gar kein querruder *g* oder das ding hat 3 sfg's das kann nicht sein, langsam bekomme ich ein bild, hier P@t am 16.11. haben wir den 1. hallentermin, fräsen+vorbereiten+airbrush und bauen brauch ich 5-7 tage *g*, kann ich dann damit am 16.11. schon glänzen *g*

(diese ungedult immer, wa ...)



rein interessehalber, beim millen, hast du den fräser umgespannt? so von 6/8 mm auf 1 mm, die ecken sehen ziemlich scharfkantig aus, aber mit nem 1er fräse die grossen flächen rausholen dürfte tage dauern ...

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

414

Freitag, 24. Oktober 2008, 10:52

Geht Ihr eigentlich nie schlafen??
Also der Nin.. ist erst in Version1. Bis Christian den frei gibt kann sich alles noch komplett ändern. Und das dauert.
@Ärgermacher
Die Taschen hab ich komplett nur mit dem 2mm Fräser gemacht. Die Konturen mit dem 1mm. Nur die Taschen am Nin.. haben über 30min gedauert. Viel zu lang. Werde das nächste Mal einen grösseren Fräser nehmen :wall:
Bis 8mm kann ich spannen.
Pat

415

Freitag, 24. Oktober 2008, 10:57

Hi,

Hab mir gestern mal zwei sixth Wasserstrahlen lassen, da kommt mir die Bauanleitung ja zum Rechten Zeitpunkt!
Danke Christian :ok:

Ist mir da was entgangen, fehlt nicht noch eine 8 dazwischen?
Den 7th hat man ja einige Seiten vorher schon gesehen.

Gruß aus Ö
mike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micholix« (24. Oktober 2008, 11:24)


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

416

Freitag, 24. Oktober 2008, 11:44

@Mike,
Das 8. Modell war die kleine Tiger .
Der Christian nummeriert seine Kontruktionen einfach durch.
Pat
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • F5_3_.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pat« (24. Oktober 2008, 12:07)


417

Freitag, 24. Oktober 2008, 11:55

@ P@t OK! Jets sind nicht so mein Ding, darum hab ich's wahrscheinlich übersehen.
Die Anlenkungen, die man auch in der Bauanleitung sieht sind ja Eigenkonstruktionen, gibt es da auch ähnliche Standartteile aus dem Modellbaugeschäft?

Noch ne Frage:
Ich habe noch einen Motor HT 280/5 ca. 36g von Causemann daheim, glaubt ihr der passt für die sixth?

mike

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »micholix« (24. Oktober 2008, 13:50)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

418

Samstag, 25. Oktober 2008, 19:47

anlenkungen gibt es eigentlich nicht so in der art zu kaufen, es gibt mehrer möglichkeiten, entweder du nimmst normale slow-fly ruderhörner und stahldraht, oder slow-fly ruderhörner (die gibts ja zu kaufen) und schraubhülsen und klebst dort kohle rein, oder du nimmst einfach einen kohlestab, 2x ca. 1cm² balsa und steckst das sozusagen einmal alles durch: balsa als verstärkung unten und oben ums depron kleben, kohlestab in der mitte durch, einkleben, fertig, daran mit schrumpfschlauch kohle ran, fertig, dazu einfach hier im forum die ersten beiträge angucken, da findet man viele links mit beispielen, oder, du nimmst bowdenzugröhrchen und klebst du ein, dann kommt dort ein seil durch, je nach geschmack.
bzgl. des motors muss man sagen: ja-ein, ja: es geht, 36 gramm ist aber halt mal doppelt so schwer wie nötig ist, d.h. achte darauf, das nicht >400 gramm schub rauskommen, sonst ist der motor weg, auch muss die motor-torsion abgefangen werden, sonst bricht die nase biem gasgeben genauso, am ende ist der sixth halt schwerer als möglich, aber fürs draussen fliegen völlig ok, er geht halt incht ganz so langsam...

nochmal zu dir, p@t, ärger will ich nicht machen, das ding ist historisch gewachsen *g*, ich hab experimentiert mit milling,. 4-6 mm fräser sind imho ok dafür, 8mm gibt für meinen geschmack zu "runde" ecken, wie spannst du, vacuum?, so wie das aussieht die schokoladentafel methode, oder?, da wir immer noch keine ordentliche depron-spannvorrichtung haben, bin ich beim testen immer hinterher gewesen das depron nahe dem fräse auf die arbeitsplatte zu drücken, war nicht schön, und eine andere frage auch noch: wie ermittelst du den genauen z-nullpunkt, wenn du 2mm/2,5mm millen willst?, "normal" depronfräsen geht bei mir so: ranfahren bis es einsticht, und dann 3,15mm tief durch, problem ist nur, das die meist 3,3-3,6mm sind, was ich nie möchte ist das beim millen ich durchkomme... deswegen bin ich dann 1,5mm z gefahren, was dann irgendwas bei 1,6-1,8mm waren, aber 2mm würde ich gerne mal machen, oder gar 2,3 oder so, müsste man probieren, dazu kann halt leider nicht genaugenug spannen auf Z ....


wie gross machst du die stege? 1cm, ich bin bei 2-2,5mm im moment, da kann man die teile auch rausbrechen ;) und die lästige nacharbeit entfällt ... konturen selbst fräse ich auch mit 1mm ...

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

419

Dienstag, 28. Oktober 2008, 18:51

so heute QR Anlenkungen gemacht, schlitze ins Ruder geschnitten, CFK Stab mit Schrumpfschlauch rein, wie auf den Fotos, die Nadeln werden noch abgekniffen und ganz eingeschoben. Die Hoverflaps hab ich wie auf dem Foto zu sehen angelenkt: Einen Schrumpfschlauch halb auf den CFK Stab aufgespießt sozusagen, eingeschrumpft und plattgedrückt und von unten ans Flap geklebt (UHU Por)
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • anlenkungen6thv4.jpg

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

420

Dienstag, 28. Oktober 2008, 19:00

Zitat

Einen Schrumpfschlauch ... und von unten ans Flap geklebt (UHU Por)

Ob das hält?? 8(