Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T-REX600

RCLine Neu User

Wohnort: bei Beelitz

  • Nachricht senden

501

Montag, 24. November 2008, 21:23

...haben will. ;-)

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

502

Montag, 24. November 2008, 21:26

Plan wirds wohl schon geben, fräsen tu ich das aber nicht für public.
Das zu fräsen dauert eine Weile :puke:

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

503

Montag, 24. November 2008, 21:51

ja ich weiß ich hätte am anderen ende mogeln können....
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • spw.jpg

504

Montag, 24. November 2008, 21:59

Hier mal mein Baufortschritt!
Warte gerade noch auf die Anlenkungen, die gerade gefräst werden, dann gehts weiter!


Sorry für die schlechte Qualität, ist mit dem Handy fotografiert!!
»micholix« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00600.jpg

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

505

Dienstag, 25. November 2008, 09:02

ist das ein zollstock ???

73" hammer! zzz

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

506

Dienstag, 25. November 2008, 09:05

mhh ... nicht schlecht die idee das "design" NIN.... als ausparung reinzufräsen, super, gibts bald mehr bilder? läst uns ja schon eeeeeeeeeeewig drauf warten...

(btw: die halle hat nur bis mitte märz "offen" *fg*)

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

507

Dienstag, 25. November 2008, 11:31

Zitat

[(btw: die halle hat nur bis mitte märz "offen" *fg*)

Der nächste Winter kommt bestimmt :D

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

508

Dienstag, 25. November 2008, 11:40

==[] ==[] ==[]

509

Dienstag, 25. November 2008, 11:49

Giebt's denn kein Erlkönigfoto???? :D

510

Dienstag, 25. November 2008, 12:20



:D

511

Dienstag, 25. November 2008, 12:22

Das könnte alles sein!! ;)

...und das ist der neue CLK :ok:
»micholix« hat folgendes Bild angehängt:
  • RI085_original.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micholix« (25. November 2008, 12:34)


512

Dienstag, 25. November 2008, 14:27

Nein, mal wieder zur Sache!

Ist es ratsam dem sixth eine EPP Schnauze zu verpassen, wenn man nicht geübt ist im shockyfliegen?

Zum Kleben wirds so oder so, aber kann man gröberes damit verhindern?

micholix

513

Dienstag, 25. November 2008, 14:33

meines erachtens ist es sinnvoll. sind zwar ein paar gramm mehr, wenn man 6mm epp nimmt, aber dann hällts länger ;(

hatte beim vorherigen ne eppschnauze, der hielt länger ;(;(;(
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spassmobil« (25. November 2008, 14:33)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

514

Dienstag, 25. November 2008, 14:35

generell ist ein eppschnauze immer besser, das problem bei einem doppeldecker ist allerdings ein anderes, wenn du mit der schnauze das schlag auffängst, könnte dir im gleichen zug der baldarin oder die untere flächenaufnahme wegreissen, die musst du dann auch verstärken, den aufschlag von flo hätte die epp-schnauze voll gedämpft und er hätte gleich weiterfliegen können, generell muss man auch sagen, je leichter, desto weniger schaden, meinen 120 gramm f3p flieger den ich in die wand versenkt hatte (relativ schnell) hat recht wenig schaden abbekommen, wenn ich da an meine 180 gramm shockys von vor 3 jahren denke, die sind viel eher verknautscht gewesen, die krafteinwirkung ist durch die geringere masse relativ gering, das hält das depron aus, ich denke alles unter 80-90 gramm ist bei langsamen flug in nicht zu ungünstigen auftrittswinkel nahezu unkapputbar, nur 80-90 kann man nicht bauen bei 80-90 cm spannweite... wenn epp da ist, dann mach es dran,

ich habe in meiner "übergangszeit" nur die horizontale aus epp gemacht, das reicht meist auch schon, beim eindecker ist das sowieso geteilt dort, beim sixth musst du nur einen schnitt wegnehmen, das depron in der seitenansicht wird zwar gestaucht, bricht aber nicht sofort weg und die nase bleibt zu 90% heile ...

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

515

Dienstag, 25. November 2008, 14:36

da warste schneller, wie gesagt, deinen aufschlag hätte die epp schnauze locker mitgemacht ... ich doppel die horizontale immer mit 3mm depron auf, das steckt auch schon viel ein ...

516

Dienstag, 25. November 2008, 14:45

wenn ich ihn selbst geshcnipselt hätt, hätt ich eh ne epp schnuaze (horizontal) gemacht. aber nein, ich muss mir natürlcih wieder jemanden suchen, der mir des dingens fräst, und zwar komplett aus 3mm depron:D

ich glaub huete beginn ich einen neuen...

hast schon sperrholz?

Back to topic:

ich verstärke den baldachin einseitig meist mit 1mm balsa. wirkt auch wunder.
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

517

Dienstag, 25. November 2008, 15:03

für den baldarin gibt es 4 methoden:

1. wie du
2. mit seidenpapier "bespannen"
3. 3x1 mm flachprofil durch
3. (wie ich) links und rechts eine kleine torsionsversteifung ...

sperrholz noch nicht, nein, war gestern schon zu spät und hee bei uns ist schnee auf der strasse *g* ... wird aber spätestens bis ende der woche, ich muss noch farbe holen, da guck ich mit.

518

Dienstag, 25. November 2008, 15:09

torsonsversteifung find ich auch gut.

wo bekommt man seidenpapier?
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

519

Dienstag, 25. November 2008, 15:31

ähm, bastelladen? wiegt so um 15-20g/m² plus verdünnten holzleim, kaum mehrgewicht, hat sich bei mvpp modellen bewährt, sonst mach ich das nicht... outdoor shockys dürften damit viel steifer werden bei wenig mehrgewicht...

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

520

Donnerstag, 27. November 2008, 18:32

och nee, oder????

.... wenn man nicht alles selber macht !!!!
»dtrm« hat folgendes Bild angehängt:
  • holz-Bild 002_s.jpg