Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

581

Freitag, 20. Februar 2009, 20:27

wie isn das mit dem schwerpunkt vom 6th?
der kommt mir doch recht kopflastig vor.. ok will sagen, mit akku ganz vorne ist er bei mir immer noch etwa 20mm hinter der angabe, konnte nur im zimmer rum hovern, das ist natürlich einfach so schwanzlastig.....

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

582

Freitag, 20. Februar 2009, 20:32

der schwerpunkt vom sixth ist wie angegeben perfekt, nur um dahinzukommen sieht das ganze mit meist so aus:

motor-akku-servo-servo-servo, kein platz dazwischen, ich nehm einen 22gramm motor vom phillip, einen 360mah akku und d47 servos, also alles recht leicht, ein schwerer motor und akku könnte abhilfe schaffen, also beim bau schon servos auflegen, dann klappt das ... der ist einfach so ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dtrm« (20. Februar 2009, 20:43)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

583

Freitag, 20. Februar 2009, 23:34

ja das hab ich jetzt gemerkt.... nicht dass ich noch die servos umbauen muss:(
das ist bei fertigen anlenkungen eher blöd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (20. Februar 2009, 23:34)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

584

Samstag, 21. Februar 2009, 07:43

ist halt die frage, wieviel fehlt und was er jetzt wiegt, evtl. ein anderer propeller, kein gws, sonst irgendwas schweres, wenn der motor das schafft und du nicht f3p fliegen willst, hilft das, oder wirklich 5g blei dran, neben den motor, je nach aktuellem gewicht, servos umbauen würde ich mir nicht antun...

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

585

Sonntag, 22. Februar 2009, 09:01

Hi,
Ihr wollt echt Blei an den 6th pappen?? ==[] ==[]
OK, bei einem Doppeldecker ist etwas mehr Gewicht nicht sooo schlimm.
Wir haben nun aber den 6th light am Start, durch Ausfräsungen im Depron gehen nochmals gute 10gr runter. Merkt man beim Fliegen doch sehr deutlich.
Ich verdrahte die Elektronik ausserhalb des Fliegers mit Kulack Draht, verzwirbele die Drähte und stelle alles provisorisch auf den Flieger. Erst dann werden die Durchbrüche für die Servos etc. gemacht. So kann man den Schwerpunkt korrekt einhalten.
Gruss Pat

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

586

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:09

Hallo bin gerade auch beim bau des 6th. leider funktioniert die bauanleitung nicht von p@t. ich bekomme immer eine fehler meldung. bauplan läst sich ohne probleme öffnen bloß die bauanleitung nicht. bekomme immer eine fehler meldung, sobald ich die 2 seite angucken will.
kann mir wer die bauanleitung schicken per mail? oder was mache ich falsch?
gruß

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

587

Montag, 23. Februar 2009, 19:36

edit dank mir wurde geholfen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ducfieber« (23. Februar 2009, 22:06)


Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

588

Dienstag, 3. März 2009, 21:43

sooo, meiner fliegt nun, bisher nur outdoor, sehr windanfällig aber egal, dafür ist er ja auch nicht gemacht...
habe nun einen fetten 450er akku gaaaaanz vorne, aber trotzdem: auf dem rücken musst du ziehen.... im messer steigt er von alleine nach oben, da muss man teilweise seite nach unten geben, das macht mein gehirn nicht mit^^
sonst ein schönes teil und da man bei rollen garnix machen muss, auch idiotensicher, das wäre was für die verbrennerpiloten, die sich bei uns mit vollgas und quer/höhe in der halle versuchen :shy:
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6th v4 (1).jpg

589

Mittwoch, 4. März 2009, 12:07

...bekomme die gleiche Fehlermeldung!
Falls einer das Geheimnis kennt und lüften möchte, wäre ich dankbar!
Mein "6th" fliegt zwar schon seit einem Jahr, aber ich würd halt gern nachlesen, ob ich das auch alles richtig gemacht habe... :D
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

590

Mittwoch, 4. März 2009, 15:11

??? wär ja auch mal schön zu wissen welcher fehler da kommt, bei mir gehts nämlich, habe extra nochmal nachgeschaut ebend, vielleicht mal den adobe updaten?

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

591

Mittwoch, 4. März 2009, 15:27

Hallo Jan,
vielleicht mal den alten Adobe Acrobat Reader deinstallieren, den PC neustarten und
dann die neue Version von der Herstellerseite direkt ziehen: :w
http://www.adobe.com/go/DE-H-M-A1

Beste Grüße,
Felix

592

Mittwoch, 4. März 2009, 17:19

Naja - wenn mein rund 6 Monate alter AcrobatReader bereits zu alt ist, um eine Anleitung für nen Slowflyer anzuzeigen, wer ich wohl den ewigen Wahnsinn des updatens mitspielen müssen... :wall: :dumm: :angry:
Bis auf exakt DIESES Dokument kann er auch alles anzeigen!

Nachtrag: Habe übrigens eben ein Update - von der Herstellerseite - gemacht, erfolgreich installiert (hat der Reader selber alles geregelt - bevor es heißt, ich hätt was falsch gemacht) - und - DER GLEICHE FEHLER!
Die ersten 2 Seiten geht, dann bricht er ab mit nem "technischen Verweis" von Kilometerlangen Zahlenkollonnen!

Ist aber auch nicht wichtig - bis auf dieses kann mein Reader alles anzeigen - bevor ich noch ne Diskussion über Sinn und Unsinn von allzuhäufigen Updates lostrete :O
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

593

Mittwoch, 4. März 2009, 17:34

Moin Jan - Wenn du die Anleitung noch brauchst - ich kann sie dir bei Gelegenheit auf`m Stick mitbringen.



:w

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

594

Mittwoch, 4. März 2009, 17:39

Hallo 6th gemeinde.
ich habe meinen auch vor kurzen gebaut u muß sagen das ich total fazinierend bin.
der 6th fliegt richtig genial. sau langsam u meiner wiegt locker 150gr.
u das er wind anfällig ist kann ich nicht bestätigen.
war gerade auf ein parkplatz ne runde drehen. (freundin war shoppen :-)(-: )war schon ziemlich windig, besonders für ein shocky. wenn man nur gegen den wind fliegt u sich immer wieder rückwärts zurück drücken lässt macht es richtig spaß so seine runden vor der nase zu drehen. 10m² fläche reichen so zum fliegen.
eins muß aber sein bei 6th. die hoverflaps. ich habe sie noch nicht u werde sie noch funktionfähig machen.
gruß
torsten

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

595

Mittwoch, 4. März 2009, 18:12

ja mit hoverflaps kann ich rechts und links herum drehen beim hovern, sowas hatte ich auch noch nie :ok:

zum .pdf:
wie wäre es mit pdf xchange viewer (freeware mein ich)
öffnet pdf dokumente auch 3x schneller als der lahme adoofe

596

Mittwoch, 4. März 2009, 19:55

...na wenigstens mal ne Alternative. Werd das Teil mal "downloaden".
trotzdem unverständlich, das gleich mehrere User ausgerechnet DIESES Dokument nicht lesen können und dann der Vorschlag kommt, es läge an einer "veralteten" Software... :wall:

@Uwe
...wie immer - mein Retter! Eilt nicht - der Vogel fliegt ja. Trotzdem schon mal danke! :ok:
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

597

Mittwoch, 4. März 2009, 20:06

Hi,
Also ich hab auch den PDF-XChange Viewer. Habs grad noch auf nem anderen PC mit Acrobat Reader 8 getestet. Auch keine Fehlermeldung.
Weiss wirklich nicht, was Ihr habt.
Pat

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

598

Mittwoch, 4. März 2009, 20:13

Könnt Ihr die, die Fehlermeldung habt, das PDF denn mit dem Browser runterladen?
Vielleicht ists ja ein Browserproblem.
Habs grad nochmals runtergeladen und auch noch mit Corel Draw geöffnet: Kein Problem.
Pat

599

Donnerstag, 5. März 2009, 12:35

@Pat
hab mir den "xchange viewer" runtergeladen - und jetzt kann ich auch mehr als eine Seite sehen... :ok:
Keine Ahnung, warums mit Adobe nicht ging. Hat wahrscheinlich was mit "inkompatibilitäten" bei der "Herstellung" zu tun :dumm:
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&rechengenie

  • Nachricht senden

600

Donnerstag, 5. März 2009, 13:14

ich habe beim originalen adobe auch keine probleme, tippe auf irgendwelche plugins die incht mitspielen oder so, keine ahnung, was "die" alle haben ;-)

bzgl. der hooverflaps, reiner, sag blos die bringen was bei dir? ich konnte mit und ohne keinen unterschied feststellen, links/rechts drehen ging bei beiden varianten doppeldecker mässig-schlecht, es macht zwar sinn, in meinem kopf, diese dinger, aber in der praxis haben die sowohl bei mir als auch bei 2 anderen pilioten, unserer meinung nach kaum einen vorteil, warum weiss ich auch nicht ...