Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

601

Donnerstag, 5. März 2009, 23:30

hi, keine ahnung, ich habe es ja nicht ohne geflogen und kann es somit nicht vergleichen

602

Montag, 9. März 2009, 21:05

@Pat

darf es auch ein bisschen mehr sein?
Habe den Sixth jetzt auf die Scheidemaschine geschnitten aber da ich meistens draußen fliege, habe ich die Maschine auf 920mm vergößert.
Geschnitten ist das ganze das 6mm Depron wobei die noch fehlende Schnauze aus 6mm
EPP geschnitten wird.
Befeuert werden soll dies mit einem A20-22L und 3s 1300mAh.
Wie jetzt auf die Bilder zu sehen ist er nur lose zusammen besteckt, muß noch alles
geklebt werden.
Wenn fertig werde ich weiter berichten.

Gruß

Peter
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sixth11.gif

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

603

Dienstag, 10. März 2009, 09:24

@Peter
Sieht ja voll scharf aus das Teil 8( :ok:
Zeig mal bitte Deine "Schneidemaschine"!
Bin auf die Flugeigenschaften gespannt :w
Gruss Pat

604

Dienstag, 10. März 2009, 17:34

@Pat

Hallo Pat,

bist Du jetzt an die Flug/ oder Schneide/Eigenschaften interesssiert?
Also das schneiden ist im gegensatz zum fräsen eine doch zeitraubende
Angelegenheit. Da ich aber keine Fräse besitze .....
Da meine Schneide eigentlich gebaut wurde um Flügelprofile zu schneiden,
die aber selten (in meiner Welt) länger sind als 500 mm so ist auch de Verfahrensweg
bei mir auf 500mm begrenzt. Von dem Holzkasten zwischen die beide X-Achsen habe
ich 3 Stück, der auf dem Bild ist 50cm breit die beiden Weitere sind 20 und 100cm.
Eine Fräse habe ich immer Kategorisch abgelehnt ( aber nur aus Platzmangel).
Aber nachdem ich das Bild von Dir gesehen habe mit der "an der Wand genagelte Fräse" fange ich so langsam an wieder ein bisschen zu träumen! An einer Wand in meinem Keller hätte ich noch Platz für so ein Teil. Hast Du Unterlagen von diese Fräse?
Aber zurück zum schneiden, der Rumpf ist aus 8 Segmente geschnitten, dazu kommen noch die 2 Nasenteile die aus EPP geschnitten werden. Für 1 Rumpfsegment braucht
die Schneide ca. 6 minuten, also die Schweizer sind im rechnen bekanntlich gut!
Wobei ich natürlich wenn gewollt im etwa 35 gleiche Teile in einem schneiden konnte.
Aber wer will schon so viele Flieger auf einmal?
Wo ich gespannt drauf binj ist wie sich der Scherpunkt gestaltet? Bei Doppeldecker habe ich NULL erfahrung. Ein Paar Bilder Lade ich noch hoch. Bis dann

Gruß

Peter
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pat Rumpf Hor Komplet.gif

605

Dienstag, 10. März 2009, 17:35

Bild 2
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schneidetisch21_1.gif

606

Dienstag, 10. März 2009, 17:35

Bild 3
Bei der Arbeit an einer Flächenstrebe
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schneidetisch23_1.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ask21peter« (10. März 2009, 17:38)


607

Dienstag, 10. März 2009, 17:40

Bild 4
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schneidetisch22_1.gif

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

608

Dienstag, 10. März 2009, 19:29

Hallo.
so habe jetzt wieder eine waage. mein sixth wiegt mit:
610mah 2s akku
futtaba 7kanal 2,4ghz empfänger
2 hxt 500
ein 3,7gr servo
6 amp turnigy regler
19gr motor
172gr. hört sich schwer an ist sie aber nicht. fliegt astrein langsam. fliegt auch wirklich gut gegen den wind.
ein hxt wird noch ersetzt mit ein 3,7gr servo dann kommt demnächst ein r6004ff futaba empfänger rein u werde auf 2s 420mak akkus umschwänken. so sollte 150-152gr drin sein. will nur gewicht sparen das der 6th bei evt. schlechten landungen mehr aushält. manchmal kommt es ja doch komisch wenn man paar cm übern boden turnt u der boden engegen gesprungen kommt. urplötzlich ohne ankündigung.
achso. bei mir wurden keine kabel durch cudraht ersetzt oder so. nur die kabel wurden alle sinnvoll gekürzt mehr nicht.
guß
torsten

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

609

Dienstag, 10. März 2009, 21:49

Hallo Peter,
Das ist ja mal voll krass 8( :ok: Das ist ja wirklich eine Schneidemaschine. Das Wort hat mich stutzig gemacht :O
Bei mir war es eigentlich umgekehrt, eine Fräse brauche ich öfters als eine Schneidemaschine, die paar Flügel kann ich auch an gefrästen Musterrippen per Hand schneiden. Und ich hab auch nur sehr knapp Platz im Keller.
Hab natürlich CAD Daten von der Wandfräse. Die wird aber demnächst auf Servoantrieb umgebaut, mit den Steppern bin ich nicht so zufrieden. Muss also einiges daran ändern.
Schwerpunkt sollte analog zu unseren Angaben auch bei der vergrösserten Version hinkommen. Die Flachflieger sind nicht so kritisch in dieser Beziehung.
Bitte berichte weiter!
Gruss Pat

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

610

Mittwoch, 11. März 2009, 23:19


hallo habe mich mal an eine vorlage gehalten. was mir dann auffiel wo ich fertig war, schaut euch mal die farbgebung an. nunja nicht beabsichtig sieht aber gut aus finde ich. u das alles mitn eding.
gruß

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

611

Mittwoch, 11. März 2009, 23:57

Sieht prima aus :ok: Freue mich immer, wenn jemand unser Design übernimmt.
Frage: Sieht man da auf der oberen Fläche und einer Strebe den Depronaufdruck, der sich bekanntlich mit Spiritus leicht entfernen lässt? :D
Pat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pat« (11. März 2009, 23:58)


ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

612

Donnerstag, 12. März 2009, 10:36

Hallo p@t mit spirtus? na dann verschwindet der heut noch. ist halt mein 2 shocky u auch also men 2 depron model. meine welt ist denn doch das dolz

613

Donnerstag, 12. März 2009, 19:38

Zitat

Original von ducfieber
Hallo p@t mit spirtus? na dann verschwindet der heut noch. ist halt mein 2 shocky u auch also men 2 depron model. meine welt ist denn doch das dolz


Dann solltest du (spätestens nach diesem Post) wissen das auch Depron eine Maserrichtung hat die beim Bau von Modellen zu beachten ist, deine Flügel hast du falschrum ausgeschnitten :tongue:
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMagister« (12. März 2009, 19:38)


ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

614

Donnerstag, 12. März 2009, 20:50

@ björn gehört habe ich das schon. aber ich konnte sie nicht wirklich herraus finden beim objektiven depron biegen. wie soll ich denn die faserrichtung erkennen? fläche hält aber so trotzdem bombe. bin so locker 15 akkuladungen geflogen. auch mit wind. wo es nur gegen den wind ging u mit halbgas kam der 6th rückwärts zurück.
gruß

615

Donnerstag, 12. März 2009, 21:08

Ist eindeutig so, dürfte beim Sixth aber nicht ganz so tragisch sein, das ist der Flügel ja ein ordentlicher "Kasten" ;) .

Faserrichtung ist immer parallel zum Schriftzug/zur langen Seite.
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

616

Donnerstag, 12. März 2009, 21:26

super dank dir. man lernt nie aus.
gruß

617

Freitag, 17. April 2009, 22:32

@Pat

Nur mal so zum vergleich: Sixth V4 und Sixth XL

Peter
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sixth1.gif

618

Freitag, 17. April 2009, 22:33

und noch einmal!
»ask21peter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sixth2.gif

Peter_M_1

RCLine User

Wohnort: Karben

Beruf: EDV Berater

  • Nachricht senden

619

Freitag, 17. April 2009, 23:26

Hallo,

meiner ist noch länger,größer, breiter !! (ich meine den 6´th) ;-)

Spannweite 1002 mm !!!



Der fliegt genaus so gut wie der kleiner, von Schritttempo bzw. bei leichten Gegenwind steht der in der Luft, bis super schnell senkrecht nach oben. Am Wochenende, hoffe ich kommt jemand zum Filmen mit. Mehr Details und andere technische Daten auf meine Homepage unter 6´th XXL.
Gruß
Peter
Meine HP- X-Rock,X-Free (Bannerschlepp, Ripmax Spitfire, Free, Stinger, Mirage (Funkkamera, Night Flight LED´s), Twinstar, XXL Smove, 6-th XXL, Koax Robins R22
www.michalskipeter.de ==[]
:) Don´t Worry, be Happy ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter_M_1« (18. April 2009, 22:31)


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

620

Freitag, 17. April 2009, 23:35

Hallo Ihr Peters :D
Cooooooool Eure Monster-Sixths! Berichtet weiter über die Flugeigenschaften, interessant wäre auch das Gewicht und welche Komponenten Ihr verwendet habt.

Thanks Pat :ok: