Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. November 2007, 19:36

Ersatzteile Kyosho Cessna

Hallo,

nachdem ich so großkotzig damals geschrieben habe, dass die ersatzteile der cessna ja bei kyosho direkt zu bestellen sein, musste ich heute nach einem telefonat mit kyosho deutschland feststellen, dass dem wohl nicht so ist. die schieben ihre auslieferungstermine immer wieder nach vorne. so steht nun die fläche der cessna erst als 04/08 lieferbar dort! :no:
kennt kemand einen händler, der evtl. noch ersatzteile der cessna leigen hat? bitte mal melden.

cu michael
cu Mich@el

Diverses

rap08

RCLine User

Wohnort: Engelbostel

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. November 2007, 19:59

Hallo Michael,

warst mal wieder schneller als ich. Dann hoffen wir einmal, dass jemand Ersatzteile hat.
Gruß Uwe

Rex450 S , 2221-8 12er Ritzel, Beastx
Walkera 4G6
Rex 600 ESP V Stabi 25/08
FF9 Super

GerdSt

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2007, 19:59

Tja, Kyosho Deutschland hat in den letzten 10 Jahren leider so sehr abgebaut was die Ersatzteilversorgung betrifft, dass ich als ehemaliger Concept 30 SR Fan heute keinem mehr zu einem ihrer Modelle raten kann...

Gruß Gerd

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. November 2007, 22:32

Naja leutz, so ein cessnaflügel ist doch sofort gebaut, 3mm Depron mit dem heissdraht spalten, dann hat es automatisch eine Wölbung auf die heissdrahtgeschnittene Seite, sodass die heissdrahtgeschnittene Seite die concave (innenliegende) Seite der Wölbung ist. somit hast du die originaloberfläche des Depron oben.Ich wette, wenn man das sauber macht, erkennt man von Oben keinen Unterschied mehr, vom fliegerischen erst Recht nicht...
Da braucht man doch kein Ersatzteil ;)
Gruß
Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georgi« (13. November 2007, 22:33)


Panthermonkey

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. November 2007, 09:09

Akku

Moin Leute
Naja mich würde interessieren wo ich einen zweiten Akku für die kleine her bekomme ???
Gruß Torsten
http://www.myspace.com/highteckrap
PZ Corsair,EPO MIG15,HK Mustang,Just Wing,Drake,Rocket
Fun,EPPtasy,Propellerhörnchen,Parasit,Mini Pitts,Playmobil Jet,Kleiner Drache,Magnum Re,Edge ,AT6,Felix80,WalkeraV120d02
Spektrum Dx7+Walkera 2801pro

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. November 2007, 12:30

hallöle,
Thortsen:wo du das thema gerade ansprichst, theoretisch müsste doch der x-twin-akku gehen, hat glaub 100mAh.Hat das schon mal jemand ausprobiert?? ich hätte da so'ne elektronik grad rumliegen.

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. November 2007, 18:30

hi felix,
die akkus gehen ohne probleme, fliege schon lange damit! allerdings gibt es ein problem in der steckerversorgung. ich hatte noch ein paar stecker aus ausgeschlachteten druckern, dass ging ohne problem.
cu Mich@el

Diverses

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. November 2007, 10:44

hi michael,
na das freut mich aber. mein paps hat nen pc-laden und hin und wieder kruschtel ich da im elektroschrott von wegen schülerbuchsen (3,5mm Klinke) und brushlessmotoren aus den cd-rom laufwerken. vielleicht ergibt sich da ja ein völlig neuer markt in der kiste, wenn ich jetzt zusätzlich noch die drucker auseinandernehme... 8)

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. November 2007, 12:33

hi felix,
also solltest du da noch ein paar stecker mit 1,2mm abstand finden, wäre ich dir dankbar wenn du mir 5 - 8 zukommen lässt :-)
cu Mich@el

Diverses

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. November 2007, 14:03

Das
sind glaub ich die falschen, oder?
Da stehen halt keine Abmesungen dran...
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. November 2007, 13:50

ja, die sind zu groß.
wie gesagt, brauchen einen polabstand von 1,2mm
cu Mich@el

Diverses

Panthermonkey

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. November 2007, 14:50

Stecker

Ich hab mal geschaut und der Stecker des Piccoz (der vom Sender zum laden des Flugakkus) ist der selbe wie der Stecker des Cessnaakkus! . Ich weis allerdings auch nicht wo man die bekommt!
Gruß Torsten
http://www.myspace.com/highteckrap
PZ Corsair,EPO MIG15,HK Mustang,Just Wing,Drake,Rocket
Fun,EPPtasy,Propellerhörnchen,Parasit,Mini Pitts,Playmobil Jet,Kleiner Drache,Magnum Re,Edge ,AT6,Felix80,WalkeraV120d02
Spektrum Dx7+Walkera 2801pro

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. November 2007, 16:48

hi torsten,
das hatten wir auch schon heraus gefunden, leider gibt es den auch nicht einzeln.
cu Mich@el

Diverses

MiracleMan

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:40

Die Akkus findet ihr hier:

www.parkflieger.de
Gruß
Olli
:w

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Medevac Bell 47 V 06 SE
X-Twin Jet
Serpent Impulse Pro 1:10
FF6 6EX-PCM

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Dezember 2007, 09:20

Hilfeeee!!!

kann mir igendwer weiterhelfen?
ich hatte (das erste mal) eine störung auf dem 2,4GHz-Band mit der kleinen Cessna, oder zumindest n kurzen aussetzer der steuerfunktionen fliegerseits. dummerweise gerade im senkrecht-nach-unten-teil des loopings und damit volle kanne gen hallenboden!!
ergebnis:
höhenruder angebrochen (geht aber noch)
propellerwelle am prop abgebrochen.

also mal schnell n ersatzgetriebe gekauft, n tropfen fett aufs getriebe, angelötet und wieder eingebaut. läuft auch richtig rum und alles.
doch was ist das??

während mit dem alten getriebe ab einer bestimmten drehzahl der motor wie in einen zweiten gang geschalten hat (plötzlich mehr drehzahl, ruhigeres laufgeräusch)

rattert jetzt alles wie wild, nich viele vibrationen, aber kaum noch steigleistung (im vergleich zu vorher). fliegen tuts noch, aber schön isses nich!!

weiß da jemand weiter???

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Dezember 2007, 11:14

wieso hast du fett aufs getriebe getan?
kann es sein das deine zahnräder verkleben und die meiste leistung damit verbringen sich durchs klebrige fett zu fräsen?
cu Mich@el

Diverses

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 09:50

fät

also, ich hab halt daheim, das graupner super-mega hochleistungsschmierfett für getriebeantriebe. des is nich ganz flüssig, aber eigentlich auch ziemlich weich. ich dachte, damit gehn die getriebegeräusche etwas in den ertragbaren rahmen.

das rassekt aber, wie wenn die welle nich richtig sitzt und immer hin und her flattert...

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Mich@el

RCLine User

  • »Mich@el« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 10:27

ich sag mal das geräusch ist fast normal. ich hab bei mir mal 1x3x1mm kugellager verbaut, dass macht sie schön leise.
aber wie gesagt, das fett würde ich ganz schnell raus nehmen.
cu Mich@el

Diverses

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 10:24

wie krieg ich das denn am besten wieder raus??
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 10:37

@ Mich@el:
was anderes noch. ich hab zwar regelmäßig ne turnhalle, wo ich drin fliegen kann, und wenn man bei genügend gas auf dem boden das bugrad anhebt kommt sie auch irgendwann um die kurve, aber lenkbar wär doch schöner. ich hab (nach langer suche, das ist ja ein verdammt großes forum hier) dein Bugfahrwerk-Mod als Bild gefunden, aber keine Anleitung dazu. Kannst du mir ein paar Details verraten, auf die ich beim Umbau achten muss?
Wie ist beispielsweise die angelenkte Achse des FW in der Rumpfnase gelagert?
Musst du am Spurlauf des Rades irgendwas verändern? Bei mir ist das Rad sehr locker auf der Achse und knickt manchmal richtiggehend ein...

danke im voraus
grüßle felix

PS: das mit dem Fett hat sich im Laufe der Zeit gebessert, werd die kleine aber nochmal aufmachen und ein bisschen reinigen.
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...