Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ManuelF

RCLine User

  • »ManuelF« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. November 2007, 13:06

50-60 cm shocky, Erfahrungen?

Hallo!

Also, irgendwie wird mir fad mit der normalen grösse, vorallem im zimmer wirds eng.

Also habe ich mir einen Mytholino verkleinert (45 cm)

Diesen auch recht leicht gebaut (70 gramm) aber das ding fliegt nicht ordentlich.

Das ist zurück zu führen wegen der grösse, dem gewicht bzw an der auslegung.


Jetzt würd ich gerne nen Smove verkleinern. (ich find den thread nichtmehr mit den 60 cm dingern)


Jetzt stellt sich für mich die frage, bis zu welcher grösse die teile noch gut fliegen.

Habe erst einen 8,7 gramm kisscat motor von Markus B erhalten, dazu den 8 amp YEG und 200-250 mah zellen und natürlich penta + 3 d47.

= +/- 35-40 gramm nur elektronik.

Wie gross soll der Smove (oder gibts ein anderes Doppeldecker modell?) werden?

Gibts noch irgendwas grossartiges zu beachten?

Wie gross ist der gewichtsunterschied wirklich zwischen depron /selitron oder gibts was vergleichbares leichteres?

Die überlegung auf cfk/bespannen will ich eigendlich nicht kommen, da das um 200% mehr aufwand ist.

mfg

Manuel
:D

2

Freitag, 16. November 2007, 13:29

also leicht ist das meiner meinung nciht!!
Da lässt sich bestimmt ncoh einiges abspecken und auf 50 GRamm bringen...
BEnni

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. November 2007, 13:38

Moin!

ausgehend vom 6mm Ameisen-Thrad im BL-Forum muss natürlich auch bei mir ein 60cm Shocky her. Der flieger ist schon bis auf den Motor fertig und wiegt 77 gramm. Mit Motor dann also ungefähr 88g. Spannweite ist etwas über 60cm, Rumpflänge 55cm.

Daten:

Servos: 2*3,8 gramm Chinaservis auf Höhe/Seite
1 Exact 6 auf Quer

Empfänger : 5 Gramm Robbe 4 Kanal mit Standartquarz

Regler: 6A OEMRC Chinaregler von unitedhobbies

Motor: 6mm ameise mit China-Drehteilen (10 Gramm)

Akku: Kokam 2S 350HD 20C

6*3 GWS HD Propeller


Den Motor wickel ich heute fertig, also gibts heute Abend einen Bericht. Einen Plan zum Shocky gibts leider nicht, und wird es auch nie geben. Der ist nur frei Hand gezeichnet und gebaut. Ein paar daten kann ich noch nachliefern, falls Bedarf besteht.

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. November 2007, 14:07

Also mit 60-70cm müsste das Teil mit deinen Komponenten recht gut fliegen, darunter ist es mit normalen Komponenten nicht sinnvoll.
Allerdings wirst mit sowas in deinem Zimmer sicherlich auch nicht wirklich fliegen können.
Fabian
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

5

Freitag, 16. November 2007, 15:09

60cm

Hi,
Oder Christian2005 stellt einen Plan seiner genialen MiniSmoveModifikation mit Kastenrumpf hier rein. Würde ich sogar kaufen.
(Bitte ,Bitte)

micha

6

Freitag, 16. November 2007, 15:28

RE: 60cm

Zitat

Original von geier_m
Hi,
Oder Christian2005 stellt einen Plan seiner genialen MiniSmoveModifikation mit Kastenrumpf hier rein. Würde ich sogar kaufen.
(Bitte ,Bitte)

micha
:D

ab Januar wider lieferbar :D


ich hab einfach den Plan verkleiner, die Seitenansich vom Rumpf unverändert übernommen und ne neue Draufsicht gezeichnet :tongue:

verbaut sind :
3x D47
YGE8
2s 300mAh
Macrorex von Flyware
GWS R4
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

ManuelF

RCLine User

  • »ManuelF« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. November 2007, 16:02

also irgendwie sollt ich da was verpasst haben?

ich hab den smove auf normalgrösse mit 98 gramm... (man bedenke 8 minuten flugzeit) und selbst bei dem hät ich noch gut 2-5 gramm rausholen können.

hat jemand ahnung wie schwer ein rohbau ist bei 60 cm?

ich glaub das die 60 cm grösse etwas zu gross sein wird also eher irgendwo bei 55 cm landen...

mfg

manuel
:D

8

Freitag, 16. November 2007, 16:17

Mini Doppeldecker mit Kastenrumpf

Hi Manuel, ich finde schon:
http://www.rclineforum.de/forum/attachme…ntid=66134&sid=

Christian, hast Du die Seitenansicht doppelt genommen und dazu einen Rumpfboden und Deckel angepasst? Mein Fehlen von räumlichen Darstellungsvermögen hat mir mal eine Umschulung verhindert...
micha

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. November 2007, 16:20

RE: Mini Doppeldecker mit Kastenrumpf

Hey cool klinke mich mal ein^^
Ein freund will auch sowas, da ich Internet und payxpal hab, gleihc bei uh Zeug dafür bestellt ua den silbernen und lilanen MicroMotor, verbaut werden *duck+ 5g Servos, die ich ärgerlicherweise mit allem abspecken etc auf 5 g bekommen habe(waren vorher auf 7)
Naja probieren kann mans ja....

10

Freitag, 16. November 2007, 17:08

leicht und klein

mit den 10g Hobbycity müsste man auf unter 100g ( ja die UHU`s ) kommen, ich hab dafür den LRK 13-6-11Y von WES, Gewicht 8g./200g Schub an 7x4 , der Gewinn durch Servogehäuse strippen oder Kabelentfernen halte ich für diesen Zweck übertrieben. Bei WES Technik gabs noch die 3g Selbstbauservos die praktischerweise gleich linear arbeiten.
Fehlt nur noch der richtige Flieger..........
micha


http://www.wes-technik.de/Deutsch/d-servo.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geier_m« (16. November 2007, 17:10)


11

Freitag, 16. November 2007, 17:18

hallo,
ich habe einen 50cm wishbone! gewicht ist ohne akku ca, 45-47g. verbaut habe ich einen as-17 mit 11 gramm der aber dafür über 200 gramm schub bringt! sonst halt noch penta, yge 8 und 3 4,3 gramm servos auf ca3,5 gramm angespeckt. akku kommt ein 3s oder 2s 350 rein. 3s sind aber schon so richtig derbe heftig! was gibt es denn sonst noch für akkus die weniger kapazität haben, leichter sind aber trotzdem bisl was aushalten? ich bin den kleinen noch net geflogen weil er erst heute fertig geworden ist!
lg victor

p.s. ich werde berichten sobald ich ihn mal geflogen habe!

ManuelF

RCLine User

  • »ManuelF« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. November 2007, 17:28

aha 250 mah... +/- 7,5 € bei 12-14 gramm.... 12/20 c
:D

raven-999

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. November 2007, 17:46

@kitingfreak, ich kann dir jetzt schon sagen das teil wird sehr schnell fliegen, dieser flieger dürfte mit akku etwa soviel wiegen, mit akku wird der einfach zu schwer!

gruss

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. November 2007, 17:51

Ich denke, was Sergio sagen will:

Das Modell solte mit Akku soviel wiegen wie es jetzt ohne wiegt :ok:

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Captain Kork« (16. November 2007, 17:52)


15

Freitag, 16. November 2007, 17:58

holla!!
also ich war grad testen im wohnzimmer mit 3s weil ich die 2s noch net habe und was ich bis jetzt sagen kann ist dass er saugeil zum torquen ist!! natürlich sehr giftig! aba sonst bin ich nur bisl hin und her geflogen aber sehr langsam und angestellt!
mal sehn am we geh ich mal in die halle mit bisl mehr platz testen^^
lg victor

16

Freitag, 16. November 2007, 18:05

ich denk schon das es geht, aber angestellt ist jeder langsam^^
Blade