Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. November 2007, 15:10

Krumme Platten und Bauteile beim Shocky?

hallo,
heute abend haben wir bei uns im Verein Indoornight und ich wollte bis dahin einen neuen Flieger fertigstellen! allerdings habe ich gerade festgestellt, dass meine Platte in eine Richtung total krumm gebogen ist, die Fläche habe ich über nacht mit rovings gepresst, die ist mitlerweile einigermaßen gerade, aber was mache ich mit zb. dem Höhenleitwerk?

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

Borm2Fly

RCLine User

Wohnort: Uhldingen am Bodensee

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2007, 16:53

Hi,

also ich machs mit meinen Teilen immer so, dass ich sie wenn sie ausgeschnitten sind leicht ein paar mel über die Tischkante ziehe bis sie gerade sind. Oder halt von Hand vorsichtig in Form biegen. Am Höhenruder würde ich dann noch zusätzlich direkt ins Ruder fast über die komplette Beite einen Kohlevierkant einlassen.

MFG Erik
MfG Erik :w

Vision Team
Aerofly Team International

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2007, 18:17

verzogene Flächen oder ein verzogenes Höhenleitwerk sind tödlich. Bei mir hat von hand Nachbiegen auch nix genutzt.

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

4

Samstag, 17. November 2007, 19:11

hallo,
habs jetzt von hand einigermaßen alles nachgebogen! ist zwar immernoch ein wenig wellaform, aber ich vermute der flieger überlebt die nacht sowieso nicht...
==[] naja mitlerweile machts sehr viel spaß den flieger auszudrucken und zu schneiden, weil ich am cad viele dinge schon berücksichtigt habe und alles passt 1a zusammen ;) einzig die höhenruder passung musste ich überarbeiten!

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. November 2007, 19:22

wie wärs mit nem Föhn erwährmen, und dann biegen.
Viele Grüße, Jonas