crazyjoniboy

RCLine User

  • »crazyjoniboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: (Südtirol) - Sand in Taufers

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. November 2007, 16:13

depron Ultimate: Welches Antribsset von UH???

Hallo,
ich habe diese Ultimate gebaut. welches Antriebset von UH und welchen Akku von Uh sol ich reintun??
Grüße
Jonas Oberhofer
-Yak 54e Extreme Flight
-Big Jim II 2,5m 100ccm (Eigenbau)
-Pilatus Porter mit 2,7m elektrisch aus DEPRON (Eigenbau)
-Starfighter 195 cm lang aus Depron (Eigenbau)
-viele Shockys
FUTABA T10CP

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2007, 16:20

RE: depron Ultimate: Welches Antribsset von UH???

ich würde da lieber den motor nehmen:https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=5208
den regler:https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=4204
und den akku:https://www.unitedhobbies.com/UNITEDHOBB…?idProduct=2135

aber am besten wärs, wenn du dir den vorgeschlagenen regler und den akku nimmst und dir einen motor vom P.(Phillip van Laak) ausm forum wickeln lassen würdest, da hast du dann einen super antrieb. :ok:
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

crazyjoniboy

RCLine User

  • »crazyjoniboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: (Südtirol) - Sand in Taufers

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. November 2007, 17:16

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Allerdings habe ich absichtlich die Antriebs SETS verlinkt, da ich eins von denen möchte, Akku ist allerdings schon mal gut^^ wäre das hier was geeignetes??
Grüße
Jonas Oberhofer
-Yak 54e Extreme Flight
-Big Jim II 2,5m 100ccm (Eigenbau)
-Pilatus Porter mit 2,7m elektrisch aus DEPRON (Eigenbau)
-Starfighter 195 cm lang aus Depron (Eigenbau)
-viele Shockys
FUTABA T10CP

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. November 2007, 17:24

ich würde kein set nehmen...das macht keinen sinn, außer preislich.
von den sachen, die ich dir vorgeschlagen habe, hast du definitiv mehr.
nur zu deinem link, das ist ein 18A regler, viel zu schwer.
12A reicht dicke.
und ich seh gerade, das sind alles 18A regler, außerdem sind diese regler auch nicht das wahre.
warum muss es denn unbedingt ein set sein?
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

crazyjoniboy

RCLine User

  • »crazyjoniboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: (Südtirol) - Sand in Taufers

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. November 2007, 18:45

Kann ich mit den von dir empfohlenen sachen torquen bzw. haben die genug power? Evt. 3 zellen?
Grüße
Jonas Oberhofer
-Yak 54e Extreme Flight
-Big Jim II 2,5m 100ccm (Eigenbau)
-Pilatus Porter mit 2,7m elektrisch aus DEPRON (Eigenbau)
-Starfighter 195 cm lang aus Depron (Eigenbau)
-viele Shockys
FUTABA T10CP

Borm2Fly

RCLine User

Wohnort: Uhldingen am Bodensee

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. November 2007, 19:07

Hallo,

was hast du denn für ein Rohbaugewicht?
Also wenn das nicht gerade über 100g ist würde ich dir auch das Antriebsset vorschlagen wie Danielz oder den Motor der hat schon nen Propsaver und ne Befestigung mit dran. Akku würde ich lieber selber löten und zwar die . Zum Torquen reichen natürlich beide Motoren locker aus, wahrscheinlich kannste da sogar bei Halbgas mit Torquen.

MfG Eirk
MfG Erik :w

Vision Team
Aerofly Team International