1

Mittwoch, 21. November 2007, 10:15

Tips zum Flat

Hallo

Hab mich in den letzten Tagen nach Bauplänen für Shockys um gesehn und hab mich schlussendlich für den Flat entschieden ;)
hier zu finden

Gibt es noch irgendwelche Tips zum Bau vom Flat? Verbesserungen?

Ichhab hier im Forum mal einen Link zum BAu eines Modells mit Kreutzrumpf gefunde. In dem Thread war alles sehr anschaulich erklährt? (mit Bilder)
Kann diesen jetzt aber nicht mehr finden :(

Welche motoriseirung (zum selber wickeln) könnt ihr mir empfehlen. Powerschnurz ?/?

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

2

Mittwoch, 21. November 2007, 11:20

Baue ihn eifach genau:D
Ich denke einen Scnurzz würde genügen :ok:
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

3

Mittwoch, 21. November 2007, 11:28

Baudoku Kreuzrumpf

Baudoku Kreuzrumpfmodelle:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=174838&sid=

Gruß
Benjamin

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. November 2007, 16:53

wenn man von einem top plan alle teile ausgeschnitten hat, ist es wie ein puzzle, es gibt nur eine richtige möglichkeit alles zusammen zu bauen.... ==[]
daher: wenn man die baudoku und die knuffel bauanleitung von sllowflyworld.de gelesen hat, ist man im prinzip bestens gerüstet...
wenn man "alles genau nach plan baut" sieht das dann so aus:
















NICHT
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dinge aus dem Leben (4).jpg

powerbeni

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2007, 18:05

tagschen

hampfi du nostalgiker ==[]

ich fand nur den mit dispersionsfarbe noch besser und der selben ,,bauplantreue"

:D

gruss benjamin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »powerbeni« (21. November 2007, 18:06)


6

Mittwoch, 21. November 2007, 18:12

Zitat

Original von Sebastian Hampf
wenn man von einem top plan alle teile ausgeschnitten hat, ist es wie ein puzzle, es gibt nur eine richtige möglichkeit alles zusammen zu bauen.... ==[]
daher: wenn man die baudoku und die knuffel bauanleitung von sllowflyworld.de gelesen hat, ist man im prinzip bestens gerüstet...
wenn man "alles genau nach plan baut" sieht das dann so aus:
















NICHT


Boa Übel ==[]
Das Perfekte Beispiel wie man es nicht machen sollte.
Wenn jmd einen Flieger so oder soähnlich zuhause hat sollte er das Modellbauen besser :tongue: lassen

7

Mittwoch, 21. November 2007, 18:13



:D
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2007, 20:55

Hallo,da bedanke ich mich doch mal für die Blumen.
Leider musste ich die Doku und den Plan von meiner Seite verbannen.Da hat jemand gemeint,das wäre der Click.
Grundlage für den Plan war ein Video aus dem Web.
Es hat schon mehrere Stunden gedauert,bis der Plan grob fertig war und dann noch 2 Modelle,bis auch die Feinheiten gelöst waren.
Die Ähnlichkeit mit dem Click kann man nicht leugnen.Aber dieser wurde mit Sicherheit nicht abgezeichnet.Den Baukasten gab es zur Zeit der Planerstellung noch garnicht.

Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Nachbau und fliegen.

Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

jonez

RCLine User

Wohnort: Schweiz (Nähe Basel)

Beruf: Flugzeugmechaniker SWISS

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. November 2007, 21:07

moin

geiler flieger der Flat..

das einzige was ist nicht so machen/bauen würde ist das SR...ist ja viiiiieeelll zu übelst gross!das kann man(n) ja garnicht genau einstellen,fliegt doch durch dieses grosse reder automatishc eine kurve?!

gruss
gruess jonas

10

Mittwoch, 21. November 2007, 21:10

Zitat

Original von jonez
moin

geiler flieger der Flat..

das einzige was ist nicht so machen/bauen würde ist das SR...ist ja viiiiieeelll zu übelst gross!das kann man(n) ja garnicht genau einstellen,fliegt doch durch dieses grosse reder automatishc eine kurve?!

gruss


Soll das ein Witz sein?

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2007, 21:14

Das kann ich so nicht bestätigen.Aber um das Ruderblatt eventuell zu verstärken,kannst du einen Streifen Kohle 0,5 x 3 einsetzen.Da verzieht sich nix mehr.Ich finde das große Ruder sehr angenehm.Im Messerflug braucht man nur minimale Ausschläge.
Klar, wenn dann ein kleiner Verzug da ist ,kommt der auch gleich richtig zur Geltung. :D :D

Gruß Rudi


PS: bei uns in der Halle sind am Montag die Senioren mit ihren neuen Flats geflogen.
Dank einiger Verstärkungen haben die Teile alle 170 bis 180 Gramm gewogen.
Dennoch sind die Flats noch sehr ansprechend geflogen.Das spricht sicher für die gute Auslegung des Modells.
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

12

Mittwoch, 21. November 2007, 22:28

danke für die vielen Antworten!

@Rudirk
Welche Motorisierungen haben die Flats der Seniorn? (motor, Regler, Servos)

@Christian
Genügt wirklich ein Schnurz? Is ein Powerschnurz übertrieben? zu schwer?
Hab mich mal bei cnc-modellsport um gesehn. Was ist der Unterschied zwischen der Deluxe Version und dem normalen Powerschnurz? Bzw was is der Unterschied bei LRK 18/15.
Gibt es Schurzanbieter in Österreich?

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. November 2007, 14:35

Wir fliegen fast alle HEISEMOT Motoren.
Die findest du hier: http://www.modellbautechnik-heise.de/pro…en/motoren.html

Ich baue mir meine Motoren selbst.Benutze aber die gleichen Statoren vom Heise.
Ich hatte einen Motor mit 15 Wnd. auf dem Flat.

Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

Emanem

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. November 2007, 15:05

@Gang_1: schnürzze etc findest du in AUT bei as-modellbau.at .

LG
ich hab keine Klamotten ich zieh Frauen an....

15

Donnerstag, 22. November 2007, 16:12

danke für den Tip mit as Modellbau. NUr haben dort die Motoren andere Bezeichnungen: 17er, 20er, und 22er

Welchen Benötige ich? Ist eine Light Version von großen vorteil? Möchte auf alle fälle eine gute *gg* Motorisierung. Und welchen Regler brauche ich dazu, bei den Motoren steht ja niergends die Stromaufnahme dabei.
Hab mal gehört das die Kühllöcher bei diesen Motoren sehr klein sind :no: , stimmt das?


Hab mir auch verschiedene Bauberichte durchgelesen. Es werden ja Kohlestäbe zur Verstärkung und als Fahrwerk verwendet. Aber ich les immer was von einem Kohleprof welches an die Vorderkante der Tragflächen angebracht wird, ist das ein Flachproil? . Kann man an stelle dessen auch ein halbiertes Rohr verwenden? (wirds sich wohl nicht um den Randbogen biegen lassen :no: )
Die Leitwerke etc. werden ja nicht profiliert, oder?)

HAb mich noch etwas durch den Shop geklickt ;), debei entdeckte ich Kohleprofile, Verbinder etc.
Welche von diesen Teilen benötigt man zum Bau vom Flat?. Benötigt man diese überhaupt, oder sind teile wie der Verbinder nur unnöties Gewicht?

Kann mir jemand etwas zu den Lipo akkus von diesem Shop sagen? Wenn möglich werde ich wohl das gesamte Equipment bei as Modellbau erwerben.

Hab mir jetzt auch noch die Empfänger angesehn. HAben die GWS eine zu geringe Reichweite für outdoor?

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gang_1« (22. November 2007, 16:16)


Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. November 2007, 16:24

Das Kohleprofil ist dazu Optimal, da würde ich keine halben Rohre oder so etwas nehmen.

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. November 2007, 17:55

Wie willsch das Rohr genau in der mitte duchsägen?? Kohleflachprofil ist auf jeden Fall besser!!

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

18

Donnerstag, 22. November 2007, 18:10

Was wiegen eure Flat's mit welcher Ausstattung?
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. November 2007, 18:22

Meiner hat mit besagtem Heisemot , Paff - Empfänger , 3 Miniatom und 400 Lipo ohne gewichtsreduzierung 145 g gewogen.

Regler war ein 8 A Yellow.
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. November 2007, 22:31

Wer hat den gezeichnet?

Gibts da eine adresse oder mail?

ich wil den in cad haben, alles andere bringt bei mir nichts.

mfg
:D