Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. November 2007, 21:49

X-Twins mit Querruder ?

Hat schon mal jemand ein X-Twin mit Querrudern ausgestattet?
Ich habe selber schon was mit Querruder gebaut( mit der Elektronik vom A3D)und komme in Kürze mit Bilder und Flugbericht.

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2007, 22:09

RE: X-Twins mit Querruder ?

Eigentlich habe ich ja Bilder von meinem Querruderfliegerchen versprochen, aber ich krieg die Bilder(bringe sie nicht unter 73 KB) hier nicht drauf. Hat mir jemand einen Rat?

3

Samstag, 24. November 2007, 23:01

RE: X-Twins mit Querruder ?

im paint programm einfügen und verkleinern mit , Bild, größe ändern.
bin tierisch gespannt auf deinen flieger.
carpe diem

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lekama« (24. November 2007, 23:02)


4

Sonntag, 25. November 2007, 00:53

Sonst schick mir das bild an torque_master @ gmx . at
dann stell ichs für dich rein!

Gruß Eagle :ok:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

eihren

RCLine User

Wohnort: Schwabe

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2007, 09:54

Empfehlung für Bildbearbeitung

Meine Empfehlung für Bildbearbeitung (ich hoffe ich weiche nicht vom Thema ab :-) Photophiltre. (http://photofiltre.free.fr/ )
Da kann man die Kompression der *.jpg einstellen und durch die Funktion 'Vorschau' das Bild und die Dateigröße ansehen.
Kompression verändern heißt:
Normal werden *.jpg Dateien, fest eingestellt, mit 90% Kompression gespeichert.
Durch verringern des Kompressionswertes wird die Speichergröße des Bildes geringe, bei gleicher Bildgröße(!), wobei natürlich die Bildqualität sich verschlechtert, was, abhängig vom Bild, bis 50% meist nicht sichtbar ist.

lg: eihren
Die X-Twin Seite: Zusammengefasste Tipps & Tricks für X-Twin's und PicooZ's
Neu: X-Twin Gruppe bei Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eihren« (25. November 2007, 09:54)


RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2007, 11:37

RE: Empfehlung für Bildbearbeitung

Ich habe nun alles nach Anweisung gemacht. Das Bild ist bei Dateianhang drin, aber ich sehe es in meinem Feld nicht und auch nicht bei der Vorschau.
Nun schick ich es mal und hoffe, dass es wie durch Zauberhand auf dem Forum erscheint.
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • X-Twin mit Querruder.jpg

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. November 2007, 12:08

RE: X-Twins mit Querruder

Na also, geht doch.....

Bin eben noch auf Probeflug gewesen. Das Ding fliegt recht flott, liegt sehr ruhig in der Luft und die Querruder funktionieren. Rollen liegen aber nicht drin. Die Ruderfläche ist im Verhältnis zur Flügelfläche wohl zu klein.
Zum System: Die beiden Motoren sitzen auf einer Wippe , durch die Steuerbewegung bewegt sich diese hin und her und mit der Anlenkung werden die Querruder auf und ab bewegt.Die Wippe ist mit einem Ruderscharnier am Rumpf befestig und mit einem 2mm Kohlestab verstärkt.

Spannweite: 31 cm
Länge : 28 cm
Gewicht :24,5 gr

Und weil es jetz geht, noch ein Bild.

Grüsse und Danke für die Foto-Tipps an alle,

Reto
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • X-Twin mit Querruder 009.jpg

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. November 2007, 12:10

RE: X-Twins mit Querruder

Einfach noch eine Vollansicht...
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • X-Twin mit Querruder 006.jpg

Lun

RCLine User

Wohnort: Klingnau Schweiz

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. November 2007, 12:12

Edit: Da war ich wohl ne Sekunde zu langsam :wall: ;)

Interessante Konstruktion :ok:

Der Motorenträger ist im Rumpf Drehbar gelagert, sprich der Kurfen äussere Motor schiebt den Träger auf seiner Seite nach vorne in den Flügel und bewegt damit sein Querruder nach unten. Gegengleich auf der Kurfen Innenseite.

Hab ich das richtig verstanden :w

Wie siehts mit dem Geradestellen nach der Kurfe aus?
Könnte mir vorstellen das Teil muss nach der ersten Kurfe permanent korrigiert werden.
Habe mal was in der selben Richtung ähnlich den Jets auf rcgroups ausprobiert.
Auch beweglicher Motorenträger in der Nase und dann gekreutze Gestänge zu den Heckflossen. Mit kleinen Gummigegenzügen, konnte ich das Geradeziehen erleichtern, aber war trotzdem recht hibbelig.

Berichte mal vom Erstflug :ok:
X-Twin
-Su-26
-I-16 Rata
-OV 10 Bronco
-2-3 originale
PiccoZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lun« (25. November 2007, 12:13)


10

Sonntag, 25. November 2007, 12:35

Genial :ok:

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. November 2007, 14:09

Hallo X-Rata

Ja, die Konstruktion hast du richtig verstanden. Komischerweise sind keine "Rückholgummizüge"(habe mir beim Bau auch schon diesbezüglich Gedanken gemacht) nötig, der Motorenträger geht automatisch in die Neutralstellung zurück.Ich denke, der Tesafilmstreifen(Querruderbefestigung) hat genug Eigenspannung um das ganze im Zaum zu halten.
Ich habe mich übrigens auch von den Jets auf rcgroups inspirieren lassen.

Zum Erstflug: Eigentlich sehr "unspektakulär". 1- 2 Trimmflüge und dann konnte es losgehen, Looping geht schön, noch schöner gestossene Loopings, Rückenflug geht auch, aber eben Rollen nicht ( noch nicht, so schnell gebe ich nicht auf). Segelt auch akzeptabel.
Mal schauen ob ich das mal filmen kann.

Grüsse aus Luzern,

Reto

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. November 2007, 15:12

Sieht sehr cool aus ! :)

13

Sonntag, 25. November 2007, 15:30

HI,

ich verstehe nicht wie du das Queeruder bewegst?
ICh hab schon gelesen irgendwie mit den Motoren, aber wie genau?
Hast du da ein Video?

Gruß Eagle :ok:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

14

Sonntag, 25. November 2007, 16:49

die Motoren sitzen auf einer Wippe, wenn der eine Motor gasgibt drückt es ihn nach hinten und nimmt somit das querruder mit.

15

Sonntag, 25. November 2007, 16:58

Hi,

Ja so versteh ich wie das eine Queeruder rauf geht, aber nicht wie das andere runter geht!

Gruß Eagle :ok:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Yion

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. November 2007, 17:40

Ach man... überleg doch mal ein bissel... ==[]

17

Montag, 26. November 2007, 14:33

Wenn man jetzt nur noch Höhenruder "zumischen" könnte ... 8)

M. f. G.

Hans
Graupner Bell Micro 47g, Jamara HG-le, Silverlit Acrobat 3D

18

Freitag, 30. November 2007, 10:01

GENIAL!!!

Gibt es ein Detailbild der Motorschienenanbindung zum Rumpf? Kann mir da unter Ruderscharnier irgendwie nichts haltbares vorstellen...
Danke!

Gruß Andy
Vollblut-elektrischer :ok:

RetoS.

RCLine User

  • »RetoS.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. November 2007, 23:06

Hallo Andy,
also das ist ein Scharnier aus dem Flugmodellbau(Befestigung für Höhenruder etc.) gibts in vielen versch. Grössen. Die Motorenwippe ist nur am Flügel befestigt( siehe angehängtes Foto vom Prototypen).
Ich hoffe, es ist zu erkennen.

Grüsse,
Reto
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • X-Twin-Querruder 001.jpg

20

Samstag, 1. Dezember 2007, 10:23

Hallo,
vielen Dank! Ich habe natürlich aus Macht der Gewohnheit an ein in Ruderrichtung (also längsachse, wie HR) montiertes Scharnier gedacht.
Das muss ich auch haben!
Was unternimmst du noch gegen die Roll-unlust? kleinere v-form, größere ruder?
Gruß by Andy
Vollblut-elektrischer :ok: