Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2007, 17:16

Abschied von der Smove Bloody Bubble...

...oder doch nicht? Ist sie noch zu retten?
Ich war eben unterwegs und habe mit meiner Smove den Erstflug hingelegt und Ja, ich wusste dass der Motor viel zu groß war...naja....Sie ist jedenfalls sehr schön langsam geflogen (wenn man wollte) Das Gewicht liegt, flugfertig, bei knappen 190g ohne Radschuhe.
Zuerst bin ich mit 7,4V geflogen, um dann aber auch mal ein wenig Dampf zu machen, habe ich nen 11,1er angeschlossen. Lies sich echt gut fliegen, bis...
...ich Vollgas gab und mir kurz danach Depronschnippsel ins Gesicht flatterten. Zum Glück war sie nur ca.3m dabei in der Luft, sodass nichts größeres Beschädigt wurde.
Ich werde mich wohl gleich daran machen, das Teil zu reparieren...So viel Zeit investiert und dann das.


Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hellracer666« (24. November 2007, 17:18)


dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2007, 17:20

Is ja nich viel kaputt

Mach bitte mal ein Bild vom ganzen Flieger!

mfg
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

3

Samstag, 24. November 2007, 17:25

mach einfach ne neue Nase, am besten mit EPP

den Motorträger soilltest du dann mit CFK Streben nach hinten "verankern", dan hält er besser :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2007, 17:25

Sind doch dabei :ok:
Auch wenn nicht wie hin ist, bin ich doch ein wenig ;(
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

5

Samstag, 24. November 2007, 17:33

meines wissens ist die original Schnautze aus 6mm EPP
mindestens in dem Bereich hätte eine 2 lage 3mm Depron nicht geschadet ...

oder wie schon beschreiben eine Krafteinleitende Verstärkung ...
ueliisa

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. November 2007, 17:54

Und ich hab die ganze Zeit gegrübelt "Irgendwas fehlt noch" :D
Aber ich wollte nunmal umbedingt fliegen ==[]
Naja...Ich habe mir schon EPP bestellt. Müsste also bald da sein, sodass ich hier den Wiederaufbau darstellen werde...Was haltet ihr denn von der Lackierung? Ist meine allererste Erfahrung mit Airbrush.
MfG
Dominik
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. November 2007, 18:31

Find ich fürs erste ziemlich gut, deine Lackierung!

Die Smove-flächen brechen immer in der Mitte, ist eigendlich die größte schwachstelle des fliegers, aber sonst ist der klasse!

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. November 2007, 18:32

Bei dem kräftigem Motor hält nur ne EPP Nase die mit CFK vom spannt übers epp bis zum Depron laufen sollte! Der Motor hat zuviel Drehmoment und reist sich durch die Torsion selber raus.

Oder Powerschnurrz für 20 euro kaufen und einbauen!



Edit: der blaue Prop, wieviel zoll hat der 10? Teste mal einen in 8" damit ist noch genug power da. Aber der Strom geht runter und das Drehmoment was den flieger um die eigene Achse drehen will auch!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (24. November 2007, 18:33)


Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. November 2007, 19:28

Also nen Powerschnurzz hätte ich auch noch da, aber ich brauch immer MEEEHR Leistungsreserve :evil: :nuts:
Den Prop den ich z.Z. drauf habe, ist nen 11 x 6,5 er von Reely, wurden ehemals beim großen C von Ikarus vertrieben. Funzen ganz gut. Ich bin vorhin mit nem 7,4V 800mAh er von Graupner ca. 20 min damit geflogen. Und der Akku ist immer noch nicht leer 8) 8(
Werde nach der Reparatur mal nen 10 x 5,5 er probieren. Ist aber eigentlich nicht nötig, wenn ich den Motor eh wechsel :D

Naja, nur mal so nebenbei, hab neulich in der Halle meine Pico Raven von Graupner das erste Mal gestartet. Flog sich ganz gut...Der einzigste Fehler war, dass ich evtl. den Prop (Günniprop) hätte festkleben sollen :D:D:D Der ist mir beim Torquen einfach davon gerauscht und die Raven hat ne Nasenlandung hingelegt...Immer auf die Nase :wall:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. November 2007, 23:31

Bist mit angezogener Handbremse geflogen :evil:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt2.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. November 2007, 00:40

Und wie hätte ich sie lösen sollen? :D ==[] ;)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. November 2007, 09:09

So:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt2.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. November 2007, 09:36

Nein das ist schon richtihg, das sind die Speedbreakes.

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. November 2007, 09:44

naja die brechen nur wenn man nicht schnürrt...

ich habe sogut wie alle smove´s geschnürrt und bei mir is ab den flächen noch nie etwas grossartiges gebrochen.

was bei mir allerdings hin und wieder bricht ist die schnautze (flied nur depron) aber sonst eigendlich NIE.

bestes beispiel gestern... sicher 20 mal irgendwo reingeknallt.... vorallem beim airrace... dauervollgas ^^

mfg
:D

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. November 2007, 09:45

schnürren?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. November 2007, 09:49

Zitat

Original von Martin92
Nein das ist schon richtihg, das sind die Speedbreakes.


Mag richtig sein, doch belastet es die Struktur sehr, wenn man mehr Leistung hineingibt....Die Dinger versuchen zu verhindern, das der Flieger mitkommt.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. November 2007, 09:55

Als ich den Smove sah und überlegt hatte wie ich den festebekommen sollte ist mir die verspannung von den alten DD eingefallen...

Und hat man die flächen mit seilen verbunden.

dies habe ich am smove gemacht (gewicht etwa 1 gramm vielleichts sinds 2 gramm) und alles ist fest...

wenn man jetzt wo reinknallt oder hängen bleibt, geht die ganze kraft auf das ganze modell, sprich, du bleibst zb mit dem linken fliügel hängen, so geht die kraft aufs leitwerk und auf den rechten flügel.


irgendwo im forum is ein bild, da hab ich aus testzwecken mal 3 kilo draufgelegt, das man erkennt wie fest sowas werden kann. =) (natürlich nur aussen auf den speedbreakes (die ich nicht so habe) aufgelegen)


http://members.chello.at/fodrules3/smove1.jpg

mfg
:D

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. November 2007, 15:09

Das mit deinen Fäden ist ja nen ganz schönes Durcheinander :D
Das mit dem "schnüren", wie du so schön sagst, hatte ich auch im Kopf. Nur mir ist aufgefallen, dass ich auf den meisten Bildern von Smove's nur die Kohleverstrebung in den Flügeln gesehen hab. Naja, werds erstmal so lassen. Funzt ja *g*
Das mit den Speedbreaks, war schon beabsichtigt...ganz so doof bin ich net ==[] Trotzdem ist das Teil mit Rückenwind doch schon recht Flott!
Und ja, ich weiss dass der Motor zu viel Leistung hat ;) Ich habe gerade noch einen Powerschnurzz und einen, der ähnlich aufgebaut ist gefunden. Ich werde gleich erst mal schauen, was sie an Leistung und Leistungsverbrauch haben...
Den Blauen werde ich wohl neu wickeln müssen.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Dominik
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. November 2007, 15:43

ja... den sollteste neu wikeln^^

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. November 2007, 15:45

Den Motor habe ich selber garnicht gewickelt. Ich habe ihn aus der Bucht und bis jetzt war er erst einmal in meinem Hydrofloater.
Also wickeln kann ich schon :ok:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil: