Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

61

Montag, 26. November 2007, 21:32

genau das isses...sobald was in seinen augen nich ganz perfekt is, muss man sofort drauf rumhacken....

also byebye Phillip

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

62

Montag, 26. November 2007, 21:36

Jetzt ist aber gut...Den Schnurz hatte ich damals bei Ebay ersteigert und nach 'Lust und Laune' gewickelt :D
Vielleicht hilft es euch, wenn ich euch sage, dass ich meistens mit 2 Zellen fliege...Nur damit ihr mich versteht :D : Ich habe zur Zeit nur 2S Lipos von den Koax Helis (konnte grad 9Stück finden á 800mAh)...Habe aber auch von Modellbaukölle 3S Lipos mit 450mAh und 20C [6 Stück])
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

63

Montag, 26. November 2007, 22:27

Moin!

Naja gut. Anscheinend könnt ihr alle nicht messen. Wer aus einem Schnurrz dauerhaft in einem guten ETA Bereich mehr als 500 Gramm Schub rauskriegt, wird von mir als Gott verehrt, wer überhaupt mal auf 710 Gramm schub kommt, sollte einen Ehrenplatz auf ewig auf allen Modellfliegerseiten bekommen.

Dass du, Dominik, sowieso nicht messen kannst, hast du ja mit deinen Schnurrz-Werte eindeutig bewiesen. Deswegen möchte ich dir auch nochmal diese (Für doofe: Hier klicken) Seite ans Herz legen.Da kannst du dich ja weiterhin freuen, dass deine BEC-Stecker von allen dort aufgelisteten Werten den allerhöchsten Innenwiderstand habe, denn was viel ist, muss ja automatisch auch gut sein, stimmts? ;)

Ohne jetzt sarkastisch zu werden und in Ironie zu ertrinken, BEC-Stecker haben einen über 6 fach so großen Innenwiderstand als die vergleichbaren 2mm Goldstecker (Die ich übrigens nur bei Slow/shockflyern und co. einsetze). Zudem wiegen sie nur die hälfte. Was das bedeutet, können sich die, die sich hier schon als absolute Elektronik-Gurus geoutet haben und sowieso alles besser wissen, sicher ausrechnen.

Und wenn nicht, dann ist die Seite von Gerd Giese eben falsch und ihr habt so oder so wieder mal recht.

Mfg,
Malte

//EDIT: Habe mir die Messwerte grade nochma angeschaut. Bei 4,3A 450 Gramm Schub... Ich glaube ich spinne. Aber anscheinend hab ich die ganze Zeit irgendwas beim Motorenbauen falsch gemacht, und nicht unser lieber Dominik.

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aspirin« (26. November 2007, 22:39)


Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

64

Montag, 26. November 2007, 22:45

Also seitdem ich hier angemeldet bin, werde ich nur als 'Lügner etc' dargestellt. Wie ich gemessen hab fragt wohl keiner...Warum auch, gleich drauf loshämmer ==[] :angry:
Ich habe von Voltcraft ein 25A Netzteil und eine Waage mit 'Tare' Funktion...Dort habe ich einen 'Bock' draufgeklebt, Motor eingespannt und (getared). Auf dem Display des Netzteils konnte ich den Verbrauch ablesen und die Waage zeigte mir den Schub, bzw. den Zug...
Ich finde es trotzdem nicht gerecht, wenn man gleich auf mir rumhämmert :angry:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

65

Montag, 26. November 2007, 22:52

Moin!

Jetzt mit mal bist du also der arme, kleine I-Net User, auf dem alle herumhacken? Nun, vielleicht solltest du mal auf Ursachenforschung gehen.

Im übrigen bezog sich mein Post oben eher auf die diversen Unwahrheiten, die über die BEC-Stecker hier mal eben so in diesem Thread herausposaunt worden sind, obwohl von Gerd Giese schon seit Ewigkeiten wirklich wahre und Nachvollziehbare Messwerte vorliegen.

BTW: Du hast einfach den Regler ans Netzteil angeschlossen und 11,1V eingegeben, weil auf einem 3S Akku ja auch 11,1V draufsteht? Herzlichen Glückwunsch, aber du hast leider die gesamte Akkumaterie nicht verstanden.

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

66

Montag, 26. November 2007, 23:27

Wer hat denn das schon wieder gesagt? 11,1V? Also n bissle Ahnung hab ich schon...Und meine AW war nicht nur auf dich bezogen...War eine Zusammenfassung für alle *g*
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

67

Montag, 26. November 2007, 23:52

Na gut, bisher hat bei den BEC Dingern immer ALLES PRIMA gefunzt....aber ich glaube als nächstes leiste ich mir 2mm Goldkontaktstecker/buchsen...Hatte ich schon n bissl länger vor, nur waren diese für mich immer recht teuer. Wo kriege ich denn am günstigsten welche in großen Mengen her?
MfG

EDIT: Woher weiss ich denn jetzt genau, was für einen Eigenwiderstand ein solcher Stecker hat? Ich nehme doch mal stark an, dass es da verschiedene Qualitäten gibt, wie in etwa die aus HonKong etc...
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hellracer666« (26. November 2007, 23:55)


The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 27. November 2007, 09:30

also, ich habs mir mal richtig gegeben, und den gesamten Fred durchgelesen, und egal wer hier recht hat (ich selbst kenne mich mit der materie nich so aus) muss ich sagen, dass der umgangston hier echt unter jedem niveau ist. mein dad verkauft homepages mit foren und dem ganzen kram drumrum und in keinem dieser forum ist ist ein derart harter umgangston. freds, die in dieser manier geschrieben würden, wären auf der stelle geschlossen worden und die entsprechenden user hätten eine verwarnung erhalten.

Hier muss keiner dem anderen was beweisen , und jeder hat seine eigenen Prinzipien, was seine Modelle angeht. Und wenn hier einer auf BEC-Stecker schwört, dann lasst ihn doch drauf schwörn. Das zeugt deutlich mehr von Intelligenz als demjenigen ein Blöd-bleibt-blöd entgegen zu schmettern und mit eigenen Messwerten zu überhäufen.

Und wenn Irgendwer 1,5kilo schub aus dem motor rausbekommt, dann lasst ihn doch damit fliegen. Ausser dem Piloten brauch keiner hier den Motor danach anfassen oder begutachten. Und genauso wenig muss man dann über Pilot,Motor oder Messtechnik so derart herabsetzend urteilen.

Gruß Felix

fast hätt ichs vergessen. Goldkontaktstecker kriegste eigentlich in jedem gut sortierten modellbauladen...
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The_Blackbird« (27. November 2007, 09:31)


gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 27. November 2007, 12:13

Zitat

Original von The_Blackbird
also, ich habs mir mal richtig gegeben, und den gesamten Fred durchgelesen, und egal wer hier recht hat (ich selbst kenne mich mit der materie nich so aus) muss ich sagen, dass der umgangston hier echt unter jedem niveau ist. mein dad verkauft homepages mit foren und dem ganzen kram drumrum und in keinem dieser forum ist ist ein derart harter umgangston. freds, die in dieser manier geschrieben w�rden, w�ren auf der stelle geschlossen worden und die entsprechenden user h�tten eine verwarnung erhalten.


Ich kenne ein anderes Forum, da wird (je nach Thread) heftigst editiert, vieles Kontroverse, Gefühlsausbrüche und Streitereien fliegt raus. Am Schluss haben sich alle ganz doll lieb und der Thread ist etwa so interessant wie wenn Roboter miteinander reden würden.

Viele Leute rücken die besten Argumente erst raus wenn sie angegriffen werden, ich hab bei solchen Streitgesprächen meist mehr gelernt als bei den "offiziellen" Teilen eines Threads. Von dem her find ichs sehr gut wie hier moderiert wird :ok: .

Zitat

Hier muss keiner dem anderen was beweisen , und jeder hat seine eigenen Prinzipien, was seine Modelle angeht. Und wenn hier einer auf BEC-Stecker schw�rt, dann lasst ihn doch drauf schw�rn. Das zeugt deutlich mehr von Intelligenz als demjenigen ein Bl�d-bleibt-bl�d entgegen zu schmettern und mit eigenen Messwerten zu �berh�ufen.
Und wenn Irgendwer 1,5kilo schub aus dem motor rausbekommt, dann lasst ihn doch damit fliegen. Ausser dem Piloten brauch keiner hier den Motor danach anfassen oder begutachten. Und genauso wenig muss man dann �ber Pilot,Motor oder Messtechnik so derart herabsetzend urteilen.


Wenn einer Sachen erzählt, die Physikalisch schlicht und ergreifend nicht möglich sind, dann bekommt er aufs Dach und dass ist richtig so. Zuerst ganz sachlich, freundlich und leicht ironisch (lies mal die ersten Antworten auf seine Schubwerte). Und wenn er dann wie unser Held hier auf stur schaltet dann kann ichs irgendwie verstehen dass manchen Leuten hier der Kragen platzt (obwohl, weiterhin sachlich und vieleicht etwas stärker ironisch bleiben wäre sicher die elegantere Art :) )

Als ich noch jung war :D wurde ich, wie jedes andere Kind, von meinen Altersgenossen und den Älteren beim Spielen draussen gelegentlich mal zusammengestaucht, so dass ich gelernt habe was ne Rangordnung ist, wie man sich da einzuordnen hat und dass man gefälligst Respekt vor älteren/erfahreneren Leuten haben soll. Kinder brauchen diese Konfrontation und diese Grenzen für ihre Entwicklung!

Und da die heutigen Kiddies lieber vor dem PC abhängen als mit anderen draussen zu spielen findet diese konfrontation halt in den Foren statt (oder gar nicht, die Folgen sind entsprechend verherend ;( )

Gruss Fabian

PS: Alle die Mich jetzt in die "Kinder müssen geschlagen werden"-Schublade schieben wollen: Vergesst es :evil: .

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gugelhopf« (27. November 2007, 12:17)


70

Dienstag, 27. November 2007, 12:47

ich glaub, langsam wirds zeit, dass hier dich gemacht wird ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 27. November 2007, 12:49

Zitat

Original von Hellracer666
Also seitdem ich hier angemeldet bin, werde ich nur als 'Lügner etc' dargestellt. Wie ich gemessen hab fragt wohl keiner...Warum auch, gleich drauf loshämmer ==[] :angry:
Ich habe von Voltcraft ein 25A Netzteil und eine Waage mit 'Tare' Funktion...Dort habe ich einen 'Bock' draufgeklebt, Motor eingespannt und (getared). Auf dem Display des Netzteils konnte ich den Verbrauch ablesen und die Waage zeigte mir den Schub, bzw. den Zug...


Kannst du ein Foto von dieser Vorrichtung machen und es hier reinstellen. Deine gemessenen Schubwerte sind ca. um den Faktor 2 über dem, was eine solche Kombo normalerweise leistet. Ev. ist da beim Messen irgendwas schiefgelaufen (Hebelgesetz oder so, passiert mir auch dauernd :dumm: )

Gruss Fabian

72

Dienstag, 27. November 2007, 13:54

Dieser Thread ist geil :evil:

Warum gibts bei RCl eigentlich immer noch kein Popcorn smilie sondern nur den Bier Smilie?:prost: Er müsst ja nur in der Slowflyecke aktiv sein... :D
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

73

Dienstag, 27. November 2007, 13:56

Zitat

Original von Hellracer666

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten ==[]



Der liebe Threadstarter schreibts ja selber passend... :D

So, und jetzt lese ich hier nur noch, und schreibe nicht mehr :evil:
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 27. November 2007, 14:59



Sorry, der musste sein ;)

75

Dienstag, 27. November 2007, 15:27

:ok:

Doch noch mal...

@ Mod. können wir die aus gegebenem Anlass nicht aufnehmen? :D
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 27. November 2007, 16:08

Zitat

Original von The_Blackbird
also, ich habs mir mal richtig gegeben, und den gesamten Fred durchgelesen, und egal wer hier recht hat (ich selbst kenne mich mit der materie nich so aus) muss ich sagen, dass der umgangston hier echt unter jedem niveau ist. mein dad verkauft homepages mit foren und dem ganzen kram drumrum und in keinem dieser forum ist ist ein derart harter umgangston. freds, die in dieser manier geschrieben würden, wären auf der stelle geschlossen worden und die entsprechenden user hätten eine verwarnung erhalten.

Hier muss keiner dem anderen was beweisen , und jeder hat seine eigenen Prinzipien, was seine Modelle angeht. Und wenn hier einer auf BEC-Stecker schwört, dann lasst ihn doch drauf schwörn. Das zeugt deutlich mehr von Intelligenz als demjenigen ein Blöd-bleibt-blöd entgegen zu schmettern und mit eigenen Messwerten zu überhäufen.

Und wenn Irgendwer 1,5kilo schub aus dem motor rausbekommt, dann lasst ihn doch damit fliegen. Ausser dem Piloten brauch keiner hier den Motor danach anfassen oder begutachten. Und genauso wenig muss man dann über Pilot,Motor oder Messtechnik so derart herabsetzend urteilen.

Gruß Felix

fast hätt ichs vergessen. Goldkontaktstecker kriegste eigentlich in jedem gut sortierten modellbauladen...

Genau das will ich meinen...

Zitat

Original von gugelhopf

Zitat

Original von The_Blackbird
also, ich habs mir mal richtig gegeben, und den gesamten Fred durchgelesen, und egal wer hier recht hat (ich selbst kenne mich mit der materie nich so aus) muss ich sagen, dass der umgangston hier echt unter jedem niveau ist. mein dad verkauft homepages mit foren und dem ganzen kram drumrum und in keinem dieser forum ist ist ein derart harter umgangston. freds, die in dieser manier geschrieben w�rden, w�ren auf der stelle geschlossen worden und die entsprechenden user h�tten eine verwarnung erhalten.


Ich kenne ein anderes Forum, da wird (je nach Thread) heftigst editiert, vieles Kontroverse, Gefühlsausbrüche und Streitereien fliegt raus. Am Schluss haben sich alle ganz doll lieb und der Thread ist etwa so interessant wie wenn Roboter miteinander reden würden.

Viele Leute rücken die besten Argumente erst raus wenn sie angegriffen werden, ich hab bei solchen Streitgesprächen meist mehr gelernt als bei den "offiziellen" Teilen eines Threads. Von dem her find ichs sehr gut wie hier moderiert wird :ok: .

Zitat

Hier muss keiner dem anderen was beweisen , und jeder hat seine eigenen Prinzipien, was seine Modelle angeht. Und wenn hier einer auf BEC-Stecker schw�rt, dann lasst ihn doch drauf schw�rn. Das zeugt deutlich mehr von Intelligenz als demjenigen ein Bl�d-bleibt-bl�d entgegen zu schmettern und mit eigenen Messwerten zu �berh�ufen.
Und wenn Irgendwer 1,5kilo schub aus dem motor rausbekommt, dann lasst ihn doch damit fliegen. Ausser dem Piloten brauch keiner hier den Motor danach anfassen oder begutachten. Und genauso wenig muss man dann �ber Pilot,Motor oder Messtechnik so derart herabsetzend urteilen.


Wenn einer Sachen erzählt, die Physikalisch schlicht und ergreifend nicht möglich sind, dann bekommt er aufs Dach und dass ist richtig so. Zuerst ganz sachlich, freundlich und leicht ironisch (lies mal die ersten Antworten auf seine Schubwerte). Und wenn er dann wie unser Held hier auf stur schaltet dann kann ichs irgendwie verstehen dass manchen Leuten hier der Kragen platzt (obwohl, weiterhin sachlich und vieleicht etwas stärker ironisch bleiben wäre sicher die elegantere Art :) )

Als ich noch jung war :D wurde ich, wie jedes andere Kind, von meinen Altersgenossen und den Älteren beim Spielen draussen gelegentlich mal zusammengestaucht, so dass ich gelernt habe was ne Rangordnung ist, wie man sich da einzuordnen hat und dass man gefälligst Respekt vor älteren/erfahreneren Leuten haben soll. Kinder brauchen diese Konfrontation und diese Grenzen für ihre Entwicklung!

Und da die heutigen Kiddies lieber vor dem PC abhängen als mit anderen draussen zu spielen findet diese konfrontation halt in den Foren statt (oder gar nicht, die Folgen sind entsprechend verherend ;( )

Gruss Fabian

PS: Alle die Mich jetzt in die "Kinder müssen geschlagen werden"-Schublade schieben wollen: Vergesst es :evil: .

Alles klar Fabian...Wenn du mir jetzt auch noch sagst, wer hier intelliegent ist und wer nicht :D Also ich habe euch meine Methode zu messen nun erklärt....(ich glaube jeder der glaubt intelliegent zu sein, war auch mal dumm ;) Und: wer glaubt intelligent zu sein, hat aufgehört intelligent zu werden ==[] )
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

derFlo

RCLine User

Wohnort: Löhne, Kreis Herford

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 27. November 2007, 16:43

Hi zusammen!

...den thread bitte NICHT schließen, ist viel zu interessant und beispielhaft für das, was hier leider viel zu oft abgeht.

Ich bin auch der Meinung, das der Umgangston zumindest in diesem Thread hier genau richtig ist. Wenn die Leute es dann nicht auf die nett gemeinte, leicht ironische Art kapieren, muss man halt ernster werden.
Die Gründe dafür hat Fabian schon ausführlichst genannt. Falsche Informationen sollte man in einem Forum, in dem es um Technik geht nicht unkommentiert stehenlassen
(und das hier falsche Dinge niedergeschrieben wurden hat Malte Anders ja wohl endlich allen klargemacht), denn nachfolgende Leser würden sich eventuell drauf verlassen und die gleichen Fehler wieer machen... Damit ist doch keinem geholfen!

Gruß, Flo


Achso, @Dominik:
Zum Thema Übergangswiderstand von Stecker messen: Das geht mit einem ganz einfachen Multimeter ;)

Und wegen den Schubwertmessungen: Du schreibst doch, das ja keiner fragt, wie du diese (utopischen) Werte denn nun ermittelst hast... Dann mache ich das hiermit mal! Stell doch mal am besten ein Bild von deiner Messkonstruktion hier rein, und schreibe, bei welchen Spannungen du die Schubwerte ermittelt hast, wenn du den Motor über ein Netzteil betrieben hast...
Bin ja mal gespannt!
[SIZE=3]Verkaufe Hoellein Piper/Piperle, siehe "Flugzeuge" in der RCLine Börse[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derFlo« (27. November 2007, 16:49)


stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 27. November 2007, 17:19

Um nochmal eins nach zu schieben, den Akkus (3S Lipo) der dir an dem Motor 11,1V gibt, würde ich auch gerne sehen. Je nach dem wie man den Lipo belastet kann man mit 3,3-3,6V/Zelle rechnen ;)

Hellracer3x6

RCLine User

  • »Hellracer3x6« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

79

Freitag, 30. November 2007, 16:04

Soooooooo.....damit jetzt alle zufrieden sind und ich eurer Meinung jetzt auch ein wenig Glauben schenke, habe ich mir bereits 2mm Goldkontaktstecker bestellt und werde alle Akkus, sowie Modelle darauf umrüsten :D
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

80

Montag, 10. Dezember 2007, 18:43

Wo bleibt deine Scubmesseinrichtung :D ?


Gruss Clemens