1

Sonntag, 25. November 2007, 13:01

Zoom nach X- Twin??!?!?!?

Hallo!

Mein X- Twin ist Kaputt gegangen!
Und hätte eine Frage, und Zwar:
Ich will mir jetzt einen neuen Flieger Kaufen, etwas Kleines, aber größeres nach dem X- Twin!
Und könnt ihr mir sagen ob der ( http://www1.at.conrad.com/scripts/wgate/…v=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20 ) dazu geeignet ist.
Ich fliege Auf dem Dach, also vom Dach aus über unseren Garten und Nachbars Garten und manchmal noch nen Garten weiter! :ok: :ok: :angel:
Aber weil beim nachbers Garten Ein paar Bäume stehen will ich einen besseren Segler haben als die X- Twins!Und natürlich (wegen die Bäune) einen wendigen Flieger!
Also was könnt ihr mir empfählen!um den Preis.
Und könnt ihr mir sagen ob der Flieger ungefär diese Flugeigenschaften hat, die ich beschrieben hab!!!!!
Danke schon mal Für eure Antworten!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

2

Sonntag, 25. November 2007, 13:09

RE: Zoom nach X- Twin??!?!?!?

Der Link Funktioniert nicht......... :wall: ;(
naja, beim Conrad Elektronik das mini E- Flugmodell Zoom
also wer sich die mühe machen will (bitte 8( ) kann sich das anschauen und mir bitte Helfen, einen Rat geben!
;) ;)
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2007, 13:14

ich würde mir den link gerne angucken, aber irgendwie tut der nich....


zu deinem "flightdeck": so wie sich das anhört steckst du mir der fliegerei noch in den kinder schuhen (is nich böse gemeint, jeder fängt mal an).
ich bin selber auch mal vom dach eines hauses über dem ort geflogen (mit nem Easy-GLider Electric) und mein guter rat:
entweder: du bist DAS Talent schlechthin, dann hau rein, egal mit welchem flieger

oder: du fliegst nur an windstillen tagen, denn an der dachkante können verwirbelungen auftreten, dass es nicht mehr normal ist

oder, und das halt ich für das klügste: erstmal auf ner wiese üben, wo man auch mal ein bisschen spielraum für steuerfehler haben kann.

PS: kann jetzt natürlich sein, dass ich mit meiner einschätzung völlig daneben liege, ein paar bilder vom dach wären cool.

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. November 2007, 13:14

da warst du schneller als ich...
ich guck mal...
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2007, 13:27

ich hab geguckt

meine ehrliche meinung:
spielzeug!!

ich bin mitarbeiter auf einer zweimal im jahr stattfindenden modellfliegerfreizeit und es kommt jedesmal mind. einmal vor, dass jemand mit so einem modell da steht: "das fliegt irgendwie nich..." und meistens hat derjenige recht. die dinger fliegen irgendwie nicht. bis auf die x-twins sind die meisten 2-Kanalmodelle totale fehlinvestitionen.

ich würde dir auch generell lieber etwas von extra modellbauversandhäusern empfehlen, wie beispielsweise Modellbau Lindinger

Für das Fliegen vom Dach aus, ist natürlich was kleines im Vorteil, das ist zwar Windanfälliger, aber bedingt durch die Größe ist der Flugradius um einen herum deutlich kleiner (man fliegt nicht soweit weg). Paradebeispiel für so ein Modell ist im Moment die kleine Cessna 210 Centurion von Kyosho

preislich ist das natürlich eine etwas andere Kategorie, aber ich denke, da muss man am anfang einmal durch (spreche aus erfahrung, bin noch schüler)

jetzt fällt mir im moment nix mehr ein, was ich schreiben könnte...
nuja. kannst ja mal n bisschen stöbern

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2007, 15:06

Die Minium Cessna ist das, was du suchst.
Du musst nurnoch 100Euro auf den Tisch legen und kannst dann vieeeel Spass mit haben :)

7

Sonntag, 25. November 2007, 15:52

Ich habe einen Easy glider Elektrick nur ich will vom dach nach der Schule ein bisschen spaß und ohne Aufwand fliegen. Sei ihr sicha das der nicht fliegt??
Und aus was für einem material besteht der zoom? :tongue:
Ja ich stell bald Bilder rein, vom Dach.
Wie weit ist den die Reichweite von dem ding?ungefär...... ;)
Weil wenn es weiter als 50- 60 meter geht, kann ich sogar über den 4 Garten fliegen(des is dan über meine Oma) :D :D
Danke für eure Antworten

ps: die cessa ist zu aufwendig und teuer!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

8

Sonntag, 25. November 2007, 19:42

Hi :w
wie wärs mit einem Nurflügler?? Die gibts in fast jeder größe. dann müsstest du halt eine (richtige) funke kaufen + servos + empfänger
kosten = 100-200teuros. :shy:
(ich weiß du bist ja noch anfänger, aber ich würd es mir ernsthaft überlegen.) ==[]
mfg
Kraftei
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

==[] Und wenn dann mal der Lipo brennt, hast du die Ladezeit verpennt! :dumm: :evil:

9

Montag, 26. November 2007, 14:31

Also........!

Ich hab ihn jetzt einfach mal bestellt, mal sehn was rauskommt!
und ich bin noch nie mit einem NUR Motorregler und Seitenruder Flieger geflogen.
also logisch ist das er in der Kurve abdrivtet, (und da es kein Höhenruder gibt) (muss man)und dann gas geben, oder?

Und einen nur Flügler wär suppa, nur der Aufwand ist zu groß, Servos und alles!
Aber funke hätte ich die Mx- 12.

Ich werde euch dann über den Flieger berichten!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. November 2007, 21:06

also mit ner mx-12 kann man doch gut auskommen, da versteh ich nich, warum du dich noch mit solch fragwürdigen flug-spiel-zeugen abgibst.
das letzte in der art, mit dem ich zu tun hatte hatte eine maximal flugzeit von ca. 3-4 sekunden.

und aufwand ist das mit so nem nuri auch nich wirklich. n bisschen forum lesen, ein bastelabend und fertig ist die kiste... ich denke, da hast du nachher mehr aufwand, den zoom aus dem nächsten baum zu fischen.
kostenmäßig hält sich das auch in Grenzen:
2x ca. 7 Öre für Servos
1x ca.13 Öre für nen Mini-Empfängerakku (hat meiner zumindest gekostet)

Empfänger haste ja, den kannste nehmen ansonsten nommal ca. 25 Öre

Nuris gibs hier n paar schöne

EPP-Fly

über die cessna-reichweite sind sich alle sehr uneinig. meine geht vielleicht 40m weg, dann is sie aber auch schon sehr klein. um auf dem dach rumzugondeln müsste sie aber in jedem fall reichen.

und so'n easy-glider electric hab ich auch schon von nem dach geflogen



von da oben drauf. (wind kam von der anderen seite, kannst du dir die leewelle vorstellen, bei der landung?)

hier heißt die devise natürlich werfen und fangen. das will natürlich gelernt sein

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The_Blackbird« (26. November 2007, 21:14)


11

Montag, 26. November 2007, 22:02

Naja bei mir ist nicht viel Platzt, also bräuchte ich einen 480 motor in meinem easy glider,
oder halt einen der fast senkrecht starten kann, sonnst bin ich wirklich im nächsten Baum!
und der flieger soll nur 4 Sekunden fliegen?

und kann mir wer tipps geben wie ich den Flieger fliegen soll!!!!!

ps: Bilder kommen bald, nur gibt es ein Problem, ich habe einen apple Computer und kann die Bilder nicht drauf spielen, kann ich wem von euch die Bilder über E- mail schicken und dann drauf spielen!
:ok: ;)
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. November 2007, 08:55

der fliegt nur 4 sekunden

auf der erwähnten freizeit hatte einer so nen ähnlichen flieger dabei, ich find leider den link nicht mehr. der unterschied war nur, das der mtor oben drauf war, wie beim mpx-easystar. und es ham echt alle mitarbeiter versucht, das teil in die luft zu bekommen. der flogaber nur kurz grad aus, und schmierte dann in eine richtung ab. unsteuerbar.
bis auf die x-twins hab ich echt noch keinen dieser 2-kanal flieger gesehen, der wirklich fliegt. palm-z weiß ich nich, hab ch noch nie eins in action gesehen.

wie du den flieger fliegen sollst, kann ich dir nicht sagen. müsste ihn mir dazu angucken. ich denke, einfach mal auf ne wiese gehn und ausprobieren, bevor man ihn ausm nächsten garten ziehn muss.

für die easy-glider geschichte muss ich erst die bilder sehn...

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

13

Dienstag, 27. November 2007, 16:22

Ich werde ihn einfach mal ausprobieren!

Und wenn der nicht fliegt, dann wäre beim Conrad ein anderer Flieger.
schaut es euch einfach mal an: http://www1.at.conrad.com/scripts/wgate/…=14&navi=oben_2
der link funktioniert sicher nicht, aber egal!
Er ist irgendwie dem easy Star nachgemacht, und sieht auch so aus.
einziger nachteil: die Funke ist zum weghaun!!!!!!! aber immerhin kann man einen Quarz hinein,
also kann ich mit der Mx- 12 den Flieger auch Fliegen!!!!!!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

14

Dienstag, 27. November 2007, 16:24

Der Flieger heißt: REELY EP FLUGMODELL WILD HAWK RTF
!!!!!DANKE!!!!
und weiterhin schönes Flugwetter!

L.g. Dub`i

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. November 2007, 22:46

ich versteh nicht ganz, warum du dich so an das große blaue C klammerst.
Wenn ich da mal drin bin, dann hat der Sachbearbeiter selten wirklich Ahnung vom Modellbau. Ein Fachgeschäft oder Modellbauvertrieb schweighofer oder so wären schon allein von der Beratung her geschickter. da gäbs sicher auch was für deinen speziellen Fall mit der Dachfliegerei...

Eigentlich schon mal an nen Schocki oder sowas gedacht. Wenn du den Easyglider beherrschst, kannste den auch fliegen.

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...