Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

461

Donnerstag, 31. Januar 2008, 18:28

Also ich habe den Plan von Georg genommen und abgeändert (grössere Flächentiefe einbisschen die Kabine, das Höhneruder und dasr Seitenrunder) bis sie mir von der Obtik einigermassen gefallen hatte :ok:
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

462

Donnerstag, 31. Januar 2008, 23:53

Sieht wirklich gelungen aus :ok: :ok: :ok:
Bin auch gerade dabei eine Yak zu konstruieren, SPW soll ca. bei 80 cm liegen.
Wie hast du das Finish realisiert? Edding oder Airbrush? Oder eine dritte mir noch unbekannte Möglichkeit(man kann ja nie wissen :dumm: )

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Est....nn« (31. Januar 2008, 23:55)


463

Freitag, 1. Februar 2008, 09:37

Hallo!!!
@Christian:HAst du dafür schablonen???
wie lange hast du für das gebraucht?
Sieht sehr cool aus :ok:
1nes ist mir noch aufgefallen du hast gar keine ausgleichsflossen??
glg
Funtana Klick


Su 50 elekt.
Video

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flyer12« (1. Februar 2008, 09:38)


464

Freitag, 1. Februar 2008, 12:31

Danke :ok:

Ich habe Eddings gebraucht :ok: Einen 3000 Edding in Schwarz um die Kabine und alle Striche zu ziehen den Gelben und Blauen sind 800 Edding und einen Roten für die Beschriftungen.
Ich habe die yak in etwa 2 Stunden bemalt gehabt.
Das desin habe ich von Gernot Bruckmann nachgemalt, habe alles nach Auge (also keine Schablonen) und mit dem Massstab, Geodreieck und einem Kugelschreiber vorgezeichnet und dann mit den Eddings aus, nach gemalt :ok:

Zitat

1nes ist mir noch aufgefallen du hast gar keine ausgleichsflossen??


Ich habe einen grund, wenn ich irgend wo einhänge dann rupft man die Aussgleichsruder ab :no:
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

465

Donnerstag, 7. Februar 2008, 10:47

Moin, bin gerade auch am Bau der Yak 55. Ich hab mir das ´set mit axi motor gekauft aber blick des mit dem propsaver nicht. Die Luftschraube wackelt nur drauf herum und ich kann noch nicht mal die schrauben öffnen?
Kann mir einer Helfen?
Blade :shake:

466

Donnerstag, 7. Februar 2008, 10:51

Hat sich erledigt, bin noch en bissl blind (erst um 5,30 pennen gegangen :D )
Blade

467

Donnerstag, 7. Februar 2008, 15:12

Wie habt ihr den Axi Motor befestigt?? Einfach drtaufgeklebt oder en spant gemacht?
Blade

Matze101989

RCLine User

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

468

Donnerstag, 7. Februar 2008, 16:32

Also ich hab mir nen Spant gemacht aus 1.5mm dicken gfk.
Gruß:3DMatze


Meine Page

469

Donnerstag, 7. Februar 2008, 16:41

Meint ihr ich könnte den auch einfach drauf harzen?
Hab nähmlich kein gfk oder ähnliches.
Blade 8)

Matze101989

RCLine User

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

470

Donnerstag, 7. Februar 2008, 17:14

dann mach ihn halt aus holz.
Gruß:3DMatze


Meine Page

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

471

Donnerstag, 7. Februar 2008, 18:00

man kann auch röhrchen ,wo man sonst nen stahldarht durchführt ins depron kleben und ne schraube reindrehen(3x mal natürlich) funzt bei mir perfekt
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

Stefan Fischer

RCLine User

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

472

Donnerstag, 7. Februar 2008, 18:07

Oder mit Strappingtape befestigen, hat bei uns einer mit seiner Gernot-Yak auch gemacht.
Ich mach beim nächsten Hallenfliegen mal ein Foto :ok: !
Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

dg1000pilot

RCLine User

Wohnort: Bad König Odenwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

473

Donnerstag, 7. Februar 2008, 19:01

Nehm einfach 1,5mm Sperrholz, schneit dirs zurecht und befestige den Motor daran. Das ist das einfachste!!! ( GFK ist natürlich besser, aber wenn du keins hast, dann machs einfach so )
Das mit den Röhrchen ist auch sehr gut!
MfG Ricardo

Meine Homepage schaut mal vorbei...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

474

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:06

Bestell dir doch einfach ein bei SFW...
Oder mit der Laubsäge aus 1,5mm GFk oder cfk...

Habe mir jetzt auch ne Yak 55 bestellt. Mal schaun wie des Teil geht.
...

Hakenhänger

RCLine User

Wohnort: Dürbheim

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

475

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:29

Ich mach des immer mit 1,5mm Sperrholz.
Funktioniert echt gut.
»Hakenhänger« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01161.jpg
Gruß Tobi

Mein neuestes Video

Katana im Doppelpack

Meine Homepage

www.tobias-arndt.de.tl

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

476

Donnerstag, 7. Februar 2008, 21:23

ich fräß se Immer aus 0,8 mm Carbonplatten raus, des geht gut :ok:
Viele Grüße,

Lukas :w

477

Freitag, 8. Februar 2008, 13:16

Ich habs jetzt aus 1,5 mm sperrholzgemacht.
Hatte gerade den erstflug( 132g aber noch ohne fahrwerk) gehtr so geil.
Ich hab jedoch auf dem höhenruder minimales servozucjken ???
Und meine Rollrate ist sehr gering.
Blade

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

478

Freitag, 8. Februar 2008, 13:38

DAnn mach größere Ausschläge...
Welches servo hast du auf Höhe??
...

479

Samstag, 9. Februar 2008, 09:37

http://as-modellbau.at/
unter diverses zubehör
glg
Funtana Klick


Su 50 elekt.
Video

Schocky

RCLine User

Wohnort: Bin aus Bayern/München

Beruf: Garten-Landschaftsbau

  • Nachricht senden

480

Samstag, 9. Februar 2008, 12:14

Hallo

Habe meine Yak jeztz fertig.Gewicht ca mit Akku 155.6g

Wie ich finde zu schwer habe alles erleichtert was man erleichtern kann.z.B Servohülle abgemacht Platienen ebgeschliffen etc.
Nicht alle Flieger fliegen hoch,aber runter kommen sie alle!!!