Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. November 2007, 14:10

Fahrwerk im Selbstbau?

Hi Leute,

ich hab mir gestern einen Shocky gebaut und fliegt auch schön und gut aber ohne Fahrwerk und immer fangen ist auch doof...

Ich hab auch schon die Suche benutzt aber es erscheint immer "Die Suche ergab keine Übereinstimmungen.". Naja vllt. bin ich auch einfach nur zu doof aber ich weiß im moment nicht so ganz weiter...

Mfg

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. November 2007, 14:14

Nimm CFK-Stangen 1mm kleb die an den Rumpf und verbinde sie mit einer weiteren Stange. Dann kleb unten noch Schleifschuhe aus EPP oder Depron dran. Fertig ist das Fahrwek. :ok:
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. November 2007, 14:15

Ja ok nimm leiber 1,5mm CFK unbd mach Räder dran, weil ich denke, du willst auch druassen fliegen.

Räder und Infos gibts bei www.slowflyworld.de
...

4

Donnerstag, 29. November 2007, 14:23

Danke für eure tipps!

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. November 2007, 14:25

Nix du danga :tongue:
...

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. November 2007, 15:41

Meine Version ist die Indoor Version. :D
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. November 2007, 15:45

dann brauchst du keine räder, außer eure halle ist wie die von uns... VOLLER HARZ denn dann rutschts sich net so guat

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. November 2007, 15:47

Genau für Indoor brauchse nur schicke Schleifschuhe.
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. November 2007, 16:01

Ja ich ag ja Outdoor...brauxhste räder
...

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. November 2007, 16:45

Zitat

Original von Tim Pfeiffer
Ja ich ag ja Outdoor...brauxhste räder


lol, langsam wirds mühsam das noch zu verstehen :tongue: :D

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. November 2007, 16:49

So ich fasse zusammen. :D
Fahrwerk für Indoor
-1 mm Cfk Stab
-Epp Schleifschuhe

Fahwerk Outdoor:
-1,5 mm CFK Stab
-kleine Slowfly Räder z.B. die von www.schnurzz.de

MfG :w
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

12

Donnerstag, 29. November 2007, 19:34

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=71750&sid=

1mm federt bei Modellen über ca. 130g zu weit durch (außer bei perfekten Landungen), lieber immer 1,3-1,5mm, wenn's auf 200g zugeht besser 2mm ;)

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. November 2007, 20:04

Ich nehme 1 mm für Modelle wie z.B. den Knufell. 1mm reicht für den zum Indoor fliegen.
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. November 2007, 20:04

Bei nem 270g Modell halten 2mm nich!! :wall: Wie viel wiegt deiner?

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. November 2007, 20:50

Zitat

Original von lloyd
Ich nehme 1 mm für Modelle wie z.B. den Knufell. 1mm reicht für den zum Indoor fliegen.


ja solangsam wissen wir, dass du 1mm verwendest, aber andere meinen, dass 1mm zu weinig ist, vor allem denk ich, es ist besser ein dickeres zu machen, weil ich denke es ist ein Anfänger und da ist es nicht so leicht zu landen.

Also mach maher als 1.5mm...am besten 2mm :ok:
...

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. November 2007, 20:53

Zitat

Original von acromaster
Bei nem 270g Modell halten 2mm nich!! :wall: Wie viel wiegt deiner?

Da sollte man auch 3mm nehmen. :shy:
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

17

Donnerstag, 29. November 2007, 21:12

naja also anfänger bin ich nicht mehr aber hatte bisher immmer baukästen wo alles drin war!

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. November 2007, 21:13

Hi Gero, ich kann ja verstehen dass du deine 1mm Fahrwerkle verteidigst, aber bei 1mm braucht man eigentlich immer ne querstange unten. selbst meine 75g Yak hatte ein 1,2er Fahrwerk. 1mm biegt sich zu weit durch (nicht nur nach aussen, auch nach hinten, und dann macht der Flieger imemr einen Kopfstand, oder man klebt das Fahrwerk so weit vor , dass es Scheiße aussieht. Denn da bringt dann unten auch die Querstrebe nix. Gerade bei Radschuhen ohne Rad würde ich selbst bei einem nochsoleichten Knuffel nie unter 1,5 anfangen.
sonst gibts immer Petrasch-Bacardi-Yak Landugnen :D
Gruß
Georg

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. November 2007, 21:13

Ahso dann mach 1,5mm :ok:
...

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. November 2007, 21:14

Zitat

Original von Georgi
Hi Gero, ich kann ja verstehen dass du deine 1mm Fahrwerkle verteidigst, aber bei 1mm braucht man eigentlich immer ne querstange unten. selbst meine 75g Yak hatte ein 1,2er Fahrwerk. 1mm biegt sich zu weit durch (nicht nur nach aussen, auch nach hinten, und dann macht der Flieger imemr einen Kopfstand, oder man klebt das Fahrwerk so weit vor , dass es Scheiße aussieht. Denn da bringt dann unten auch die Querstrebe nix. Gerade bei Radschuhen ohne Rad würde ich selbst bei einem nochsoleichten Knuffel nie unter 1,5 anfangen.
sonst gibts immer Petrasch-Bacardi-Yak Landugnen :D
Gruß
Georg


Ich hab ne Querstange drin natürlich. :D
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C