Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 17:49

Servostrom verstärken?!

Hab im anderen Fred gelesen das da die D 47 etwas ,,aufgemotzt" werden :tongue:

Es gibt irgendwie einen kleinen Chip o.ö was diese Servos dann mit entsprechen mehr Volt versorgt, dies können diese ja auch ab.

Sonst sind diese ja recht langsam über die normale BEC versorgung.

Würde mich mal interessieren.

Wenn es dazu schon einen Bericht gibt, bitte den Link ;-)

Vielen Dank
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

2

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 20:40

RE: Servostrom verstärken?!

da musst du nix aufmotzen, einfach an den 2s Lipo klemmen und staunen :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 20:48

also:

Gernot Bruckman hats so gemahct :

D47 : Sig ganz normal von empfänger abgreife, - auch vom empfänger, nur + direkt am regler bei + anlöten...
Viele Grüße,

Lukas :w

4

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 20:57

Okay schonmal vielen Dank

Hat da einer von euch vielleicht ein Bild? Dann kann ich mir besser was drunter vorstellen
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

5

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 20:58

nach gernots anraten hab ich das auch gemacht!


geht absolut geil, is kein vergleich maeh zu vorher!!!!

da gernot hat auch gesagt, dass man diese servos mit 2s betreiben darf...

d.h. es ist vom hersteller erlaubt, somit hab ich auch keine angst vor einem ausfall!!



lg

6

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:02

kann man das mit allen servos machen? zum beispiel mit diesen 3.5g oder so von graupner oder den robbe fs 31?
lg victor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kitingfreak« (5. Dezember 2007, 22:02)


7

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:07

Wenn man das bei allen machen könnte, dann würden die Regler doch gleich ein höheres BEC haben.

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:08

Darfst es gerne ausprobieren! :D
Ne, das geht nicht mit allen! Um genau zu sein mit den wenigsten.
Die kleinen von dir angesprochenen haben sogar noch lieber wenns weniger wie BEC Spannung ist.
Die D47: Plus und Minus einfach direkt an den Akku (Also das Rote vom Servo an rote vom Akku und gleich beim schwarzen) und das Signalkabel (Bei graupner Orange, bei Futaba weiss) an den Empfänger wo es immer hinkam. Ich weiss nicht was du dir da noch mehr vorstellen willst, bzw für was du da ein Bild brauchst.
Gruss Nils

9

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:00

Und wie sieht es da mit der Lebensdauer aus, bei 6-7,5V?
Mit 5V sind die D47 absolut unverwüstlich, ich habe welche die haben am BEC schon mehrere Akkupacks (unzählige Flugstunden mit teils heftigen Crashs) überlebt ohne igendwelche Schwächen zu zeigen :ok: . Aber bei deutlich mehr Spannung?

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 13:47

Übrigens, D47 , exact 4.7 Robbe FS 31

es sind alles die gleichen.....
Viele Grüße,

Lukas :w

11

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 14:51

Zitat

Original von Matthias R
Und wie sieht es da mit der Lebensdauer aus, bei 6-7,5V?
Mit 5V sind die D47 absolut unverwüstlich, ich habe welche die haben am BEC schon mehrere Akkupacks (unzählige Flugstunden mit teils heftigen Crashs) überlebt ohne igendwelche Schwächen zu zeigen :ok: . Aber bei deutlich mehr Spannung?



da gernot fliegt dies servos schon längere zeit mit hoher voltzahl...
funktionieren wie am ersten tag(und ich glaub er schont seine servos nicht wirklich) :D



lg

12

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 17:10

Ja vielen Dank, dass hilft mir schon weiter, werde es auf jedenfall mal ausprobieren.

Damit ich flexibler bleibe werde ich mir passend dazu 1mm Goldkontaktstecker besorgen und diese dann anlöten, somit ist es etwas einfach das alles einzubauen ;-)

Ich werde berichten
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 17:45

sers,


Gernot hat einfach das + von den normalen JR-Steckern rausgefummelt und diese dann an en verlängerungskabel gemahct und das ans +vom regler...
Viele Grüße,

Lukas :w

xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 18:29

Laut Dymond halten sie über 9volt auf stand früher auf der verpackung ;-)
Mfg Markus

15

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 18:44

Jo hab ich auch gelesen, aber ich denek mit 2S wirds dann auch reichen.

@Lukas Niedermaier

Das geht natürlich auch, hab ich garnich drüber nachgedacht :wall: :tongue: :D
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

16

Samstag, 8. Dezember 2007, 17:35

Völlig Irre, kein Vergleich zu vorher :ok: :ok:

Hab einfach die Servos stecker zerschnitten und die dann einfach als Stecksytem weiterverwendet, minimales Mehrgewicht und das Ergebnis ==[] ==[] ==[]
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Dezember 2007, 17:37

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

meine rede, sin super die Teile .....


Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w

18

Samstag, 8. Dezember 2007, 18:35

Also bei dem GEwicht und dann die STellkraft und die Geschwindigkeit,absolut spitzenäßig, bin begeistert :ok:

Werde ihc Zukunft nur noch die Dinger kaufen und das so machen, nix mehr mit Exact 6 und Hitec ==[] :evil:

Schönes Wochenende und dann nen 2ten Advent :w
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht NICHTS :dumm:


:angel: MfG Niko :angel:


www.mfv-ikarus.de :ok:

19

Sonntag, 9. Dezember 2007, 17:57

wer ist eigentlich der hersteller der d47? und wo kauft ihr sie mfg flo
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Dezember 2007, 18:08

Also Hersteller : dimond

Werden glaub nur bei Staufenbiel Vertrieben´

mfg
Viele Grüße,

Lukas :w