Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:07

microregler frage

hallo allerseits,

habe mal ne frage- gibts irgendeinen schwerwiegenden nachteil, wenn ich den akku nicht am regler, sondern direkt am empfänger anstecke und das akkukabel vom regler entferne? konkret gehts um einen kleinen nurflügler mit xtwin motoren und xtwin akku....
funktionieren tuts, ich merk auch keinen unterschied, nur bevor ich das kabel endgültig entferne wollt ich nochmal sichergehn, ob das auch dauerhaft gut geht....

danke erstmal,
david

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:25

Müsste schon funktioneren, das wäre ja dann das gleiche Prinzip wie bei Empfängerakkus! Von dem her dürfte es nichts ausmachen, aber das geht nur einmal, also rückgängig machen ist schwer!

mfg Fabi :ok:

PS: Zeig dann mal Bilder vom Nuri!
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:34

RE: microregler frage

ich seh generell kein Problem, aber durch die Spannungslage von nur einem Lipo wird dein empfänger ausfallen sobald die Spannung unter 3.6 V fällt.

Mit dem TMM-710 kann man mit nur einem Lipo fliegen.

Zum schutz deines Modells würde ich einen BEC betrieb mit einem Regler der einen Lipo unterstütz verwenden da dieser den Empfänger immer mit reichlich saft versorgt.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

4

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:50

habs jetzt einfach abgeknipst, wie gesagt, funktionieren tuts... die frage is ob es sich auch langfristig bewährt....
hab im moment leider keine kamera da, es is aber nichts aufregendes: einfach ein dizzy chick (nuri für xtwin komponenten) mit empfänger und 3.7g servos....er fliegt sich ganz gut, lustigerweise reagiert er kaum aufs höhenruder...mal schaun, muss sowieso einen neuen bauen, der jetzige is inzwischen schon ein wenig zerstört durch versch. testflüge ;-) da werd ich ein wenig mit der rudergröße spielen glaub ich...
lg david

5

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:52

@wurzi:
danke, hab aber eh einen regler der 1 lipozelle unterstützt! irgendein protech/nuke vom schweighofer....