Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 14. Dezember 2007, 18:26

Ablüftzeit bei UHU PU Max Kleber

Hallo zusammen,

bis dato habe ich meine Flieger immer mit UHU Por zusammen gefügt.
Nun möchte ich einmal den PU- Kleber PU Max von UHU verwenden.

Kann mir jemand bitte beantworten, ob- und wie lange der Kleber ablüften muss, um die Depronteile miteinander zu fügen?

Leider finde ich nichts über die Ablüftzeit in der Suche.

Vielen Dank schon einmal im voraus.

Gruss Matthias

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Dezember 2007, 18:36

RE: Ablüftzeit bei UHU PU Max Kleber

Vorausgesetzt daß das ein PU-Kleber wie alle anderen ist gibt's keine Ablüftzeit, die Teile werden gefügt solange er flüssig ist, dann härtet er aus. Wie Holzleim, allerdings schäumen PU-Kleber leicht auf und füllen so Spalte aus - man kommt mit recht wenig aus, Dosierung ist Übungssache.

Aushärtezeit bei dem Kleber kenne i ch nicht, lietgt meist so zwischen 20 und 60 Minuten.

Härtung wird durch die Luftfeuchtigkeit ausgelöst - wenn man grossflächig klebt auf einer Klebefläche mit einem feuchten Tuch drüberwischen.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (14. Dezember 2007, 18:39)


3

Freitag, 14. Dezember 2007, 18:39

Hallo
nimm dir ein nasenspray fläschchen und füll wasser rein.
dann sprühst du bischen auf die Klebestelle wo der Kleber bereits ist dann härtet der schneller aus. dann brauch der so ne gute std. zum aushärten.

LG Chriss
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...

4

Freitag, 14. Dezember 2007, 18:44

Das sind wirklich sehr gute Tips.

Nun weiß ich Bescheid.

Vielen Dank Euch beiden.

Gruss Matthias

5

Freitag, 14. Dezember 2007, 18:45

kein Problem :D

LG Chriss
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...

6

Freitag, 14. Dezember 2007, 19:07

auch zu bedenken:
wenn der mal irgendwo drauf ist geht der nie wider weg, egal was
das gilt auch für kleider, tisch, boden usw.
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

7

Freitag, 14. Dezember 2007, 19:13

joa das stimmt :D :evil: :nuts:
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...