Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skysurfer1

RCLine Neu User

  • »Skysurfer1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 09:01

Probleme mit Exact6 Servos

Hallo zusammen,

ich habe insgesammt neun Exact 6 Servos gekauft. Mit fünf Servos davon (alle neue) habe ich Schwierigkeiten die sich folgendermasen äußern:

Wenn das Modell am Boden ist funktionieren meistens alle Servos einwandfrei. Sobald das Modell fliegt fallen die Servos aus. Sie bleiben entweder in Neutralposition hängen und reagieren nicht mehr auf Steuerbefehle, oder sie bleiben bei Vollausschlag hängen.

Ich vermute das die Potis Kontaktprobleme haben. Nachdem ich alte Billigservos eingebaut habe, hatte ich keine Servoprobleme mehr. Leider sind die billigen Servos nicht so schnell und stellen nicht 100% auf null zurück.
Ein Fehler im RC Equipment kann man ausschließen, da der Fehler bei zwei unterschiedlichen Modellen auftritt, und es ja mit den billigen Servos funktioniert.

Nachdem ich die Exact6 Servos ausgebaut hatte, ließ ich sie am Servotester längere Zeit laufen. Mit dem Ergebnis, daß alle nach einer gewissen Zeit entweder in Neutral oder in Vollauschlag hängen blieben.

Wer hat ähnliche Erfahrungen? Hilft Kontaktspray auf den Potis?

Ich denke bei einem 18,-€ Servo sollte die Ausfallquote nicht über 50% liegen.

Vielen Dank

FR

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 10:35

Servus!
Kontaktspray bringt nur für die nächsten 20 minuten was.
zieh mal die elektronik mit dem Poti heraus, und drück die beiden schleiferchen auf dem poti mit einem cutter oder einem stäbchen mit etwas druck wieder auf die kohleschicht.
mach ich bei meinen Servos gleich wenn sie neu sind,dann tun sie auch.
Gruß
Georg

wlange123

RCLine User

Wohnort: Mamas Bauch

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 13:06

Habe die Servos auch und schlechte Erfahrungen mit gemacht. Sie reagieren besonders empfindlich (mit Verweigerung wie bei dir) wenn die fest gezogenen Schrauben Druck auf das Servogehäuse ausüben. Als ich das korrigieren wollte und das Servo losgeschraubt habe, ist es komplett auseinandergefallen. Das Servo-Gehäuse ist nur mit ein paar Minipins zusammengesteckt und nicht geschraubt. In meinen Augen sind sie der letzte Scheiß :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wlange123« (26. Dezember 2007, 13:08)


xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 17:46

Ich habe auch so meine probleme mit den servos...
habe vor ein paar tagen mir 2 neue gekauft angesteckt und siehe da eins funtz gar nicht habe ich schon alles getestet. regiert nichtmal aufs poti
das2te stellt nicht richtig zurück machmal brummt es auch nur und macht nix..

meine hs 50 nachbauten sind seit einem jahr im einzastz und´machen keinen muks wie die d47 auch die krigt man auch nicht kaputt und funktionieren immer.

farzit 5 servos insgesamt gekauft und 3 davon def. das ´finde ich schon heftig für ein servo das kanpp 20€ kostet hoffe das ich sie getauscht bekomme ...


ps sry wegen groß und klein schreibung großschreibtaste ist defect :wall:
Mfg Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xxpowerboyxx« (26. Dezember 2007, 17:48)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 09:27

Moin
Wir hatten eine faule Lieferung scheinbar bekommen.

Es ist eine Lieferung bei der Serien mit den verstärktem (schwarzem) Getriebe und dem blauem Gehäuse.

Aber nicht alle aus dieser Serie haben das Problem, es scheinen 1-2 Lieferungen vom Großhandel zu sein.

Auf den Servos ist natürlich Garantie !!
Also alles was ein schwarzes Getriebe hat vor dem Einbau GRÜNDLICH testen.
Kabel dürfen nicht abgeschnitten sein sonst nimmt der Großhandel das Servo nicht zurück.

Die aktuelle Version, jetzt mit schwarzem Gehäuse, hat dieses Problem nicht mehr.
Gruß Holle

xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 11:00

Hey holle
Habe die Servokabel abgeklötet und wieder dran gelötet ist das sehr schlimm sind aber noch die Orginalen mit dieser goldene Befestigungsschleifchen dran
und an einem sind die Befestigungen abgepitcht

werden dei trotzdem noch zurück genommen?
Mfg Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xxpowerboyxx« (27. Dezember 2007, 11:02)


Skysurfer1

RCLine Neu User

  • »Skysurfer1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2008, 10:19

Zitat

Original von Holger_Lambertus
Moin
Wir hatten eine faule Lieferung scheinbar bekommen.

Es ist eine Lieferung bei der Serien mit den verstärktem (schwarzem) Getriebe und dem blauem Gehäuse.

Aber nicht alle aus dieser Serie haben das Problem, es scheinen 1-2 Lieferungen vom Großhandel zu sein.

Auf den Servos ist natürlich Garantie !!
Also alles was ein schwarzes Getriebe hat vor dem Einbau GRÜNDLICH testen.
Kabel dürfen nicht abgeschnitten sein sonst nimmt der Großhandel das Servo nicht zurück.

Die aktuelle Version, jetzt mit schwarzem Gehäuse, hat dieses Problem nicht mehr.

Skysurfer1

RCLine Neu User

  • »Skysurfer1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Beruf: Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Februar 2008, 10:23

Hallo Holger,

das kann ja schon mal vorkommen mit einer faulen Lieferung. Wenn man so etwas weiß sollten die Servos aber in jedem Fall auf Kulanz getauscht werden, egal ob das Kabel abgeschnitten ist oder nicht.
Die abgeschnittenen Servokabel haben ja nichts mit dem Serienfehler zu tun. Ich habe bisher gute Erfahrungen mit diesen Servos gemacht. Leider funktioniert die Garantieabwicklung nicht sonderlich gut, was den ansonsten guten Gesamteindruck etwas trübt.

Gruß

Frank