Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:18

Hi.

die Generatoren bringen wirklich was! Haben mittlerweile ja fast alle an ihren Fliegern.
Weiter vorne ging es um die klitzekleinen dinger neben den SFG's......den Grenzschichtzäunen.

Habe auch den V1 und der ist sehr sehr gutmütig. U.a. weil er auch schön langsam kann. Und beim Messerflug muss man gar nix mehr machen! Seite braucht gar nicht berührt zu werden. Tolles Teil.

Und der Anlenkteilesatz ist super.

Dirk

dahelivid

RCLine User

  • »dahelivid« wurde gesperrt

Wohnort: Deutschland

Beruf: Versicherungsfachwirt

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:42

hallo,

ich werde mir auch die v2 hohlen.
hab die v1 und bin total begeistert.

jetzt hätte ich noch eine frage:

die manta v1 hat ja die sogenannten sfg an den querrudern die clik hat sie an den flächen weiter aussen.

was ist jetzt besser an den querruder oder an den flächen.
ich denke an den flächen da man im messer flug ja so weit worne die fläche braucht.
die querruder liegen ja hinter dem schwerpunkt und ist daher etwas ungünstig da es nicht vorn bzw. am schwerpunkt liegt die sfg.

kann mir das jemand erklären warum martin müller es an die querruder hat und die clik (ich glaube der typ heißt david noch was) an den flächen ??

ahhh noch eine frage bringen vorflugel was so ähnlich wie die clik es auch hat ??

freu mich echt schon auf eure antworten.
Gruß David :w

Hanger:
[SIZE=2]Logo 600 V-Stabi is on the way [/SIZE] :ok: 8)
T-Rex 450 SE V2
Kantana S50 SebArt
ASW 28
Fun Jet

43

Donnerstag, 3. Januar 2008, 00:08

die vorflügel sind leicht zu erklären, musst du nur mal in die aerodramatik reinschauen.
durch dei tiefenvergrößerung hast du fast den selben effekt wie mit einer aerodynamischen schränkung. du kannst geziehlt auf das abrißverhalten des flügels einfluss nehmen. schmal auslaufende flügel haben vorteile in der flugdynamik(rollen) und bei höheren geschwindigkeiten. sind aber auch anfällig für strömungsabrisse am aussenflügel (sehr ungut), da man schnell in einen kritischen re-zahlbereich kommt.
die tiefenvergrößerung beim click soll einen frühzeitigen strömungsabriss am aussenflügel verhindern und ihn so bei extremen flugmanövern(harrier, enges abfangen z.b. turn) stabilisieren. das bekannte wackeln um die längsachse wird so minimiert.
die sfg´s beim click sehen nett aus, aber ich habe die erfahrung gemacht, das sie erst bei einem relativ kleinen anstellwinkel zur flugzeuglängsachse erst richtig sinn machen. bei mir haben sie nach enigen versuchen jetzt 5grad anstellung.
sind also im original nur ne sehr kleine auftriebshilfe im messer und mehr ne stabilisierung des vorflügels.
beim manta sollen sie wohl zwei dinge bezwecken: erstens ne bremshilfe
und zweitens ne unterstützende wirkung des messerfluges. wenn du dir das modell mal im leicht angestellten messer vor die nase hältst, erkennst du den größeren anstellwinkel des oberen sfg´s....ergo...mehr auftrieb und wiederstand ->kippmoment um die querachse nach oben-> weniger seite nötig.
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

derFlo

RCLine User

Wohnort: Löhne, Kreis Herford

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:27

....dem ist wohl nix mehr hinzuzufügen, guter Beitrag Torti :ok:

Ich denke aber, das die Auftriebshilfe der SFG's am Clik garnicht so klein ist. Schliesslich sind die doch recht groß und es sind insgesamt 4 stück davon vorhanden.

Mein neues Modell hat auch zwei davon, allerdings ziemlich weit aussen, schon an de Ausgleichshörnern der Querruder. Viel Auftriebshilfe verspreche ich mir davon nicht, aber durch die Anstellung sollten sie etwas bremsen, vorallem stabilisieren sie aber die Ausgleichshörner der Querruder.

Gruß, Flo
[SIZE=3]Verkaufe Hoellein Piper/Piperle, siehe "Flugzeuge" in der RCLine Börse[/SIZE]

45

Donnerstag, 3. Januar 2008, 19:34

grüß dich flo...
ich will den generatoren am click nichts absprechen, sind nur meine erfahrungen.
aber auch die muss ich relativieren. die von mir gebauten wettbewerbsmaschinen wiegen zwischen 116 und 118g, da macht sich schon nen kleiner unterschied im anstellwinkel sehr stark bemerkbar.

...und im moment habe ich bei meiner neuen kreation(kreatur :D ) auch das problem einer stabilisierung der ausgleichfläche. werde es wohl mit 0,8er kohle im depron machen. an dieser stelle sind mir sfg´s zu gewagt (verwindung).
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

derFlo

RCLine User

Wohnort: Löhne, Kreis Herford

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 3. Januar 2008, 22:08

Knapp 120 gramm ( :ok: wow), nene meine Kiste is schwerer!

...aber auch ziemlich groß, 1m lang und 90 cm Spannweite... Da gehen die 145 bis 150 gramm Gewicht dann auch wieder in Ordnung!

Sieht man sich eigentlich auf der DM dieses Jahr? Wäre doch mal cool!


Gruß, Flo (und sorry fürs OT, is jetzt wieder vorbei)
[SIZE=3]Verkaufe Hoellein Piper/Piperle, siehe "Flugzeuge" in der RCLine Börse[/SIZE]

47

Donnerstag, 3. Januar 2008, 22:17

nich meine kiste! die waren für vereinsmitglieder...wollen in der bayerischen meisterschaft mitfliegen.
meine wettbewerbsmaschine wiegt derzeit 104g (86x86).
...und mal sehen wie es läuft. aber vielleicht als besucher.
ende ot

sorry leute...
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

No-Effects

RCLine Neu User

Wohnort: Alpen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

48

Freitag, 4. Januar 2008, 15:17

War gerade bei Mamo auf der Seite und es steht jetzt auch ein Bild beim neuen Manta!

Gruß Stefan

Pylon-Man

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenführer

  • Nachricht senden

49

Freitag, 4. Januar 2008, 20:12

Wenn ich die Preise sehe für den Manta oder andere Modelle dann brech ich ins Essen .... :puke: 35€ ist schon heftig für son Modell!

Da kann mir jeder sagen was er will meine MEINUNG ist das der Preis der ganzen Modelle übertrieben hoch ist! :no:

50

Freitag, 4. Januar 2008, 20:13

fangt bitte nicht wider mit der Preisdisskusion an, der Flieger kostet nunmal so viel und Ende, wems zu teuer ist, wird ja nicht gezwungen, ihn zu kaufen ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

51

Freitag, 4. Januar 2008, 20:15

bitte nicht dieses thema schon wieder! macht das in der plauderecke.
danke!!!!!!!!!!!!

ups...christian war schneller...
ähm...fliegt sie schon? :D
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tks98« (4. Januar 2008, 20:15)


Pylon-Man

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenführer

  • Nachricht senden

52

Freitag, 4. Januar 2008, 20:16

Kollegen das meien MEINUNG!!! obs euch interessiert ode rnicht ist mir egal xD und ich sage was mir nicht passt . braucht ihr ja nicht drauf zu Antworden ;)

haut rein

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

53

Freitag, 4. Januar 2008, 20:29

einen nachbau (sieht sehr ähnlich aus)des mantas findest du bei causemann
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

Fabse

RCLine User

  • »Fabse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

54

Freitag, 4. Januar 2008, 21:16

Ja ich wollte mit dem Thread eigetlich nicht wieder die Plauderecke oder den Kaffeeklatsch haben

"Find der ist viel zu teuer" oder so einen ähnlichen / Kopie gibts da und da viel günstiger
BLA BLA BLA.
trefft euch im Chat und heult euch da aus!

Es geht einfach und allein um den Manta V2!! Die veränderungen und verbesserungen usw!

dahelivid

RCLine User

  • »dahelivid« wurde gesperrt

Wohnort: Deutschland

Beruf: Versicherungsfachwirt

  • Nachricht senden

55

Freitag, 4. Januar 2008, 21:59

Zitat

Original von Tks98
nich meine kiste! die waren für vereinsmitglieder...wollen in der bayerischen meisterschaft mitfliegen.
meine wettbewerbsmaschine wiegt derzeit 104g (86x86).
...und mal sehen wie es läuft. aber vielleicht als besucher.
ende ot

sorry leute...


8( 8( waw alsi ich muss mal kurz OT machen sorry ber ich kann nicht anders.

torti was für technik nutz du da ??
also ich bin schon extrem auf deine anwort gespannt.

auch wenn ich extrem leicht baue ich komme nie unter 130gr.
Gruß David :w

Hanger:
[SIZE=2]Logo 600 V-Stabi is on the way [/SIZE] :ok: 8)
T-Rex 450 SE V2
Kantana S50 SebArt
ASW 28
Fun Jet

56

Freitag, 4. Januar 2008, 22:46

@dahelivid
das ist ganz einfach...
lass alles weg was nicht zum fliegen gebraucht wird!
meine modelle sind nicht zum 3d-fliegen gemacht, sondern fürs programm...ausserdem sind sie auch nicht fürs chrashen geeignet.
kurzer grundkurs... :D
gfk ist in der selben stärke leichter als kohle und wir brauchen die beständigkeit von kohle nicht...das depron gibt eher auf.
an meinen fliegern gibt es nur wenig kohleteile...die fahrwerksschenkel (1mm) und die torsionsverstärkung am rumpf(0,5mm).
nur 8 gefk-teile...motorspant, ruderhörner, servohörner.
keine nasenleiste. keine fächenabstrebung.
flächen fange ich mit zahnseide ab...oben und unten.
ruderanlenkungen über zahnseide...auch querruder.
rc:
3x d47 gestript
eigenbau-2,4GHz empfänger
6A-regler von UH gestript
9g-motor von UH umgewickelt und erleichtert...7x3,5gws
2 zellen 180mAh-akku von hextronic...reicht für 3xc, 2xB, 1xA-programm

und jetzt das wichtigste: alle verklebungen mit PU-leim! dauert länger, bringt es aber. tesa existiert für mich nur noch in der werbung!
airbrush sparsam mit guten und teuren farben...die decken besser.

tut mir leid fabse....hier ist mal wieder nen postfach voll. :no:
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tks98« (4. Januar 2008, 23:16)


57

Freitag, 4. Januar 2008, 23:45

Hallo,

sorry nochmal wegen ot aber was bedeutet uh sagt mir als anfänger nichts.

danke und gruß rolf

Fabse

RCLine User

  • »Fabse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

58

Freitag, 4. Januar 2008, 23:51

UH = Unitedhobbies!! Man man man, wieso gibts denn wohl ne [SIZE=4]SUCHE[/SIZE] Funktion.

An die Admins. Ich glaub den Thread kann man closen, weil von ca 20 Beiträgen ca 98% nichts mit em Manta V2 zu tun haben. Schade!

59

Samstag, 5. Januar 2008, 01:30

Zitat

Original von Fabse
UH = Unitedhobbies!! Man man man, wieso gibts denn wohl ne [SIZE=4]SUCHE[/SIZE] Funktion.

An die Admins. Ich glaub den Thread kann man closen, weil von ca 20 Beiträgen ca 98% nichts mit em Manta V2 zu tun haben. Schade!
Die Suche ist in diesem speziellen Fall nutzlos, geht nämlich erst ab 3 Zeichen ;)

60

Samstag, 5. Januar 2008, 02:31

*OT*
also ich hab mein Knuffel ja auch schon mal unter 100g bekommen
und shocky mässig kohle also nasenleiste und fahrwerk sonst nix alles mit seilen. (war trotzdem Stabiel)

Abgestrebt mit Drachenschnur (Dynema oder so was in der art)
Ruder alle angelenkt mir Schnur
eben auch kein Tesa (fast kein)
und rc-bischen abgestript
motor war 15g CDr 7x3*5
Akku 350er 2s kokam
servos so 5g dinger auf 4g gestript
Regler Yge8
empfänger graupner xp8 (ähnlich gws4 kanal)

so und da is er gestanden mit 98g + akku.

*OT ende*


Also der Manta ist ja der den es vorher schon mal auf den Bildern zu sehen Gab.
schaut wirklich wieder Gelungen aus.
Bin gespannt wie er Fliegt.

LG Chriss und sorry wegen OT
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...