Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. Dezember 2007, 13:37

Seitenruder bei Palm Z defekt, ist Reparieren möglich?

Hallo Leute,
habe mir einen Palm Z gekauft und bin hochzufrieden.
Nach einigen harten Abstürzen funktioniert nun allerdings das Seitenruder nicht mehr.
Kennt jemand das Problem, bzw. kann Abhilfe schaffen?
Gruß und dankei m voraus,
Matzenmann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matzenmann« (30. Dezember 2007, 13:47)


2

Sonntag, 30. Dezember 2007, 17:10

RE: Seitenruder bei Palm Z defekt, ist Reparieren möglich?

schaus dir mal genau an:

ist es schwergängig?

ist der Magnet noch in der Spule oder ist das Ruder nach hinten "rausgerutscht"?

ist ein Draht an der Spule abgerissen ?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (30. Dezember 2007, 17:10)


3

Sonntag, 30. Dezember 2007, 19:12

Ruder ist leichtgängig, genau wie vorher.
Magnet befindet sich noch in der Spule.
Ich vermute es ist der Draht, da das Seitenruder fast aus dem Höhenleitwerk hinausgebrochen war. Diesen Schaden habe ich durch einen Klebestreifen unter dem Höhenleitwerk behoben.
Der Draht sieht für mich intakt aus, allerdings ist am Leitwerk (an den weißen Streben) ein freies Drahtstück sichtbar, das ist doch aber die Antenne, oder?
Wo zieht denn der Draht lang?
Hoffe, ich konnte es ein wenig eingrenzen!

4

Sonntag, 30. Dezember 2007, 20:45

eine Antenne gibt es leider nicht. (Infrarotsteuerung). Also ist vermutlich ein Lackdraht gerissen. Leg am besten die Drähte unter dem Klebeband frei und sieh nach. Wenn einer gerissen ist mit ganz feinem Schmirgelpapier abisolieren und wieder zusammen löten. Ist zwar friemelig aber auf die Schönheit der Lötverbindung kommt es ja nicht an.
Grüße Thomas

5

Sonntag, 30. Dezember 2007, 23:28

Danke für den Tip, es ist der Lackdraht.
Werde mich dann mal an der Reparatur versuchen..
Vielen Dank nochmal fürs Helfen!

Will Sagen

RCLine User

Wohnort: Dickes B

Beruf: Unfallanalytiker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juni 2008, 09:47

Hab mir auch so einen Flieger mitbestellt. Ich gehe mal davon aus, dass das Seitenruder sich schon hin- und herbewegen sollte, wenn man den Hebel betätigt..?
Das tut's nämlich nicht. :(
Fliegen heißt Landen.

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juni 2008, 09:53

Hallo Markuso

Das tut es nur wenn du gleichzeitig mindestens Halbgas gibst. ;)

Das Seitenruder ist nämlich mit Gas gekoppelt. :evil:

Gruß
Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Will Sagen

RCLine User

Wohnort: Dickes B

Beruf: Unfallanalytiker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juni 2008, 09:57

Ah, danke für den Hinweis! Ich mochte das Fliegerle bei mir im Büro nämlich nicht ausprobieren, weil ich dachte, das fliegt gleich geradeaus gegen die Wand.
Gibt's vielleicht ne Möglichkeit, dass man auch im "Segelflug" lenken kann?
Fliegen heißt Landen.

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juni 2008, 10:00

Nein :wall:

Der Palm Z fliegt eh nur mit Gas, der kann nicht wirklich segeln.
Gibt's hier aber schon verschieden Thread's dazu.
Einfach mal suchen wenn' dich näher interessiert.

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Will Sagen

RCLine User

Wohnort: Dickes B

Beruf: Unfallanalytiker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Juni 2008, 10:03

Ja, danke. Werde ich tun!
Fliegen heißt Landen.