Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eco8mech

RCLine User

  • »eco8mech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Dezember 2007, 11:04

X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

Hallo!
Kann man im Sender an Stelle der 6xAA Batterien auch LiIonen (vom Handy) od. Lipos
verwenden???
Bei 2S wären das 7,2-7,4V(Voll 8,2-8,4V); reicht das od. bei 3S wären das 10,8-11,1V (12,3-12,6V) ev. mit Dioden zur Spannungsbegrenzung auf 9V ???
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Dezember 2007, 11:11

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

würd ich nicht machen....

1. Lipos zu teuer
2. bei kälte weniger leistung....
3. zu viel aufwand


wenn du akkus drinn haben willst, machs wie ich, kauf dir ganz normale akkus (1,5V, also NICD) mit möglichst viel mah...

mfg. David

3

Montag, 31. Dezember 2007, 11:15

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

Zitat

wenn du akkus drinn haben willst, machs wie ich, kauf dir ganz normale akkus (1,5V, also NICD) mit möglichst viel mah...


auch NICa haben keine 1,5V sondern nur 1,2 ==[] ==[] ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Dezember 2007, 11:26

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

ups... stimmt sry... bei mir reichen se aber...


mfg. David

eco8mech

RCLine User

  • »eco8mech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Dezember 2007, 18:47

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

Hallo!
Falls 6x1,2V reichen dann müßten auch 2S Lipo reichen!
Bei Kälte flieg ich eh nicht, Lipos hab ich herumliegen und die 3 Lötstellen stören mich auch nicht!
PROSIT 2008
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

starwarsfan2001

RCLine Neu User

Wohnort: 72461 Albstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Januar 2008, 01:41

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

Zitat

Original von eco8mech
Hallo!
Kann man im Sender an Stelle der 6xAA Batterien auch LiIonen (vom Handy) od. Lipos
verwenden???
Bei 2S wären das 7,2-7,4V(Voll 8,2-8,4V); reicht das od. bei 3S wären das 10,8-11,1V (12,3-12,6V) ev. mit Dioden zur Spannungsbegrenzung auf 9V ???
:ok:


Hallo,

soweit ich weiß ist das schlecht möglich, denn an der Fernbedienung werden einmal 6V und einmal 9V getrennt verwendet (6V für Sendebetrieb, 9V für Flugakku aufladen).

Kann mich auch täuschen, erfahrungsgemäß war es jedenfalls so (beim Einlegen von 4 Akkus/Batterien von unten nach oben in die Fernbedienung leuchtete die Betriebskontroll-LED der Fernbedienung, beim Einlegen aller 6 Akkus/Batterien leuchtete dann auch die Charge-LED, sofern die Fernbedienung mit dem Empfänger des X-Twins verbunden ist).

PS: Ich verwende fast nur NiMH-Akkus, damit lässt sich wunderbar aufladen und steuern (ist die Funkreichweite bei der Verwendung von Akkus vielleicht kürzer ?).

Mit freundlichen Grüßen,
Florian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »starwarsfan2001« (2. Januar 2008, 01:42)


eco8mech

RCLine User

  • »eco8mech« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Januar 2008, 19:34

RE: X-Twin Sender mit LiIon/Lipo

Hallo
Hab den Sender jetzt umgebaut!
Funkt alles mit 2S1000mAh aus Blackberry's!
Der Akkuschacht hat nur je einen Anschluß für Plus u. Minus!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

8

Donnerstag, 10. Januar 2008, 10:37

Hallo,
2S funzt, da beim Acrobat nicht einmal 6 und einmal 9V abgegriffen werden sondern nur einmal 9V. Die Ladespannung wird reguliert (mehr Verlustleistung) im Gegensatz zu den anderen X-Twins.

Gruß Andy
Vollblut-elektrischer :ok: