Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:41

Schwerpunktprobleme beim Knuffel

Moin zusammen,
habe meine Knuffel jetzt ENDLICH fertig gebaut, und jetzt stört mich dieser doofe Schwerpunkt :wall: . Normalerweise soll er ja ca. 7cm hinter der Nasenleiste liegen, meine liegt genau auf den Scharnieren der Querruder :D , nicht so gut ;( . Da ich zuvor noch nie Shockys geflogen bin, weiß ich natürlich nicht wie er reagiert. Man sagt ja, je weiter hinten umso besser Kunstflug, aber meine ist schon extrem weit abgewichen.

Der Fehler ist folgende:
Zum Beispiel habe ich auf Höhe und Seite 2 8g Servos, auf Quer nur ein 4g Servo :nuts: . Der Akku sitzt schon ganz vorne, also lässt sich da auch nichts mehr ändern. Hab auch leider keine Waage zum wiegen, werde heute mal zum Nachbarn gehen und wiegen.

Möglichkeiten gibts ja wohl kaum noch, den SP zu retten. Muss ich dann beim Erstflug auf irgendetwas achten? Er findet draußen statt, deswegen wird auch ein Handstart von Nöten sein.

Greetz und danke im Vorraus
Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:43

kannst du denn noch den Empfänger und Regler weiter nach vorne bringen ??
Wie viel wiegt er denn (der flieger) ?

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »twinflyer« (3. Januar 2008, 10:44)


3

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:57

bekommst du die Servos nimmer weg?

Akku weiter vor?

ein 8g Servo auf QR wäre sinnvoller, mach das 4g lieber auf HR oder SR

mach mal ein Foto


fliegbar wird er mit dem Schwerpunkt schon noch sein, aber wird halt fliegen wie ein Sack Nüsse :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (3. Januar 2008, 10:58)


Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:04

Servos sind fest verklebt :wall: (Epoxy)
Akku sitzt schon ganz vorne :wall:
Empfänger und Regler nach vorne wird nichts bringen, sind viel zu leicht.
Wiegen tu ich ihn nachher.

Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

5

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:08

die gebommst du wider weg, einfach vorsichtig mit ner Scharfen klinge zwischen Depron und Epoxy durchschneiden, vom Servo bekommst dus in der rel. auch leicht wider ab.

wo hast du die Dinger denn verbaut? etwas auf dem halben Weg zum Leitwerk :nuts:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:11





Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:15

da hilft nur noch servos weiter vor, und eventuell noch ne seilanlenkung. Dann wird das mit dem schwerpunkt locker gehen.

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

8

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:23

also die Servos bekommst du doch locker wider weg, ist dann vieleicht nicht so schön, flieg aber zumindest verenünftig :ok:


teuscht das auf dem Bild (da wo er auf dem fahrwerk steht) oder ist der Rumpf wirklich so verzogen 8( (von vorne gesehen nach links)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (3. Januar 2008, 11:24)


9

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:46

und regler und empfänger kannst auch weit vor machen.

Der Regler ist bei mir immer ganz kurz vorm Motor angelötet also so 2-3cm

dann kannst auch deinen empfänger weiter vorpacken wenn du die Servos weiter vor legst.

Dann wird das mit deim SP schon alles so weit nach vorne einfach und wie gesagt das 8g servo noch auf QR und das 4g auf HR oder SR.

und sehe ich das richtig das dein Kohleflachprofil nicht ganz durchgeht und am rumpf aufhört???

LG Chriss
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...

Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Januar 2008, 12:38

Ja, das CFK-Profil hört am Rumpf auf, geht aber über die ganze Fläche bis zum Anfang der Ruder.

Das Bild täuscht, der ist ganz gerade, keine Ahnung warum das so schräg aussieht :D .
Also das mit den Servos wieder abmachen und wieder ankleben gefällt mir nicht so gut, hatte schon Probleme und bin froh das ich es jetzt endlich gebacken bekommen habe :D .
Empfänger geht nicht weiter nach vorne, Servokabel vom Höhenruder ist zu kurz, und wenn ich da stattdessen das Querruderservo hinpacke, wirds noch kürzer, da das Servokabel vom FS 31 sehr kurz ist.

Wahrscheinlich werde ich nur draußen fliegen, welches Gewicht ist da angebracht? Torquen sollte möglich sein, man könnte ja Blei vorne dranhängen :D .

Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Januar 2008, 12:51

wo ist da das problem?
Kannst ja kabeln kürzen/verlängern oder?
Mit dem sp wird das ding sicher nicht geradeausfliegen wollen;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:00

Was für einen Akku hast du denn im Betrieb? Evtl. würde ein größerer Akku helfen. Muss ja nicht viel sein ;) Probiers mal mit nem 2S 800mAh oder nem 3S 450mAh. Dann sollte der Schwerpunkt in etwa stimmen.
MfG
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:14

Flieg mit einem 2s Kokam 620mAh.
Hab mal nachgemessen, Schwerpunkt befindet sich 4,5cm hinter Soll, 11,5cm hinter Nasenleiste :( .
Gewogen hab ich immernoch nicht.

Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

14

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:14

also wenn du die Servos vor machst dann kannst auch empfänger und regler weiter vor machen . würde ich dir wirklich empfehlen und mach das Flachprofil komplett durch bring mehr biegestabilität bei belastung.

Also mach dir nur einmal noch bischen mühe und du wirst ein schönes modell haben.

Setze die servos einfach nach vorne mit empfänger und Regler.

LG Chriss
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:22

Bei meinem Knuffel habe ich z.B. den Akku auch ein klein wenig anders sortiert....So kannst du den Schwerpunkt auch weiter nach vorne legen.
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:53

Hallo Stefan,
so wie er ist wirst du ihn nicht heile wieder runter bringen :no:

Das 8g Servo hat doch wesendlich mehr Kraft als ein 4g Servo,´und die Querruder haben doch wesendlich mehr Fläche die bewegt werden muß als das Höhen- oder Seitenleitwerk.
Warum hast du dann ausgerechnet auf Quer das schwächste Servo verbaut ?

Aber egal.
Du wirst die Höhe- und Seite Servos wieder ausbauen, und weiter nach vorne legen müssen.
Dadurch könntest du dann auch Empfänger und Regler weiter vorverlegen.


Viel was anderes wird dir nicht übrig bleiben, denn wenn du noch nen größeren Lipo oder Blei nimmst, wird die Kiste viel zu schwer.


Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:11

Mit nem größerem Lipo hat er dann aber eine längere Flugzeit...
Naja, er hat uns bis jetzt ja auch nicht verraten, ob er mehr Wert auf 'Leichtbau' oder auf 'längere Flugzeiten' legt...Und dass er die Servos etc. weiter vorverlegen soll / kann / muss, wurde jetzt schon X mal geschrieben... ==[]
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:11

Zitat

Original von Stefan Fischer
Flieg mit einem 2s Kokam 620mAh.
Hab mal nachgemessen, Schwerpunkt befindet sich 4,5cm hinter Soll, 11,5cm hinter Nasenleiste :( .
Gewogen hab ich immernoch nicht.

Greetz Stefan


Alos 7cm ist eher ein Absoulter Sicherheitsschwerpunkt als meine "Knuffel-Phase" war hatte ich Manu selber gefragt er meinte 80mm von der Nasenleiste an der Wurzelrippe(hatter net egal:D)
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

19

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:20

Tausch doch mal das hintere Servo mit dem auf Quer.
Das bringt schon was, vielleicht genug? Und das neu montierte muß ja nicht mehr soweit nach hinten...
Dann vielleicht den Motor losbrechen und etwas nach vorne versetzen?
Hab ich auch, finde das optisch auch nicht soooo schlimm.
Die 70mm lassen sich auch wirklich locker auf über 80mm ausdehnen.
Probier es doch aus, der Knuffel ist es wert.
»Schafwiese« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG3581.jpg
Gruß,
Alvaro

Stefan Fischer

RCLine User

  • »Stefan Fischer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. Januar 2008, 18:23

Mir ist jetzt endlich mal aufgefallen wo das Problem mit dem CFK-Profil liegt:
Meine Fläche besteht aus zwei Hälften angeklebt am Rumpf, so wie es in der Anleitung stand und wie der Bauplan es vorgegeben hat. Wieso weiß ich nicht, wahrscheinlich nicht von SFW aktualisiert. Auf jeden Fall besteht keine Möglichkeit dabei, das Profil durchzuziehen.
Und das Epoxy ist so hart, ich wüsste nicht wie ich das mit dem Messer abbekommen würde.

Ganz ehrlich gesagt stecke ich nicht mehr viel Hoffnung in das Modell :shake: . Bis ich das alles ausgebessert habe, habe ich schon längst ein neuen Shocky gebaut, das ist nämlich an einem Abend erledigt (vielleicht auch 2).
Wie wird das denn mit einer Fläche gemacht? Wird eine komplette Draufsicht ausgeschnitten, oder Heck und Nase an die Fläche geklebt? Habe komplett nach dem aktuellen Bauplan von SFW gebaut.
Bei meinem nächsten Shocky weiß ich ja dann schon was ich besser zu machen habe:
- 6g bzw. 8g Servo auf Quer
- 4g Servos auf Höhe und Seite
- Servos weiter nach vorne setzen
- evtl. Seilanlenkung
- eine Fläche mit durchgezogenem CFK-Flachprofil
- noch was?

Greetz Stefan
Multiplex FunJet
Graupner Junior Sport Plus (zu verkaufen)
diverse Shockys
KDS 450S
MX-12 auf 2,4Ghz EZC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Fischer« (3. Januar 2008, 18:24)