Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

41

Freitag, 25. Januar 2008, 20:44

aber das Tesa auch immer schön mit Uhu Por angeklebt?
sonst haste irgentwann "das böse Erwachen"
Viele Grüße, Jonas

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

42

Freitag, 25. Januar 2008, 20:47

Hier schon mit 3mm Rohrholm und CFK Nasenleiste. Die Fläche wird grad eingeklebt.
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0827_.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

43

Freitag, 25. Januar 2008, 20:49

Tesa Uhu Por??? Warum, hebts sonnst nicht lange?
Der Letzte hat genau drei Flüge überlebt, da hat das Tesa gehalten...


Hier mal ne Seitenansicht. Da sind die Verstärkungen und der eine Servorahmen zu sehen
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0828_.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

44

Freitag, 25. Januar 2008, 20:50

Die EPP Nase mit der EPP Nasenleiste. Die schleife ich wirklich nicht. habs mal versucht und gleich wieder gelassen!
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0829_.jpg

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

45

Freitag, 25. Januar 2008, 20:51

bevor du das Tesa aufklebst reibst du die Stelle mit ganz wenig Uhu Por ein. Dann hält das Tesa länger als das Depron ==[]
Viele Grüße, Jonas

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

46

Freitag, 25. Januar 2008, 20:51

Der Servorahmen fürs HLW mal genauer
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0830_.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

47

Freitag, 25. Januar 2008, 20:55

Da steht er auf der Waage. Mit den Verstärkungen am Rumpf. Die Leitwerken sind nur aufgelegt, und es fehlen noch die CFK-Stäbe und der Motorträger. Aber so wie der dasteht hat er jetzt knapp 71g
Nich mal so schlecht für die Größe
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0834_.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

48

Freitag, 25. Januar 2008, 20:58

OK Jonas, beim nächsten mal. Hier habe ich zum Teil übers Tesa lackiert.

Habe gerade ein Yak 55 (ja ich auch) auf der Fräse, bzw. kurz davor. Da werd ichs berücksichtigen!

Patrick

knuffel

RCLine User

Wohnort: Hochzoll

  • Nachricht senden

49

Samstag, 26. Januar 2008, 10:50

Der sieht echt gut aus und der ist vorallem sehr sauber gebaut.
Das einzige was ich nicht so gut finde, ist, dass die Kabinenhaube nicht richtig zu sehen ist.

Gruss

Markus

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

50

Samstag, 26. Januar 2008, 12:17

Hi Markus

danke das geht einem alten Mann runter wie Öl.

Die Haube ist nur "angebrushed" damit ich sehe bis wohin die blauen Dinger gehen können. Die Haube wird noch schwarz, und die blauen Bubbels bekommen noch einen Schatten.

Ich habe vor dem Zusammenkleben mit dem brushen angefangen. Is dann noch einfacher weil die Teile schön plan aufliegen. Den Rest muss ich jetzt noch machen. Geht aber erst nächste Woche weiter, weil der in meiner Zweitwohnung/Arbeitswohnung liegt.

Patrick

Pylon-Man

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Anlagenführer

  • Nachricht senden

51

Samstag, 26. Januar 2008, 13:11

möcht haben... :D

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

52

Samstag, 26. Januar 2008, 13:13

Hi

mach langsam! Ich haben den Index schon etwas verändert (Spannweite, HLW, Kleinzeug), und weis nicht ob der so noch ordentlich fliegt!!

Patrick

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

53

Freitag, 1. Februar 2008, 19:45

So

es ging wieder etwas voran
Hier ist mal ein Bild von einem Schanier
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0884.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

54

Freitag, 1. Februar 2008, 19:47

Hier eins vom QR und HLW Servo
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0887.jpg

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

55

Freitag, 1. Februar 2008, 19:52

Noch eins vom HLW Servo wies eingeschraubt ist. Die Aussparungen der Versterkung passen noch nicht ganz, da muss ich noch was tun.

Gewicht in dem Zustand ist knapp 130g. Hehlt noch die Latte, Empfänger, Akkuschacht und die CFK-Streben. Zum Schluss kommt noch der fette Lipo mit 49g (Kokam 740) drauf. Wird knapp unter 200g dabei rauskommen.

Wenn meine Digicam nicht mehr zickt, so gibts noch ein Gesamtbild.

Patrick
»ppb« hat folgendes Bild angehängt:
  • BILD0889.jpg

56

Freitag, 1. Februar 2008, 19:57

...und dann solltest du dir noch ein servohorn für quer fräsen um deinen fehlwinkel auszugleichen.
...oder fliegst du gern fassrollen?

ähm...und noch ne kleinigkeit: anlenkpunkt sollte 90grad über die scharnierachse.
sind nur kleinigkeiten, aber du machst dir so viel arbeit... :ok:
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tks98« (1. Februar 2008, 19:59)


ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

57

Freitag, 1. Februar 2008, 23:34

Da kann ich Dich beruhigen! Auch das Querservo hat einen Rahmen, und der Hebel am Querruder endet genau 90° überm Schanier. Kommt aufm Foto aber nicht rüber.

Was ich aber nicht habe, ist das mit dem Fehlwinkel. Da bin ich mathematisch einfach zu blöd dazu. ABER ev. hilft mir ja einer von Euch auf die Sprünge.

Patrick

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

58

Samstag, 2. Februar 2008, 21:32

So fertig is er und wiegt ca. 192g. Das Wetter war heute schön, allerdings auch schön windig. Wenns morgen besser ist, mach ich mal den ersten Flug. Ein bissel Wind sollte er mit dem Gewicht abkönnen, bzw. war auch Vorgabe, da ich nur outdoor damit fliegen werde.

Werde dann berichten.

Patrick

Hupf

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 3. Februar 2008, 01:38

Respekt vor deiner Arbeit, gefällt mir sehr gut!

Das mit dem Fehlwinkel is eigentlich ganz easy:
In Mittelstellung Musst du dir die Drehpunkte deiner Gelenke als Scheitelpunkte nehmen, und die beiden Anlenkstanken als die Schenkel. Wenn die beiden Schenkel jetzt in nem Winkel von 90° zueinander stehen, is alles bestens!
Und bei Seilanlenkungen müssen natürlich die beiden Arme auch noch zum Drehpunkt hin symmetrisch sein.


Gruss,
Faba

ppb

RCLine User

  • »ppb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stutensee

Beruf: IT-Consultant

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 3. Februar 2008, 11:54

Hi Faba,

sei mir nich böse, aber ich blicks immer noch nich. Kannst du mir ne Zeichnung oder so einstellen.

Hab jetzt im Corel wo ich den Lipex nachgezeichnet habe alles versucht, komme aber nicht auf die Lösung.

Patrick