Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nightmarexxx

RCLine User

  • »nightmarexxx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:47

Eigenbau JET

Hallo,
da ich gestern mal richtig viel Zeit hatte, hatte ich mal wieder lust mir n neuen Flieger zu bauen.
Gedacht hatte ich mir einen jet, da ich dabei nicht so viel beachten muss.
Was rausgekommen ist, sieht man auf den Folgenden Bildern.
Noch ein paar (wichtige Dienge) zum Flieger selbst:

60 cm Spannweite
2 Zelliger Lipo mit 700 mAh den ich grad zur verfügung hatte
Hacker motor kp was das für einer ist....weis nimma mit einer
8x5 Luftschraufe
2 Servos HS 55


und bervor ich es vergesse, das Flugbild ist einmalig (ziehmlich schnell)
Rolle und Looping funken











Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:44

Hi,

herzlichen Glückwunsch!

Könntest du vielleicht ein Video machen? :angel: :ok:

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:49

LOL, Klebeband Powerd by OBI ?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

pade91

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: gießereimechaniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:51

kann man mit dem Riesigem 8( Seitenleitwerk schon noch kurven fliegen? :nuts:

5

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:37

Das Prinzip finde ich garnicht schlecht, im Gegenteil.Aber Optisch sieht er schon eher aus wie morgends von der sonne geweckt dann die idee haben so schnell wie möglich fliegen zu wollen 30min. in die werkstatt gebaut geflogen und abends ausgeschlachtet :D
ich glaube ich baue sowas auch mal nur optisch ein ganz klitze kleines bisschen naja sagen wir mal "anspruchsvoller" :D
ist eben ein spass für zwischen durch würde ich sagen

nightmarexxx

RCLine User

  • »nightmarexxx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:54

Hallo,
wegen video muss ich mal schauen. müsste mal meinen
vater fragen ob er filmen kann.

Ja ganz 3D tauglich ist er nicht^^ aber Rückenflug, rolle, looping gehen eigentlich ganz gut.. Und für das Geld ist nichts verloren

Ja gut mühe hätt ich mir schon mehr geben können. Aber da gingen auch 4 Stunden ´drauf.
Das Kohlefaserrohr hatte ich nur für testzwecke hingebabt sonst hätte es mir beim speedflug die flügel weggerissen^^
Und wegen dem Obi klebeband. sollte eigentlich nicht werbung sien^^ es bappt einfach super auf depron und ist dennoch im verhältnis so leicht wie Tesafilm, da es sehr dünn ist
vorne in den flügeln versteckt sich ebenfalls noch ein flache Kohlefaserleiste. somit sind die flügel nicht so anfällig beim landen.

mfg