Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Markus Richter

RCLine User

  • »Markus Richter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:17

Kyosho Minium Sender öffnen

Hallo,
kann man den Sender irgendwie ,ohne ihn zu beschädigen, öffnen?Gehäuseschrauben konnte ich keine finden...
Gruß
Markus
PS Warum das Ganze: ich habe üblicherweise Vollgas "hinten"(Knüppel Richtung Bauch ) und möchte auch die Cessna so fliegen.

2

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:22

Hab ich auch so an meinen Sendern für die groß Flieger!
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:26

hallo,
ja das ist echt nervig mit dem sender
vollgas sollte von ganz unten bis nach ganz oben funktionieren und nicht erst von da mitte aus.
Desweiteren müsste die feder raus. da kann man dann viel genauer Fliegen.
also bitte melden, wer schon mal einen umbau gemacht hat.
mfg

meine ist grad beim richten(plantine hat geraucht) kann deshalb nciht selber guggen sorry

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Januar 2008, 15:12

also, wenn ihr den sender umdreht, sind hinten vier löcher. in diesen löchern stecken gummiekappen. diese müsst ihr erst raus puhlen, dann sind da ganz normale kreuz schlitz schrauben.
die feder raus zu nehmen ist nicht gerade gut, da es sich hier um eine zentrale feder handelt. ich habe im rcgroups forum mal irgendwo gelesen, das da einer einen umbau gemacht hat, wo er die feder so zu sagen deaktiviert hat.
cu Mich@el

Diverses

Markus Richter

RCLine User

  • »Markus Richter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:22

Danke für den Tip.Da muß man erstmal draufkommen....
Gruß
Markus

Markus Richter

RCLine User

  • »Markus Richter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Januar 2008, 08:58

.....jetzt haben wir das nächste Problem ;-)Die Potis sind auf der Platine festgelötet,haben also keine Drähte,die man vertauschen könnte.Hat jemand eine Idee,wie man das trotzdem hinbekommen könnte?
Gruß
Markus

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:42

Moin,

für zwei Eigenkonstruktionen mußte ich die HR-Richtung umdrehen, und habe daher einen REV-Schalter eingebaut: Steuereinheit ausgelötet (eigentlich nur halb) bis die Pins des Potis aus der Platine raus waren,vorderen und hinteren Pin zur Seite abgewinkelt, zwei Litzen in die Platine eingelötet, zwei weitere an die Potipins, Poti wieder auf Platine gedrückt, mittleren Pin wieder festgelötet, die vier Litzen an 2-fach Umschalter. Dann ein Langloch in den Boden des Batteriehalters gefräst, Umschalter auf der anderen Seite auf den Batteriekasten aufgeklebt - fertig. Zum Umschalten muß ich eine Batterie rausnehmen, um an den Schalter zu kommen.
Bei der Gelegenheit habe ich auch einen Schalter für zwei feste Gasstellungen eingebaut...

Freundlichst
Friwi

PS: über die beiden Projekte werde ich zu gegebener Zeit berichten. Mindestens eins wird in Rödinghausen dabeisein .-)
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (22. Januar 2008, 14:46)


Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:44

hi, das is doch kein problem, ich hab bei meienr auch den stickmode umgelötet (sodass ich seitenruder links habe)
normal fliege ich seitenruder imemr rechts, aber da ich mir nen flieger mit querruder gebaut hab, brauchte ich es auf der anderen seite.
schneide einfach an den leiterbahnen wo die beiden äußeren anschlüsse3 des gaspotis sind, ein stückchen raus, und löte an die lötpins 2 kabel, und löte sie an den jeweils nächsten punkt der leiterbahn, fertig.
Gruß
Georg

9

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:45

Zitat

Original von SoaringEagle
Hab ich auch so an meinen Sendern für die groß Flieger!
klasse Beitrag :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Markus Richter

RCLine User

  • »Markus Richter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:35

Hallo,
Danke für die hilfreichen Tips.Mittlerweile hat mein Freund Walter den Sender umgebaut entsprechend umgebaut .Funktioniert jetzt alles einwandfrei.
Gruß
Markus

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:46

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von SoaringEagle
Hab ich auch so an meinen Sendern für die groß Flieger!
klasse Beitrag :D


Tja, so ist er nun mal unser Punktesammler. :evil:
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

12

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:55

:evil:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

w.schruefer

RCLine User

Wohnort: Würzburg

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. Dezember 2010, 19:00

HI,

ich habe diesen Fred mal hochgeholt, weil ich nicht noch einen neuen anfangen wollte.

Im Moment versuchte ich meinen Sender zu öffnen. Die vier Gummis sind raus, die Kreuzschlitzschruben ebenfalls. Jetzt kann ich mit einiger Anstrengung die beiden Schalen etwa 5mm auseinanderziehen, mehr geht nicht.

Ich habe das Gefühl, es muss irgendwo nicht eine Schraube geben, oder vielleicht muss ich die Knüppel rausziehen. Ich will halt nichts zerbrechen.

Auf dem Sender steht "Perfex KT-17". Habt ihr den schon mal auseinandergelegt?
Grüße aus Würzburg vom Holzwurm

Gegen Massentierhaltung! Zweierpack für Gummibärchen.