Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Januar 2008, 18:53

Wie schwer und welche Baumethode?

Hi,
Wie schwer kann ich mein Modell bauen, wenn ich die Palm-Z Elektronik benutzen will?. Er soll fürs Wohnzimmer sein. Allerdings mag ich keinen Kastenrumpf. Kann ich es also einfach mit Papierbespannen und da die Elektronik reinpappen oder hat dann der Empfänger kein Signal mehr?
Oder wär ein X-Twin doch besser? Sollte mit 1nem Motor gehen.

Gruß,
moritzz

P.S.: Sollte ne Spitfire werden...
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Januar 2008, 19:15

etwas in dieser größe zu bauen, das auch noch leicht ist und wie ne spitfire aussieht wird eher schwierig, es sei denn , du kannst solche kleinen fliegerle gut bauen

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2008, 19:29

Ich habs noch nie probiert, aber ich find die größe cool und hab des mal im i-net gesehen (find aber leider die Seite nemmer). Also ich hab hier 3mm Depron. Wär denn ein Doppeldecker besser geeignet? Sollte halt möglichst ein Scale-Modell sein und kein ausgedachtes...

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Januar 2008, 19:56

Hallo,
in dem alter habe ich noch keine gescheide balsaholzkonstruktion bauen können.
Waren iwo immer grumm^^
Ist auch total schwierig ohne irgendeiner CNC Maschine.
Machs mit depron. Aber das 3mm ist schon fast zu dick.
Nehme lieber einen x-twin wenn du dir nichts besseres leisten kannst. Besser wäre natürlich die elektronik vom Kyosho minium....
hast mehr davon und ist einmotorrig.

mfg

Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Januar 2008, 19:59

je größer die Flugelfläche bei geringem Gewicht desto besser,
probier doch mal sowas hier: http://www.currell.net/models/facet.htm
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Januar 2008, 20:04

Die Minium ist ein bisschen teuer...
Also ne grade Balsaholzkonstruktion bekomm ich hin...^^ Ich hab schon nen Riser 100 vom Himmlischen Höllein gebaut.
Was wär denn besser?? Beim X-Twin hab ich halt 2 motoren. Müsst ich irgend nen Bomber oder so bauen :D Also lieber wär mir schon 1 motorig. Wie siehts mit dem Empfänger und der Papierbespannung aus? Geht das überhaupt?

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Januar 2008, 20:11

Papierbespannung macht dem empfänger gar nichts aus.
Doch papier ist zu schwer wenn du normales druckerpapier meinst.
Es gibt natürlich auch ganz leichtes, das gehen würde.
Wenn du es richtig machen willst dnan nimm die cessna.
Wenn du was einfaches wilslt dann kaufst dir halt so n x-twin.

have fun

8

Montag, 28. Januar 2008, 20:15

also die papierbespannung ist absolut kein problem!
...aber nen riser als maßstab für deine baukünste mit balsa und papier in peanut-größe anzugeben ist mutig. ;)
nen riser ist wie aus einen stück geschnitzt im vergleich zu dieser größe.

http://www.nefkom.net/elektroflug/download.htm

ist ne seite mit richtig guten links zum thema...baupläne, tipps...usw.
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Mr.Ultimate

RCLine User

Wohnort: Minge

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Januar 2008, 20:17

4,6g abflug

Hallo,

habe hie meinen Saalflieger mit RC ausgestattet, sensationelle 4,6g jetzt kann man fast torquen, für loopings reichts schon...
Fliegt wirklich nicht schlecht, will ihn aber verkaufen, vllt. stell ich in den nächsten Tagen mal ein Video ein, wenn die Kamera wieder funzt.
Bilder vom modell kann ich per mail senden.

Viele Grüße

Robin

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Januar 2008, 20:23

Hi,
Ne minium ist mir zu teuer für den Zweck. Also wär der Single Wing am besten? Naja so viel muss man doch gar nicht machen. Ne Platte als Flügel und nen "Shockyrumpf" 2 Rippen drauf mit papier bespannen noch die Leitweke und ein Ruder fertig. Dann noch die Elektronik.
Die Frage ist, obs überhaupt gut fliegt.

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Januar 2008, 20:25

Was ist das für ein Saalflieger? Aber ich glaub ich bau ihn mir lieber selber.

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Januar 2008, 21:30

RE: Wie schwer und welche Baumethode?

Guck mal nach dem Double Whammy, der wurde hier auch schon in einem anderen Thread als Grundlage für einen Stubenfliger verwendet.
Ist zwar keine Spitfire, dürfte aber ansonsten Deinen Vorstellungen (auch vom Gewicht) entsprechen.

http://freeflight.org/jlf/beginners_corn…ries/whammy.htm
http://www.misi-online.de/html/microcarflieger.html
-

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Januar 2008, 16:01

Also das Modell selber gefällt mir jetzt nicht so aber was mich mehr gewundert/aufmerksam gemacht hat war, dass der des aus Mikroautos gebaut hat. Ich hab noch ein paar Microsizer und auch Motoren hier rumfahren. Könnt ich daraus auch was machen oder müsst ich da mehr ändern?

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Januar 2008, 16:39

3mm depron ist fast schon zu "schwer"
schleifs mal auf 1,5mm

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Januar 2008, 16:50

Das kann ich ja dann noch machen. Aber wie sieht es aus mit den Microsizers? Geht das oder haben die ne andere Steuerelektronik und wie mach ich das mit dem Aktuator und wo bekomm ich den? Ich hab keine Ahnung von Elektronik...

Gruß,
moritzz
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Januar 2008, 17:44

hin der lenkung hast doch zwei aktuatoren
schaust du hier da findest bestimmt was über das Thema
gehen tuts aber dann kansnt nur seite an aus und motor an aus
hatte ich auch noch vor.

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:22

der link führt bei mir zu "google" :dumm:

moritzz06

RCLine User

  • »moritzz06« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schulbankabnutzer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:35

Bei mir führt der auch nur zu google...^^
Protos 500: Hs225BB, DS760, FS555BB Carbon, MSH Regler+Motor, Webra Scan DS6

19

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:38

Wer ist Google? ???

Beim "Conrad" (Wer ist Conrad?) gibts für 15€ M1:87-Modelle mit mehrstufigem Gas und leichten Bauteilen... ???

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:24

omg
eine suchmaschine!!