Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:35

Dynamische Bremse




Es soll so Funktionieren, Grundidee:

Ein servo kann die Klappen im 90° Winkel zur Fläche stellen ( die andere Fläche bekommt auch noch ne Klappe) Also entweder 0 oder 90°.

Das ganze wird in der funke über gas "gemischt". Gas 0 = Klappe 90° Anstellung. Gas 1-100% Klappe= 0°

Und natürlich zum testen über einen Schalter separat zu schalten auch ohne Gas .

Gedacht ist das ganze zu einem für Abwärtspassage nach Loop, Turns usw, hallt alles was langsam geflogen werden soll! Aber im normal flug soll das teil "schnell" gehen, also eine Einbußen bei gerissenen rollen durch feste bremsen!


Die Bilder zeigen eine Edge. mit recht kleinen klappen. Die musste zum testen herhalten. Ob das ganze passt, hält usw. die klappen werden zum fliegen aber in einem neuen extra angefertigtem Flieger getestet!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2008, 19:38

RE: Dynamische Bremse

mm hört sich ja mal interrsesant an...

Kann es sein, dass es etwas wie ein Höhenruder wirkt??
...

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:03

Hi,

Höhenruder Wirkung sollte es nicht haben! da es mittig gelagert ist. Also oben und unten aus der Fläche gleich viel raus guckt!

Es soll eigentlich nur bremsen!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:04

Hmm berichte mal!
...

5

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:05

Zitat

Original von Icefuchs
Hi,

Höhenruder Wirkung sollte es nicht haben! da es mittig gelagert ist. Also oben und unten aus der Fläche gleich viel raus guckt!

Es soll eigentlich nur bremsen!


könnte aber sein, dass es im Mom des drehens den Auftrieb erhöht, bau ein schnelles Servo ein ==[]

sowas gab ews schonmal, war aber ein Doppeldecker mit drehbaren Streben
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (29. Januar 2008, 20:06)


6

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:09

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von Icefuchs
Hi,

Höhenruder Wirkung sollte es nicht haben! da es mittig gelagert ist. Also oben und unten aus der Fläche gleich viel raus guckt!

Es soll eigentlich nur bremsen!


könnte aber sein, dass es im Mom des drehens den Auftrieb erhöht, bau ein schnelles Servo ein ==[]

sowas gab ews schonmal, war aber ein Doppeldecker mit drehbaren Streben


du könntest sie ja entgegengestzt öffnen und quer dagegen mischen^^ ==[]
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

7

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:11

Zitat

Original von MiniMagister

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von Icefuchs
Hi,

Höhenruder Wirkung sollte es nicht haben! da es mittig gelagert ist. Also oben und unten aus der Fläche gleich viel raus guckt!

Es soll eigentlich nur bremsen!


könnte aber sein, dass es im Mom des drehens den Auftrieb erhöht, bau ein schnelles Servo ein ==[]

sowas gab ews schonmal, war aber ein Doppeldecker mit drehbaren Streben


du könntest sie ja entgegengestzt öffnen und quer dagegen mischen^^ ==[]


entgegengesetzt auf keinen Fall, ein Wegsteigen kannst du am einfachsten kompensieren
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

8

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:23

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von MiniMagister

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von Icefuchs
Hi,

Höhenruder Wirkung sollte es nicht haben! da es mittig gelagert ist. Also oben und unten aus der Fläche gleich viel raus guckt!

Es soll eigentlich nur bremsen!


könnte aber sein, dass es im Mom des drehens den Auftrieb erhöht, bau ein schnelles Servo ein ==[]

sowas gab ews schonmal, war aber ein Doppeldecker mit drehbaren Streben


du könntest sie ja entgegengestzt öffnen und quer dagegen mischen^^ ==[]


entgegengesetzt auf keinen Fall, ein Wegsteigen kannst du am einfachsten kompensieren


war doch nurn witz :wall: aber ich würde die Klappen eher senkrecht und drehbar als SFGs wie beim manta aber also mit winkel verändern bauen :D
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:26

entgegen gesetzt geht eigentlich eh nicht, da ich nur ein servo verwenden will!

Ja das die schnell öffnen müssen hatte ich auch schon dran gedacht. aber da die ja recht mittig in der Fläche sitzen und und auch mittig den Drehpunkt haben "sollte" keinen oder nur sehr wenig Auftrieb geben
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:41

Hi
entweder hast du oder ich nen denkfehler???
normal sollten die dinger doch im schwerpunkt liegen um keine (kurzfristige) lastigkeitsänderung zu bekommen oder?
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

AAAB507

RCLine User

Wohnort: aus'm Schwobaländle

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:54

Der Kai aus Coburg hatte mal in nem F3p (damals noch F3A-i) Modell ein "doppeltes" oder halbiertes Seitenruder welches er spreizen konnte. Das hat schön funktioniert, vor allem, da das hinten bremst stabilisiert es nochmal... Das Prinzip gab's schon früher bei Seglern.

Das in der Fläche denke ich ist nicht unbedingt optimal.
Drehbare bzw. im Anstellwinkel flexible SFGs wären mal ein Versuch.

Grüßle,
Alex
Für die Masse zu genial, doch die'ist sowieso egal!!

:heart: Julian :heart:

12

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:56

Zitat

Original von AliasJack
Hi
entweder hast du oder ich nen denkfehler???
normal sollten die dinger doch im schwerpunkt liegen um keine (kurzfristige) lastigkeitsänderung zu bekommen oder?
Mfg Jakob



dadurch, dasss du einen Teil der Fläche anstellst, hast du ja in diesem Breich eine höhere "EWD", also auch mehr auftrieb
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Faronas

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Inschinjör

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Januar 2008, 20:59

Moin,

Mein Favorit wären ja dann Spreizklappen, sprich die Klappe geht sowohl nach oben als auch nach unten - ohne Loch in der Fläche. Allerdings kommt es glaube ich bei den Indoor Kunstflug Flächenbelastungen eh' nicht auf den Maximalauftrieb an.

So etwas ähnliches hatte ich für Indoor Pylon auch gedacht, dort fehlt aber eine Funktion noch viel mehr, als dies beim Kunstflug denkbar wäre :
Der Diffenzialmischer - ein Mischer, der den Ausschlag der Bremse aus der Änderung der Gashebelstellung bezieht, statt nur linear aus dessen Ausschlag. Wenn ich schnell fliege, brauche ich beim schnellen Gaswegnehmen eine wirksame Bremse. Wenn ich dagegen langsam fliege, stört eine Bremse mehr, als dass sie nutzt. Das ist zumindest beim Pylon direkt der Fall. Im Fall des Kunstflugmodells müsste man mal über eine Zwischenlösung aus beiden Mischern nachdenken.

Meiner Information nach kann das noch keine Anlage, oder irre ich mich da. Vielleicht wäre das ein Thema für die Leute, die uns auch den Flipfloh beschert haben :w ?

Patrick

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:21

Wie ist das mit dem EWD gemeint?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

15

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:24

dass ist der anstellwinkel fläche/höhenleitwerk und da in der drehung der Luftstrom nach oben oder unten abgelenkt wird wird das teil folglich auch hoch oder runter gehen

achso: ewd = einstellwinkeldifferenz
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:28

Ähh also beim Graden Shocky ist der EWD doch Null oder? Oder verstehe ich grade was falsch? da Fläche und Leitwerk beide 90° zum Rumpf stehen
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

17

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:32

Zitat

Original von Icefuchs
Ähh also beim Graden Shocky ist der EWD doch Null oder? Oder verstehe ich grade was falsch? da Fläche und Leitwerk beide 90° zum Rumpf stehen


so ist es bzw. sollte es zumindst sein :ok: aber beim rausdrehen deiner klappen wird der anstellWINKEL der klappen ja verändert. wenn sie dann 90 grad stehen ist gut, das problem ist was auf dem weg 0° nach 90° passiert weil die Klappen da ja schräg stehen und wie ruder funktionieren :w
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:34

Ja, ich hoffe das die schnell genug sind, viel kraft braucht das servo ja nicht, weil das was oben den widerstand erzeugt hebt sich unten auf da die klappe dort "aufgerissen" wird.
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

19

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:36

Ja, aber während Du die Klappen drehst hast Du zwischen Klappen und HLW eine EWD die im Laufe des Drehens von 0-90° ansteigt.


Shocky-Aerodynamik birgt immer wieder Überraschungen, aber ich denke trotzdem, dass die Riesenlöcher im Außenflügel die Langsamflugeigenschaften und das Abreißverhalten massiv verschlechtern.

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. Januar 2008, 21:58

Jetzt weis ich was ihr mit dem EWD im Bezug zu den Klappen meint.

Naja das wird schon recht schnell gehen bis die offen sind. Da man das gas ja schon eher weg nimmt sind die schon offen bevor die Nase nach unten zeigt sollte man nicht merken!




Aber wie ist das mit den riesen löchern gemeint? Weil das zu groß geschnitten ist?`Ich weis, das aber wie gesagt nur zum "einbautest"

Die richtigen klappen sollen so gebaut werden das man nur einen Haarriss sieht!

Vllt doch 2 servos und die Klappen schräg anstellen so das die Luft "Keilförmig" nach ninten ab geht) so wie die anstellung der teile am Manta ist! ich hoffe ihr wisst was ich meine, mir fällt der Name für die Dinger nicht ein!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]