Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

241

Sonntag, 29. Juni 2008, 12:12

Doch die waren schon mal drinnen. ;)

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

242

Sonntag, 29. Juni 2008, 19:28

Ja die waren schon drin, hab die ja so bestellt!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

243

Montag, 30. Juni 2008, 20:23

Lackierung

Huhu ich hab mir jetzt auch einen PM bestellt:) Wie schaut das denn mit der Lackierung aus? Muss man da immer erst diesen Primer aufpinseln und dann sprayen? Also brauch man auch Primer und Lack wenn man nur die Haube lackieren will oder reicht da auch ein schwarzer Eding?

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

244

Montag, 30. Juni 2008, 20:49

Zu lackierende Stelle mit Aceton abreiben. Dann hält da alles drauf! (das ist kein Witz, habe ich so gemacht)
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

245

Dienstag, 1. Juli 2008, 09:17

Helft mir mal bitte, denn ich habe mir in den Kopf gesetzt, meine 160g schweren 3s/2200, die auch noch perfekt in den Akkuschacht passen würden, einzusetzen.

Also müssen rund 60g Gewicht eingespart werden. Dekor und Fahrwerk lasse ich eh weg, dann haben wir schonmal die Hälfte wieder gut gemacht.

Nun suche ich eine Motorempfehlung, gerne aus dem UH-Sortiment. Hat da schon jemand Erfahrungen mit einem leichten Motor gemacht, etwa diesem hier: http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…v_19A_Outrunner

Oder auch andere leichte Varianten?

Servos werden HTX900 werden, ein Regler so um die 20g und ein Schulze 8.35er Empfänger.

Danke
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shen« (1. Juli 2008, 09:17)


246

Dienstag, 1. Juli 2008, 13:03

Hi,

der hier macht mit ner 9X3,8 APC SF rund 1000gr. Schub, für 20€

Motor


Gruß Thomas

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

247

Dienstag, 1. Juli 2008, 13:16

Hm, der wird dann bei Vollgas aber an seiner Leistungsgrenze betrieben. Mir schwebt eher ein etwas langsam drehender Motor mit grösserer LS vor.

Aber das Gewicht wäre schonmal ok.

Hast Du im PM drin?

Gruss
Stefan

248

Dienstag, 1. Juli 2008, 14:28

@Stefan: Wenn du selber wickeln kannst, könnte der VS2510C ein guter, leichter Motor sein. ;)
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 1. Juli 2008, 14:57

Danke, aber selbstwickeln kommt nicht in Frage.

Ich verlasse mich hier gerne auf konkrete Erfahrungen mit Setups, die sich schon in der Praxis bewährt haben.

Gruss
Stefan

blazer 13

RCLine User

Wohnort: Bayern FS

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 1. Juli 2008, 15:48

hallo
hacker A20-22L 3d bis 550gr.
gewicht motor 57 gr.

oder der klon:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…utrunner_20-22L

habe aber damit leider keine erfahrung

grüße andi
Ein Prost an alle :tongue:

Blade MSR :tongue:
HK 450 GT im Huges Rumpf
Gaui Hurricane 425 umgebaut auf 550
T-Rex 500
T-Rex 450 Sport

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

251

Dienstag, 1. Juli 2008, 16:33

Den Klon habe ich hier, der ist gut aber zu schwer :-)

Stefan

252

Dienstag, 1. Juli 2008, 16:45

Zitat

Original von shen
Danke, aber selbstwickeln kommt nicht in Frage.


Den gibt es auch fertig gewickelt, sicher auch mit Wunschwicklung. Ich denke nur mit 50 Euro liegt der Motor dann über deiner Preisvorstellung, weil du wohl gerne einen von HC hättest.
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

253

Dienstag, 1. Juli 2008, 16:51

Er muss nicht zwingend von HC sein. Da ich dort aber eh relativ oft bestelle, wäre es für mich naheliegend.
Aber das mit der Preislage ist schon korrekt., da die Auswahl im Bereich 15-30 EUR bei annehmbarer Qualität ja mittlerweile - den Chinesen sei Dank - durchweg ganz ordentlich ist.

Ich hätte notfalls auch noch einen AXI 2217-20 hier, der ist mir aber einen Tick zu schwer und dreht ein wenig zu langsam.

Gruss
Stefan

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 1. Juli 2008, 23:01

Das mit der 9" Latte taugt nix. Min 10". 12" ist am besten!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

255

Mittwoch, 2. Juli 2008, 12:59

ist die 11*3.8 gut?

Gruss @lex
Minimag
Parkmaster 3D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@lex« (2. Juli 2008, 12:59)


256

Mittwoch, 2. Juli 2008, 13:09

Hi Daniel,

wieso taugt die 9 X3,8 nix ????

bei mir funzt die super und ohne Fahrwerk ist eine längere Latte immer gefährdet, die 9er schließt genau mit dem Boden ab. Außerdem ist ne kürzere Latte die etwas höher dreht viel agiler als so ein großer Löffel. Im Vergleich zu den PM mit Serienmotorn ist meiner wesentlich agiler und zackiger unterwegs.

Aber wenn jemand gemütlichen Kunstflug machen will soll er ne große Latte nehmen.

Was hast du den da eigentlich für ein Brett vorm Kopf :wall: (auf dem Bild)

Gruß Thomas

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

257

Mittwoch, 2. Juli 2008, 17:42

Zitat

Original von babl
'
Was hast du den da eigentlich für ein Brett vorm Kopf :wall: (auf dem Bild)

Gruß Thomas


Das ist eine Kamerabrille für FirstPersonView ;)

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

258

Mittwoch, 2. Juli 2008, 23:04

Ne, mit der 9" latte haste die A-Karte im 3D, grade durch die höhere Drehzahl hast du eine art "schlupf" drin. Das merkt man grade beim Hoovern oder Torquen wenn man weg ziehen will. Dazu kommt das die Ruder bei 9" schlecht angeströmt werden. Große Latte mit kleiner Steigung ist für 3D und Kunstflug immer besser. (wo bei ich auch schon gesehen habe das einer mit ner 12x9 geflogen ist. Genau 1 mal dann ist der Motor abgeraucht......
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

259

Donnerstag, 3. Juli 2008, 01:44

Zitat

Original von shen
Nun suche ich eine Motorempfehlung, gerne aus dem UH-Sortiment. Hat da schon jemand Erfahrungen mit einem leichten Motor gemacht, etwa diesem hier: http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…v_19A_Outrunner


So, ich habe ihn jetzt einfach mal bestellt. Luftschrauben werde ich APC Slowfly 11x4,7 und STO 10x4,8 testen, es sei denn, jemand hat einen besseren Vorschlag (sind eh noch nicht bestellt, dauert ja, bis der Motor von UH kommt). Anwendungsfall soll mehr 3D sein, also eher der Focus auf Schub statt Speed.

Parkmaster ist übrigens jetzt beim Lindinger verfügbar, habe gerade dort bestellt.

Gruss
Stefan

260

Samstag, 5. Juli 2008, 19:44

Hat schon mal jemand versucht den Parkmaster ultraleicht aufzubauen?

Was wiegt der Parkmaster rohbaufertig ohne RC-Komponenten?
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?