Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

341

Samstag, 9. August 2008, 17:42

z.B. das Fahrwerk! Sorry, aber das ist der letzte sch...! Was meines achtens auch net so der Hit ist, ist das Seitenruder. Das ist immer unter Last beim Bodenstart, da ist ein defektes Servo irgendwann vorprogrammier. Ansonsten find ich ,fleigt der Park Master ganz ordentlich!

342

Montag, 11. August 2008, 15:29

AXI für den Parkmaster

Hi Leute,

welchen AXI könnt ihr empfehlen, er sollte mindestens (mehr is natürlich besser) die Leistung vom original Set haben uns auf jeden Fall mit dem original Motorträger harmonieren ==[]

P.S. Suche habe ich schon benutzt, aber irgendwie sind halt drei Buchstaben zum suchen zu wenig :dumm:
Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung :dumm: ........................

343

Montag, 11. August 2008, 19:28

Mahlzeit!

Also ich glaub, sowas wie der Parkmaster ist genau das, was ich als Freizeitflieger brauche... ==[]
Ok, eins vorweg: Besonders hübsch sieht der wirklich nicht aus, aber welcher Slow-Flyer/Park-Flieger ist das schon? :nuts:


Sinnigerweise ist ja das MPX-Antriebsset derzeit nicht verfügbar. Soll man da warten oder sich was vergleichbares eigenes zusammenstellen?

Welchen Empfänger würdet ihr für den Parkmaster empfehlen? Meinen Jeti Rex 4 MPD brauche ich noch im Swift2... :O

Und welche Servos sind adäquat? Hitec HS-65?

Dann zum Akku, welchen könnt ihr da empfehlen? Oder gebt mir gleich mal die Maße des Akkuschachtes, dann kann ich das selber austüfteln... :D


Und weil ich hier noch was gelesen habe, daß des mitgelieferte GFK-Zeugs net so steif sein soll: Welches Maß hat denn das? Ist das Flachband oder Rundstab? Weil wenn würde ich das gleich gegen CFK austauschen... :O


Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onkel Manuel« (11. August 2008, 19:30)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

344

Montag, 11. August 2008, 19:48

Also ich hab die HXT900 Servos drinne (kosten grad mal 3,65$!!!)
Motor hab ich: Turnigy TR 28-30B 14A 1050Kv Brushless Outrunner
Regler: Turnigy 18Amp
Luftschraube: 10x5

Damit hat der ParkMaster Power ohne Ende! Reicht dicke zum torquen und dann senkrecht hoch stechen!!

En Freund hatte auch de ParkMaster mit em originalen Antrieb! Der ging ja mal gar nicht!

Seis drumm, ich werd meinen auch verkaufen, weil ich nicht wirklich happy bin. War auf der Nürnberger Spielwarenmesse noch ganz heiß drauf.
Warum?
Weil das Fahrwerk sch.. ist, das Seitenruder auf em boden ist und nicht das Ruder (also ist en defektes Servo vorprogrammiert), der Motor (egal welcher!) Null Kühlung hat, da komplett vorne Dicht durch den Kunsstoffspant und das er auf Seite kommt wie er grad Lust hat!

345

Montag, 11. August 2008, 19:53

Zitat

Original von Fabse
Also ich hab die HXT900 Servos drinne (kosten grad mal 3,65$!!!)
Motor hab ich: Turnigy TR 28-30B 14A 1050Kv Brushless Outrunner
Regler: Turnigy 18Amp
Luftschraube: 10x5

Damit hat der ParkMaster Power ohne Ende! Reicht dicke zum torquen und dann senkrecht hoch stechen!!

En Freund hatte auch de ParkMaster mit em originalen Antrieb! Der ging ja mal gar nicht!

Seis drumm, ich werd meinen auch verkaufen, weil ich nicht wirklich happy bin. War auf der Nürnberger Spielwarenmesse noch ganz heiß drauf.
Warum?
Weil das Fahrwerk sch.. ist, das Seitenruder auf em boden ist und nicht das Ruder (also ist en defektes Servo vorprogrammiert), der Motor (egal welcher!) Null Kühlung hat, da komplett vorne Dicht durch den Kunsstoffspant und das er auf Seite kommt wie er grad Lust hat!


durfte das Teil am WE auch begutachten, Motorspant, Fahrwerk und Heck sind schon ziemliche Problemfälle und bei Seitenruderfiguren musste man auch immer in Deckung gehen :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

waldo-A

RCLine Neu User

Wohnort: bei Wien

Beruf: Fuhrparkleiter

  • Nachricht senden

346

Montag, 11. August 2008, 20:01

@Fabse,
also das stimmt ein mal überhaupt nit! :wall:
Sogar in d.Halle in Sinsheim im März mit Original-Ausstattung alles vorgeflogen
was möglich war!!!
Hab ihn ebenfalls,
funkt genauso wie hier im Test!!!
GREETINGS
waldo
homepage neu! :w
http://www.msc-albatros.at/home.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waldo-A« (11. August 2008, 20:02)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

347

Montag, 11. August 2008, 20:04

Aha, Selber geflogen?
PS: In Sinsheim ist Martin geflogen und ich hatte seine ParkMaster auc hin der Hand (PS war zufällig selber im Netz :D)

Nebenbei, das ist nicht mein erstes Modell (gelle Chirstian) und daher konnt ich glaub schon erfahrungen sammeln ob super, gut, naja oder schlecht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fabse« (11. August 2008, 20:06)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

348

Montag, 11. August 2008, 20:14

Hier seht ihr, dass Christian zu den Flugeigenschaften auch was sagen kann ;-)
PS: für die die uns nicht kennen, links, das bin ich und rechts steht Christian
»Fabse« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7885.jpg

Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

349

Montag, 11. August 2008, 20:16

Nochmal eins von meinem:
»Fabse« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7884.jpg

350

Mittwoch, 13. August 2008, 08:09

Hat irgendjemand eine Idee wie man das Fahrwerk sinnvoll umbauer kann!

351

Sonntag, 17. August 2008, 16:31

@tiefflieger
habe ich mich auch gefragt und rumprobiert.
Nach mehreren Wiesenlandungen war das trotzdem immer wieder nach hinten weg...
Und nun ist es ganz weg, was mir bislang am besten gefällt.
Gruß,
Alvaro

352

Montag, 18. August 2008, 23:07

Hi Leute,

Ich hab dieses Set von Dyamond:

AL 2830 + Smart 25 Plus Regler.

Als Akku habe ich 3S 2200mAh.

Meint ihr damit würde der Parkmaster gut gehen..?

Oder ist der Akku evtl. sogar das ganze Setup zu schwer ?!

Danke im Voraus.

Viele Grüße:w
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

rudi48

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

353

Dienstag, 19. August 2008, 09:01

Parkmaster, Fahrwerk verstärken

Hallo tiefflieger,

ich habe die Fahrwerk Verkleidung weggelassen, und den Rumpf von vorne bis zur Tragfläche auf beiden Seiten mit jeweils mit 2 Stück 50mm breitem, transparentem Packband beklebt. Siehe auch www.rudisflugis.de "Die Modelle/Parkmaster".

Grüße, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

Lysader

RCLine User

Wohnort: Landshut, Bayern

Beruf: Marketing Referent (Dipl. Ing. (FH)) Bayerischer Automobilbauer

  • Nachricht senden

354

Samstag, 23. August 2008, 21:02

RE: Parkmaster, Fahrwerk verstärken

Hallu Jungs,

so meiner ist auch fertig. Der Kleine ist ja riesig! Ich dachte beim Bestellen, dass das ein etwas größerer Shoky ist :D

Anbei ein Foto im Vergleich zum meiner Sebart Katana. Ich liebe diesen kleinen Parkmaster :ok:

Endlich nicht immer mit dem Auto wegfahren müssen um zu fliegen. Einfach Haustüre auf und los gehts :ok:

Grüße
Andreas
»Lysader« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3668 - Kopie.jpg
Andreas
ALIGN T-REX 600 ESP / T-REX 450 PRO / E-Flight MSR - MCX / Multiplex Parkmaster / Parkzone ME 109 / Robbe ARCUS Sport / Sebart Katana S30

Lysader

RCLine User

Wohnort: Landshut, Bayern

Beruf: Marketing Referent (Dipl. Ing. (FH)) Bayerischer Automobilbauer

  • Nachricht senden

355

Samstag, 23. August 2008, 21:05

RE: Parkmaster, Fahrwerk verstärken

Anbei ein Foto aus der Nähe. Dieses originale Grün hat mir nicht zugesagt.
»Lysader« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3669_k.jpg
Andreas
ALIGN T-REX 600 ESP / T-REX 450 PRO / E-Flight MSR - MCX / Multiplex Parkmaster / Parkzone ME 109 / Robbe ARCUS Sport / Sebart Katana S30

waldo-A

RCLine Neu User

Wohnort: bei Wien

Beruf: Fuhrparkleiter

  • Nachricht senden

356

Sonntag, 24. August 2008, 10:13

@Andreas,
richtig,
man braucht eigentlich nur die Haustüre öffnen,das genügt!
GREETINGS
waldo
homepage neu! :w
http://www.msc-albatros.at/home.htm

357

Sonntag, 24. August 2008, 12:31

Moin
will auch mal was dazu sagen


fliege selber den parkmaster mit einem axi 2217/16
mit 3s 950er bei einem gewicht von knapp 500g
und mein standschub liegt gei 1,1kg
habe die ausschläge an quer und höhe noch etwas vergrössert!

wenn der nicht geht weiss ich auch nicht!

freue mich schon auf die hallensaison, dann wird der parkmaster auch dabeisein.
(natürlich neben einigen shokys)

Lysader

RCLine User

Wohnort: Landshut, Bayern

Beruf: Marketing Referent (Dipl. Ing. (FH)) Bayerischer Automobilbauer

  • Nachricht senden

358

Sonntag, 24. August 2008, 18:42

Hier mal ein RC-Movie Video das ich heute gefilmt habe.

http://www.rcmovie.de/video/648555736192…er-3D-Multiplex

Harter urbaner Einsatz :D

Völlig ungewohnt ist das Gefühl, nicht erst 5km zum nächsten Platz fahren zu müssen. Super genial! Raus aus den Keller, Tür auf, los gehts!!!!!!

:ok: :ok: :ok:
Andreas
ALIGN T-REX 600 ESP / T-REX 450 PRO / E-Flight MSR - MCX / Multiplex Parkmaster / Parkzone ME 109 / Robbe ARCUS Sport / Sebart Katana S30

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lysader« (24. August 2008, 20:13)


Twin Pin

RCLine User

Wohnort: 63785 Obernburg a. Main

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

359

Montag, 1. September 2008, 21:43

Motorempfehlung?

Hallo liebe PM Besitzer,

ist diese Dymond Combo geeignet für den PM?

Falls nicht welche anderen Motoren würdet ihr empfehlen? (Falls möglich bitte bei Dymond bleiben weil die gut und günstig sind!)

Also der empfohlene Motor hat glaub ich 80 Gramm, oder? Von daher ist da noch etwas Spielraum....

Als Akkus wollte ich die 3S 1350 Dymonds einsetzen, ich hoffe diese sind nicht so schwer, aber ich denke die müssten passen...

Ach ja und das wichtigeste zuletzt: Das Teil sollte schon vernünftig gehen -> ab Halbgas tourquen :D

Danke und Gruß

Edit: Habe jetzt auch mal ein paar Seiten weiter hinten gelesen und die Sache mit dem Akku ist eigentlich klar, der geht!

Beim Motor hat einer ja den 30er Vorgeschlage, aber ich weiß nicht ob der von der Drehzahl passt, da 1200/V ja recht hoch sind :nuts:

Gruß Julian

Blade MSR + Parkmaster
controled by Spektrum DX8 :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Twin Pin« (1. September 2008, 21:53)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

360

Montag, 1. September 2008, 22:24

Kann dir die Antrebskombo empfehlen die ich in meinem drinn hab:
mein Parkmaster