Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Samstag, 23. Mai 2009, 18:41

Parkmaster fertig... 2 Fragen

Hi zusammen, habe soeben meinen PM zusammengezimmert und eingestellt. 2 Fragen habe ich noch:

1.) Wie habt Ihr die Akkubefestigung ausgeführt? Habe den Multiplex 3 S 950 maH, wie für das Modell empfohlen. Klett in den Akkuschacht und auf den Akku. Kriegt man kaum rein und beim rauspuhlen habe ich fast den Flieger übergebrochen. :no: Ich würde ungerne vom Schaum etwas abtragen, da ich befürchte, der Rumpf wird dann unstabil. Reicht es, den Akku nur mit wenig Klettband zu bekleben, so dass man ihn leichter rausbekommt? Hält das dann im Flug?

2.) Wie sind eure Ruderausschläge? Die in der Anleitung empfohlenen bekomme ich nicht hin oder ich müßte die ganz langen Servohebel nehmen, dann gehts vielleicht.

Wäre schön, wenn Ihr mir etwas unter die Tragflächen greifen könntet.. ;)

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

JOFORESTMANs

RCLine Neu User

Wohnort: Scwäbische Alb

Beruf: monteur

  • Nachricht senden

502

Samstag, 23. Mai 2009, 22:26

Hatte zuerst auch größflächig mit Klettband den akku befestigt, ist nicht so gut zu handhaben..
Jetzt hab ich nur kleine Fläche Klettband am Akku und der rest wird von 10mm Elapor oder epp auf komlplette Akkufläche nach oben verspannt!
Das Klemmsytem hält bombenfest..

Meine servohebel hab ich um 1/3 verlänget, um auf den Ausschlag zu realisieren..
manche Servos haben 60° Ausschlag, mit meinen 45° reichts nicht ohne längeren Hebel..

Gruss Jo
Jo

503

Samstag, 23. Mai 2009, 22:34

Hallo Jo,

könntest du ein Foto einstellen von den verlängerten Servohebel?

Gruß
Wolfgang

504

Sonntag, 24. Mai 2009, 00:54

Hi, danke... gute Idee mit dem Klemmsystem

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

JOFORESTMANs

RCLine Neu User

Wohnort: Scwäbische Alb

Beruf: monteur

  • Nachricht senden

505

Sonntag, 24. Mai 2009, 12:54

Hier mal 2 Bilder
»JOFORESTMANs« hat folgendes Bild angehängt:
  • bilder digi cam.jpg
Jo

JOFORESTMANs

RCLine Neu User

Wohnort: Scwäbische Alb

Beruf: monteur

  • Nachricht senden

506

Sonntag, 24. Mai 2009, 13:04

Nr. 2
»JOFORESTMANs« hat folgendes Bild angehängt:
  • bilder digi cam 163.jpg
Jo

507

Sonntag, 24. Mai 2009, 16:31

Danke für die Bilder.

Gruß
Wolfgang

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

508

Montag, 25. Mai 2009, 21:16

habt ihr eigentlich ringsrum Metallgetriebe, oder nur auf Seite?
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

509

Montag, 25. Mai 2009, 22:58

nö, nirgendwo. Ist das den zwingend nötig...? Habe die nano dingsbums von MPX, die sind, glaube ich, auch für den PM empfohlen.

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

Cyruz

RCLine Neu User

Wohnort: Tulln

  • Nachricht senden

510

Montag, 25. Mai 2009, 23:24

Hi,

ich fliege rundum mit den billig-Towerpro 9g, oder wie auch immer die Dinger aus HK heissen.
Hatte noch nie ein Problem...

Dafür ist mir ein teurer Graupnerservo (auch ohne MG) gestern im MicroExcel eingegangen :wall:
lg
Alex

Luft: Extra 300, 2xMini Discus, Apache (HLG), Parkmaster, Knuffel, EPPtasy Micro Excel, T-Rex 450 SE
Land: Losi XXX4, Kyosho MP7, Mini-Z MR02, CRT Carpet Racer
Steuerung: Graupner MX-16s, KoPropo Helios

511

Dienstag, 26. Mai 2009, 00:18

Hallo,

bei mir kommen HXT 500 auf Höhe und Seite, und auf Quer die HXT900. Habe schon mehrere von diesen Servos im Einsatz und bin sehr zufrieden.

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

512

Dienstag, 26. Mai 2009, 01:39

Zitat

Original von warrior22
Hallo,

bei mir kommen HXT 500 auf Höhe und Seite, und auf Quer die HXT900. Habe schon mehrere von diesen Servos im Einsatz und bin sehr zufrieden.


Hallo zusammen

Ich kann Warrior nur beipflichten; in Sachen Preis/Leistung sind diese beiden
Servos absolut nicht zu schlagen!
Verwende ich sehr häufig bei kleinen Fliegern und hab die auch immer in genügenden
Stückzahlen am Lager liegen (wenn mal wieder der kleine Hunger kommt :nuts: )
OK, ich hab noch ca. 15 - 20 andere Servotypen "auf Halde", aber HXT 500 und
HXT 900 sind meine Favoriten; Kaufempfehlung!

Gruss

Rolf
»axr33« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0003 (Medium).jpg
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

513

Dienstag, 26. Mai 2009, 17:42

OK, ich würd dann HXT 500 nehmen, und auf Seite die HXT 500 mit MG, gibts bei HC..

EDIT: Wer von euch fliegt eigentlich mit einem Motor aus HC? Hat zufällig einer den "Turnigy 2217 - 20 Turns"?

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans Maulwurf« (26. Mai 2009, 17:45)


514

Dienstag, 26. Mai 2009, 23:56

hi

nimm den:

klick

mit der richtigen webadr... siet man eh!

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sherlock« (27. Mai 2009, 00:01)


515

Donnerstag, 28. Mai 2009, 06:55

hi,
irgenjemand hat hier geschrieben man sollte höchstens 1000er lipos fliegen,das glaub ich aber nicht ich flieg nähmlich mit 2200mah 3s

JOFORESTMANs

RCLine Neu User

Wohnort: Scwäbische Alb

Beruf: monteur

  • Nachricht senden

516

Donnerstag, 28. Mai 2009, 12:25

Fliegen wird der Parkmaster auch mit 4000mah Lipos, fragt sich nur wie?
Das macht ja die leichte Konstruktion dahin..

P.s. wer nämlich mit h schreibt ist...

Gruss Jo
Jo

517

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:02

hi

das der pm mit 2200er zellen auch fliegt, glaub ich schon...

aber was soll das bringen??
lange flugzeit, dafür fliegt das ding schei...!

höchstns 1000er nehmen, besser 800er....möglich sind sogar 500er!
z.b. für indoorbetrieb :tongue:


lg

518

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:16

Hmmm, also ICH halte die HXT-500 für zu schwach. Ich habe in meinem Parkmaster 4 x die HXT-900 und bin vollauf zufrieden. Und die kosten ja kaum mehr also die HXT-500. Die kommen bei mir dann bald im Merlin zum Einsatz.

Was anderes noch: ich habe leider nur eine Graspiste und den PM dort sauber zu landen ist sauschwer. Jetzt habe ich mir leider schon den Fahrwerksdraht etwas nach hinten verbogen. Die Halterung an sich sitzt noch bombenfest im Elapor.

Hat jemand für dieses Problem schon eine Lösung parat?


Ich muss auch noch mal sagen, dass der Parkmaster absolut genial ist. Leider ist er nicht demontierbar und in meinen 1er BMW paßt er gerade noch so (saugend :D ) rein. Und er verträgt nicht viel Wind. Aber ansonst ist das DER Spaßflieger schlechthin. Ein SUPER Gerät. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roadrunner007« (28. Mai 2009, 19:20)


Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

519

Donnerstag, 28. Mai 2009, 20:44

passen die 900er ohne Probleme, oder hast du erst die Servoschächte ausfräsen müssen?

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

520

Donnerstag, 28. Mai 2009, 20:51

Nö, hat perfekt gepaßt. Und wie gesagt: denk mal an die riesigen Ruderflächen beim Parkmaster. Dafür HXT-500 ??? ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roadrunner007« (28. Mai 2009, 20:52)