Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

541

Freitag, 5. Juni 2009, 20:35

Erstflug hurra goil kein Bruch, aber 2 Fragen....

so, das wäre geschafft, Mensch der PM fliegt sich ja richtig toll, bin happy!!!!!!!! 1tes 3 D Modell und beim ersten Versuch Messerflug usw. Selbst meine Holde, die sonst (wie alle Frauen, das ist der Nachteil des Hobbys) Modellflug einfach nur ätzend findet, war von den abenteuerlichen Flugfiguren angetan... :ok:

2 Fragen:

Fahrgestellt hat sich durch die Wiesenlandungen erwartungsgemäß gelockert. Bevor ich einfach Epoxy ohne Ende da rein schmiere....: wie kann man mit geringem Aufwand die Fahrwerksaufhängung optimieren?

Welche Luftschraube für welchen Zweck würde Ihr empfehlen? (z.Zt. Original Antriebsset)
also ich meine z.B,. schnell, langsam, Durchzug usw.

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

542

Freitag, 5. Juni 2009, 22:07

Ich würde Dir für alle Zwecke eine Aeronaut CC 11x6 an einem 42er Mittelstück mit der Originalmotorisierung empfehlen. Die ist vom Wirkungsgrad her deutlich besser als die empfohlene 11x5,5 APC.

Die harten 3D Freaks würden eventuell eine 10x4.7 APC-SF oder sogar eine 10x3.8 APC-SF bevorzugen, wobei die für meinen Geschmack zu wenig Speed entwickeln und die Parkmaster auch gerne etwas Fahrt mag.

Gruß

Heiko
MPX Funjet
Robbe Red Hawk
T-Rex 450 S
Hirobo Lepton EX

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

543

Freitag, 5. Juni 2009, 22:28

wieso sollten 3d-Freaks ne kleinere Latte montieren?
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

544

Samstag, 6. Juni 2009, 00:07

Weil die APC-SF Props deutlich mehr Strom ziehen als die AE-CC.
Eine APC-SF 10x4.7 zieht am Originalmotor ungefähr gleich viel Strom wie eine AE-CC 11x6.

Gruß

Heiko
MPX Funjet
Robbe Red Hawk
T-Rex 450 S
Hirobo Lepton EX

thedevileye

RCLine User

Wohnort: Cottbus

Beruf: Student

  • Nachricht senden

545

Samstag, 6. Juni 2009, 18:39

Hier mal zwei Bilder von meinem Park Master.

Habe ich heute zusammen gebaut und morgen werde ich fliegen gehen.




546

Sonntag, 7. Juni 2009, 22:20

Querruderdifferenzierung

.... hi, habt Ihr beim PM die Querruderdiff. zugeschaltet und wenn ja, wieviel?

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

547

Sonntag, 7. Juni 2009, 23:22

Hallo Martin,

das wird man so pauschal nicht sagen können, das musst du erfliegen. Einfach bei Halbgas ein paar Rollen fliegen. Macht er das gerade aus ist alles OK. Bricht er bei rechts Rollen nach rechts aus die Querruderdifferenzierung vergrößern, nach links verkleinern. Steht aber auch so in deiner Bauanleitung.
Gruß
Wolfgang

548

Mittwoch, 17. Juni 2009, 22:15

Mal so eine Frage zwischendurch: Fliegt ihr mit oder ohne Fahrwerk euren Parkmaster?

Gruß
Wolfgang

549

Mittwoch, 17. Juni 2009, 23:19

Mit, ich habe es jetzt allerdings mit Epoxy-Harz verleimt, dass scheint zu halten. Sonst lockert sich die ganze Geschichte schnell bei einer unsanften Wiesenlandung.

Manche fliegen ohne FW und mit Klapppropeller.... geht wohl auch ganz gut.

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

thedevileye

RCLine User

Wohnort: Cottbus

Beruf: Student

  • Nachricht senden

550

Donnerstag, 18. Juni 2009, 00:24

ich fliege ohne FW und mit Prop Saver.

Herbert_

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Industrie Informatiker

  • Nachricht senden

551

Donnerstag, 18. Juni 2009, 02:03

Fahrwerk

Hallo,

ich habe das Fahrwerk mit 2 PVC-Platten verstärkt in denen Stäbchen befestigt sind. Hält bisher absolut Bombenfest trotz mehrfacher Wiesenlandung mit Mega-Fahrwerksbremse :nuts:



,

Gruß, Herbert
Parkzone F4U Corsair, Cessna 182 Skylane, ParkMaster 3D :nuts:, 2 x Robbe Arcus :D
Eflite Blade CX² V2, PicooZ TandemZ-1, PicooZ Apache AH-64D, PicooZ Christoph (ADAC), Simulus "Mosquito"
Futaba FF-10 (T10CG), Spektrum DX6i

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert_« (18. Juni 2009, 02:03)


Yveless

RCLine Neu User

Wohnort: Goldach am Bodensee (CH)

  • Nachricht senden

552

Freitag, 19. Juni 2009, 16:54

Hallo zusammen

Hab da nur ne kurze Frage...

Mein Parkmaster hatte bis jetzt schon ein paar unsanfte Landungen hinter sich. So das es mir ein zwei mal den Motor samt der Plastikhalterung aus dem Rumpf gerissen hat.

Bis jetzt konnte ich den Schaden immer wieder mittels verkleben beheben.
Doch nun wills nicht mehr so recht. Schon zu viel verklebt und zerdrückt. Motorsturz krieg ich leider so auch nicht mehr wirklich hin.


Ich will mir einen neuer Rumpf zulegen. Weil alles andere noch recht gut erhalten ist. Und ichs schade finden würde den jetzt deswegen abzuschreiben...

Gibt es eine gute Lösung die verklebten Flügel etc. so vom Rumpf zu trennen so das sie noch zu gebrauchen sind? Oder muss ich die einfach wohl oder über mit dem Messer frei schneiden?

Gruss Yves

553

Freitag, 19. Juni 2009, 18:05

PM Rumpf ersetzen

Hi,
ein paar Mal kann man den Rumpf kleben, bei mir ergibt sich so
schon ein ordentlicher Seitenzug und ca 100g mehr Gewicht.. :angry:

lg
micha


ps: Da hilft nur neu kaufen.
»fan_man« hat folgendes Bild angehängt:
  • PM_7crash.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geier_m« (19. Juni 2009, 18:08)


Herbert_

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Industrie Informatiker

  • Nachricht senden

554

Freitag, 19. Juni 2009, 18:19

PM Spornrad

Mein PM hat ein Spornrad bekommen. Das Geräusch beim landen auf Asphalt hat meinen Ohren weh getan. Jetzt fährt das Teil auch wie auf schienen :D




Gruß
Herbert
Parkzone F4U Corsair, Cessna 182 Skylane, ParkMaster 3D :nuts:, 2 x Robbe Arcus :D
Eflite Blade CX² V2, PicooZ TandemZ-1, PicooZ Apache AH-64D, PicooZ Christoph (ADAC), Simulus "Mosquito"
Futaba FF-10 (T10CG), Spektrum DX6i

555

Freitag, 19. Juni 2009, 18:51

RE: PM Rumpf ersetzen

vielleicht kann man auch die komplette Schnauze abtrennen und sich aus entsprechendem Rohmaterial eine neue basteln....?? Sollte nicht so schwer sein, sieht aber wohl zum Fürchten aus...

Gruß, Martin
[SIZE=1]Graupner 47 G Koax//Hirobo Quark/T-Rex 450 SE V2//T-Rex 500 ESP // T-Rex-250 (im Bau)/div. Flächenmodelle wie Parkmaster 3D, FunJet, MPX Twister, Cessna 172,Breeze,DG1000/Graupner MX 22 35 MHZ//Futuba FF 10 2,4 GHZ[/SIZE]

556

Freitag, 19. Juni 2009, 20:01

Alternative: erst mal fliegen lernen, bevor man sich an einen solchen Flieger wagt. :tongue:

Yveless

RCLine Neu User

Wohnort: Goldach am Bodensee (CH)

  • Nachricht senden

557

Samstag, 20. Juni 2009, 09:45

Zitat

Original von Roadrunner007
Alternative: erst mal fliegen lernen, bevor man sich an einen solchen Flieger wagt. :tongue:


tstst das lassen ma jetzt mal so stehen... :angry:

558

Samstag, 20. Juni 2009, 14:25

Kann man mit einem Easy Star Kunstflug lernen? - nein
Kann man mit dem PM Kunstflug lernen? - ja!
Wo ist das Problem?
Daß er dabei ein bissele kaputt geht? So ist das halt - was solls?
:ok:
powered by Turnigy , Zippy , Rhino & co

559

Samstag, 20. Juni 2009, 19:55

@ Herbert:
Vielen Dank für Deine guten Tips, das mit der chirurgischen Schienung
gefällt mir sehr gut - ein Kohlefahrwerk ist mir für den/diesen PM zuviel -
viell. beim Nächsten.
Muss das Fahrwerk mit dem Drehpunkt nicht genau im Seitenruderscharnier stehen, damit er nicht immer geradeaus rollt?

Als Anfänger hab ich zum wiederholten Male vergessen, die Ausschläge zu begrenzen,
beim Landeanflug mit hektischen Korrekturen ist "es" dann wieder passiert. :nuts:
lg
micha

ich will 3d flug

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

560

Samstag, 20. Juni 2009, 20:42

Hallo

Ich habe mir heute bei meinem PM die Motor Kaput gemacht dar ich ihn nicht selber gebaut habe sondern von einem freund gekauft habe weis ich nicht mehr was wür einer drin war und er auch nicht!

ich weis nur das es ein TURNIGY war

welche Motoren haben sich bei euch bewert ? egal ob china oder axi usw.

wäre schon wenn ihr mir das veraten würdet ohne das ich mir alles durch lesen muss :tongue:
Meine Garage :

Savage X4.6 BigBlock mein Savage :
Reely Ice Land

mein Savage :
Klick

MFG Sebastian :w