wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Februar 2008, 18:31

Basteln in der Schule suche Bauplan

Hi

Ich möchte mit meinen Sohn in der Schule , er ist 13 Jahre alt , ein Freiflugmodel bauen.

Ich habe folgende Vorstellungen Flügeln Depron Rumpf EPP Spannweite ca. 80cm .

Er soll wie der Felix mit Rc-Komponenten nachrüstbar sein mit und ohne Motor (wie Felix )
fliegen .

Hat jemand einen Bauplan für 20 -30 Jungs duchzuführen ist.




mfg
wolfgang
:D

nightmarexxx

RCLine User

Wohnort: mammendorf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Februar 2008, 18:45

warum willst du depron und epp mischen
für anfänger ist eigentlich nur epp zu empfehlen.

Schau mal bei borjet
soll nur ne anregung sein da gibt es schöne flieger
kann man leicht nachbauen

3

Freitag, 22. Februar 2008, 18:49

die mischung ist schon berechtigt! epp für die fläche ist nur als geschnittenes profil zu gebrauchen.
bei depron kann die fläche als hohlprofil, jedelski oder vollprofil gebaut werden...ganz wie es beliebt.
ein rumpf aus epp ist ok...ich würde wahrscheinlich nur den rumpfkopf aus epp machen und den leitwerksträger als t-träger mit kiefernleisten aufbauen.

es gibt doch genug freiflugseiten im netz....und auch genug pläne! dafür gibt es die großen suchmaschinen....
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Februar 2008, 18:57

Zitat

Original von Tks98
die mischung ist schon berechtigt! epp für die fläche ist nur als geschnittenes profil zu gebrauchen.
bei depron kann die fläche als hohlprofil, jedelski oder vollprofil gebaut werden...ganz wie es beliebt.
ein rumpf aus epp ist ok...ich würde wahrscheinlich nur den rumpfkopf aus epp machen und den leitwerksträger als t-träger mit kiefernleisten aufbauen.

es gibt doch genug freiflugseiten im netz....und auch genug pläne! dafür gibt es die großen suchmaschinen....



Hi danke
was soll ich in die suchmaschine eingeben um nicht 200 seiten duchzusuchen???
wolfgang

5

Freitag, 22. Februar 2008, 19:35

F1A oder A1
eingrenzung wäre freiflug, plan, 3-seiten
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Februar 2008, 21:46

Danke für die vielen links habe alle duchsucht jedoch kein modell in der spannweit und oder epp .

wolfgang :no:

wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Februar 2008, 21:57

Die kombination der flügeln mit hohlprofil, jedelski oder vollprofil in vebindung mit depron gefällt mir sehr gut .Ich könnte einfach den rumpf von felix kopiern aber welchs flügelprofiel ist das richtige ?


wolfgang

9

Freitag, 22. Februar 2008, 22:14

nach jedelski googlen....oder nur das clark-y mit offener unterseite...12% müsste passen...

diesen plan hat man in 10 min. selbst gezeichnet! nimm eine 3-seiten-ansicht als anhaltspunkt(gibts genug auf den verlinkten seiten!) und zeichne mal drauf los.

was soll denn passieren? wenn der prototyp macken hat, verbesserst du ihn einfach....
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

10

Samstag, 23. Februar 2008, 11:34

zum Flächenprofiel mein Vorschlag : Depronplatte, Balsaholm oben draufkleben, noch mal ne Depronplatte übern Tisch biegen und und dann obendrauf, ist schnell gemacht und hat eine hohe Festigkeit (man kann stark werfen -> hohe Ausgangshöhen :ok: )
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Februar 2008, 11:41

Hallo

Ich hätte da was

Den hab ich mal an einem Nachmittag mit 15 Kids (12-16 Jahre) in einem Zeltlager (!) gebaut.
Lässt sich einfach und vielfältig variieren, RC-einbau ist möglich, die Komponenten müssen aber sehr leicht sein. Die Flugleistung sind nicht überragend, aber durchaus ansehnlich, meine Jungs haben nach einer halben Stunde probieren Hochstarthöhen von 20m Zustande gebracht :)

Gruss Fabian

wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. Februar 2008, 12:22

Zitat

Original von gugelhopf
Hallo

Ich hätte da was

Den hab ich mal an einem Nachmittag mit 15 Kids (12-16 Jahre) in einem Zeltlager (!) gebaut.
Lässt sich einfach und vielfältig variieren, RC-einbau ist möglich, die Komponenten müssen aber sehr leicht sein. Die Flugleistung sind nicht überragend, aber durchaus ansehnlich, meine Jungs haben nach einer halben Stunde probieren Hochstarthöhen von 20m Zustande gebracht :)

Gruss Fabian

Danke für den Link da steht alles drin so wie ich es mir vorstelle .

Werde berichten

lg
wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfgang.g« (23. Februar 2008, 12:22)


crash toni

RCLine Neu User

Wohnort: bei Augsburg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. Februar 2008, 13:59

Hi Wolfgang,

im Nachbarforum wurde vor einigen Jahren (2004) mal das Modell "Möwe" für die Jugendarbeit vorgestellt.

Anbei der Link

http://www.rc-network.de/magazin/artikel…04-0014-01.html

Eventuell kannst du es zumindest als Anregung für den Flächenbau verwenden.

mfg

Anton
Runter kommen Sie alle, es ist nur eine Frage des Wie?? :D

Aktueller Hangar
Swift (Nuri, der Vorgänger vom Swift 2)
Easy Star
Titan Attack (fliegt immer noch toll)
Blue Giant (Jomari)
T 28 Trojan
Pixel (Schweissgut)

wolfgang.g

RCLine User

  • »wolfgang.g« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. Februar 2008, 22:07

Zitat

Original von gugelhopf
Hallo

Ich hätte da was

Den hab ich mal an einem Nachmittag mit 15 Kids (12-16 Jahre) in einem Zeltlager (!) gebaut.
Lässt sich einfach und vielfältig variieren, RC-einbau ist möglich, die Komponenten müssen aber sehr leicht sein. Die Flugleistung sind nicht überragend, aber durchaus ansehnlich, meine Jungs haben nach einer halben Stunde probieren Hochstarthöhen von 20m Zustande gebracht :)

Gruss Fabian



Hi Fabian
ist 10 ° Ewd nicht ein bischen viel ?
Die 30 ° für die winglets sind bei rc modell sicher auf 20° ausreichend ???

wolfgang

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Februar 2008, 23:38

Hallo

Das sind nicht 10 Grad sondern 10mm!. Zusammen mit der Tragflächentiefe von 120mm gibt das 4.7 Grad, und da der Nullauftriebswinkel des Knickprofils irgendwo bei -1.5 Grad liegt bleiben am Schluss noch gute 3 Grad EWD übrig.

30 Grad bei den Winglets sind für den Freiflug ganz ok, für den RC-Flug kannst dus aber problemlos auf 20 Grad zurücknehmen.

Gruss Fabian