Backe

RCLine User

  • »Backe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hatten

Beruf: ich arbeite ganz oben

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2008, 15:44

Modell für Anfänger gesucht (ja ich habe die Suche benutzt)

Hallo,
also ich suche ein Modell für einen 11 Jährigen Jungen. Seine Flugerfahrung beschränkt sich auf Silerlit Modelle.
Am besten wäre also ein Modell welches recht Langsam und Eigenstabil fliegt, für die Halle geeignet ist und auch mal Abends draussen geflogen werden kann.
Ich hab noch einen Hacker A20-34S rumliegen, der soll da rein.
Material soll Depron sein, ich hab noch reichlich 3mm und 6mm Material liegen.

Wenn also jemand einen Bauplan hat wäre ich sehr Dankbar.

Vielen Dank schon mal.
:w Bis denn denn

Frank Müller :ok:

2

Sonntag, 16. März 2008, 16:13

Schau mal bei http://www.stechflug.com/50296894d10aad401/index.html]Jomari[/URL]
vorbei
Gruß Horst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »_gast« (16. März 2008, 16:14)


C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. März 2008, 16:55

Ja die Piper ist sehr zu Empfehlen, und der UL-Schlepper auch. Wenn er dir dabei hilft kann er auch ein bisschen Bauerfahrung sammeln ;)

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

Backe

RCLine User

  • »Backe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hatten

Beruf: ich arbeite ganz oben

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. März 2008, 17:08

hm, sieht ja ganz nett aus, aber

Zitat

Wenn er dir dabei hilft kann er auch ein bisschen Bauerfahrung sammeln

deswegen sollte es ja möglichst ein Bauplan sein. Er ist schon ganz wild auf Teile ausschneiden und mit Por zu kleistern.

Mal warten, vielleicht weiss ja noch jemand was, aber trotzdem scho mal Danke.
:w Bis denn denn

Frank Müller :ok:

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. März 2008, 11:03

Da müsste man zwar etwas bestellen, aber dafür ist das Material EPP und das ist totaal robust. Depron ist gleich mal kaputt, wenn man gegen den Boden kracht oder so!

Bei EPP-Versand gibts evtl. Modelle für den Jungen. Baupläne könnte ich dir jetzt schon viele sagen, aber die Modelle wären sicherlich unfliegbar für einen 11-jährigen Jungen mit Silverlit-Erfahrungen!

Eine Möglichkeit wäre es noch, selbst was zu zeichnen. Ich hab zum Beispiel bei der Messe in Friedrichshafen 2 Leute gesehen, die da mit einem fliegendem Schwein geflogen sind. So etwas wäre wahrscheinlich noch das beste...

Falls ich dir jetzt was falsches gesagt hab, korrigiert mich, aber das ist meine Sicht zu der Sache. Ich hab jetzt auch schon Erfahrung mit Depron und Indoormodellen gemacht...

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. März 2008, 15:42

ich würd nicht gleich in der Halle anfangen, aber sonst könntest du ja versuchen ein shocky ohne quer mit einer V-Form zu bauen.
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

7

Montag, 17. März 2008, 23:53

Hi
Vielleich könntest du auch den dizzy bird bauen auch sehr billig und anfängertauglich vor allem stabiel und den motor könnste vll auch drauf bauen?
War nur ne Idee!

MFG Simon

8

Dienstag, 18. März 2008, 01:12

In der Halle anfangen würde ich acuh ncith unbedingt empfehlen, draußen sit einfach mehr Platz :ok:

Und wenn Hilfe zur Verfügung steht auf alle Fälle gleich ein Flieger mit QR :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (18. März 2008, 01:16)


xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. März 2008, 10:28

Was haltet ihr von der guten alten Magnum?
Darin passt der motor Perfect einfach auf ein flaschendckelschrauben und in das rohr kleben
Und wen er mal kaputt ist baut man sich einen neuen kostet ja nicht die welt ein isolations rohr und bisschen Depron

http://freenet-homepage.de/slowfly/magnum.htm
Mfg Markus

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. März 2008, 16:09

Den Magnum wollte ich auch schon vorschlagen, aber vor ein paar Tagen war der Server von Freenet nicht zu erreichen.
Auf meiner Page gibts auch ein paar Bilder.

Unten auf .

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. März 2008, 18:36

Magnum dürfte echt super passen. :ok:

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Backe

RCLine User

  • »Backe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hatten

Beruf: ich arbeite ganz oben

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. März 2008, 20:36

Also schon mal Danke für die Antworten. Dizzy Bird scheidet aus, weil es soll für seinen Geschack auch wie ein Flugzeug aussehen. Die Lage erkennung erleichtert es obendrein.
Magnum sieht Intererssant aus. Bin am Überlegen.

Was haltet ihr denn hier von?Klick mich
Also, Ostern hab ich frei, dann wird gebastelt für und mit ihm.
:w Bis denn denn

Frank Müller :ok:

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. März 2008, 21:10

Wenn ich mich nicht täusche, dürfte das die hier sein:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…165320&page=158
Ein paar Seiten vorher beschreibt Christian den Zusammenbau.

Also der Magnum fliegt für den Anfang echt prima und die Tragfläche lässt sich auch prima reparieren.
Ich flieg den immer in der Halle.

14

Dienstag, 18. März 2008, 21:42

Der Mini Charter von Robbe könnte auch interessant sein, als Anfänger-Slowie.
Das ist im Prinzip ein Hochdeckershocky, wurde in Sinsheim um die 25€ verkauft.
Ich würde allerdings eine leichte Wölbung in die Tragfläche biegen, zwecks mehr Auftrieb.