Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

541

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:54

RE: RC Einbau

Und hier noch ein Foto im geschlossenen Zustand.
»FLX« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3022_1024.jpg

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

542

Donnerstag, 25. Juni 2009, 23:56

Hallo,

ich wollte eigentlich nur eine kleine Erfahrung in den Raum werfen.
Es werden hier oft Miniakkus empfohlen, 350-500mAh beispielsweise.
Mein EPPtasy hat etwa 50 Akkuladungen mit den 360mAh Rhino Akkus auf dem Buckel und ich bin auch sehr zufrieden. Abgesehen von der Flugzeit. Knapp 5 min finde ich etwas wenig.
Also habe ich mal etwas höher angesetzt und mal 800mAh 2s Zippy Flightmax 15C Akkus bestellt.
Mein Gewicht liegt jetzt bei etwa 210g und das Fliegen macht mir auf grund der längeren Flugzeit doch deutlich mehr Freude. Da ich nur draußen fliege, sind die 20g mehr auch zu verkraften.
Ich hab übrigens seltsamerweise 813mAh nachgeladen und gefühlsmäßig den Akku nicht völlig leer geflogen...

Vielleicht interessiert das ja irgendwen. Es ist jedenfalls auch sehr gut möglich mit etwas größeren Akkus zu fliegen.

Das wars auch schon, gute Nacht zzz

Gruß
Christian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

543

Freitag, 10. Juli 2009, 10:57

Hi,
Meine bestellung ging gerade raus ;)

Erst sollte es der Parkmaster 3D werden, aber für den Epptasy hatte ich noch Komponenten da.

Was meint ihr zu den Komponenten :

Motor

Regler (Abgespeckt auf ca 10g)

3 Conrad Servos (die blauen, die es mal im Angebot für 5€ gab)


Könnt ihr mir vielleicht Tips geben, wie ich den Motor am besten einbaue, da er ja (wie viele andere Motoren) kein "Röhrchen" hat.

Gruß
Julian
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juli112« (10. Juli 2009, 10:57)


FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

544

Freitag, 10. Juli 2009, 13:39

Hi Julian,
Motor und Regler sind okay...
Wenn der Regler wirklich auf 10 g abgespeckt ist, sollte es keine Probleme mit dem Schwerpunkt geben.

Den Motor würde ich mit Schrauben auf eine Holzplatte schrauben und dann diese Holzplatte
an der Schnauze vom EPPtasy festkleben und evtl. noch mit Strappingband sichern.

Alternativ kannst Du auch Bowdenzugröhrchen in den Rumpf treiben und dort den Motor mit Schrauben befestigen.

Beste Grüße,
Felix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FLX« (10. Juli 2009, 13:40)


FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

545

Freitag, 10. Juli 2009, 19:29

Hallo,
habe einen Motor in ähnlicher Motor und habe ihn einfach an die Schnauze des Epptasys geklebt. Würde aber kein Uhu-Por dafür nehmen! Das hatte ich zuerst und hat sich nach ein paar Flügen wahrscheinlich durch die Wärme gelöst. Habe ihn jetzt mit Belizell angeklebt.

Gruß
Chris

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

546

Freitag, 10. Juli 2009, 19:37

Zitat

habe einen Motor in ähnlicher Motor
Ehm ja :D
Was?
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

547

Freitag, 10. Juli 2009, 22:10

Ähm ja :D
Meinte wohl eher:
Hab einen Motor in ähnlicher BAUWEISE :w

Hoffe jetzt ist es ETWAS klarer :tongue:

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

548

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:25

Hi,

Habe mir jetzt einfach ein stück 6mm Balsa ausgesägt und den Motor mit Uhu-Por draufgeklebt.
Hält Bombenfest!

Hier noch Bilder von meinen Komponenten und der Motorhalterung:






Ach ja...
Wie dick sollte der CUL (Kupferlackdraht) zwischen Servo und Empfänger sein?


Gruß
Juli112
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Juli112« (12. Juli 2009, 18:33)


FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

549

Sonntag, 12. Juli 2009, 20:24

Die Motorbefestigung schaut gut aus. :ok:
Für die Servo-Empfänger-Verbindung reicht 0,2 mm CU-Lackdraht aus.

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

550

Sonntag, 12. Juli 2009, 20:29

Hi,
Bei CNC-Modellsport gehts erst ab 0.3 mm los.
Soll ich 0,3 mm nehmen oder in einem anderen Shop 0,2 mm ?
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

551

Sonntag, 12. Juli 2009, 20:40

Hmm... ich hatte bisher nur 0,2 mm und 0,4 mm CU-Lackdraht in der Hand.
0,4er ist vergleichsweise unflexibel, während 0,2er sehr flexibel ist.
Ich hab keine Ahnung wie 0,3er CU-Draht da von der Flexibilität hinpasst. :w

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

552

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:18

Nimm es einfach, wird schon passen ;)
Ich nehm immer welches aus alten CD-Rom-Laufwerken, und da sind die unterschiedlichsten Querschnitte drin.

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

553

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:51

Ich würde immer wieder mal kontrollieren ob die Klebestelle zwischen dem Motor und dem Balsabrettchen noch in Ordnung ist, da sich bei mir der Uhu-Por durch die Wärme gelöst hat.

Gruß
Christian

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

554

Sonntag, 12. Juli 2009, 22:58

Okay dann bestell ich mir mal ne Rolle 0,30er ;)

Den kann ich dann ja auch als Antenne (Empfänger) verwenden, oder?
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

555

Sonntag, 12. Juli 2009, 23:11

Jo kannst Du... bei mir hab ich 0,4er verwendet. ;)

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

556

Mittwoch, 15. Juli 2009, 11:05

Hi,
Meiner ist auch gestern gekommen.
Jetzt schon fast fertig

Hier mal ein paar Bilder vom Bau:

































Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Juli112« (15. Juli 2009, 11:08)


FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

557

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:13

Hallo Julian,
das schaut ja alles sehr sauber und gut aus!
Besonders die Verlängerung der Servokabel mit CU-Lackdraht hast Du sehr sauber ausgeführt. :ok:

Wenn ich mal wieder einen Slowflyer baue, probiere ich auch mal Deine Methode des
Schrumpfschlauchschrumpfens mit dem Feuerzeug aus. ;)

Beste Grüße,
Felix

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

558

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:21

Danke :ok:

Nur ein Servo (Seitenruder) ist mir kaputt gegangen (habe ich verpolt :no:).
Dann habe ich das schwarze Jamara Servo (wie auf einem Bild zu sehen) genommen, doch das ist sehr langsam.
Werde mir dann mal das GWS IQ-100 bestellen. ;)
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

559

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:04

Hallo,

kleine Frage, hast du die Lötstellen von deinen Verlängerungen nicht isoliert?

Gruß
Christian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Juli112

RCLine User

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

560

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:10

Hi,
Klar...
Mit Strappingtape!
Flugfertig:
MPX Funjet (light)
MPX Blizzard
Windrider (E)Fox
EPPTasy
Kninni

[SIZE=3]Suche SFW Rennsemmel [/SIZE]