Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

601

Samstag, 30. Januar 2010, 22:13

Sieht wirklich toll aus :ok: . Nur hoffentlich bleibt es bezahlbar :shy: ..........
So ein Rumpf macht halt einen ordentlich aufwand.

Grüße
Alex

ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

602

Sonntag, 31. Januar 2010, 18:59

für den Kleinen :tongue:

klasse, damit steht der Flieger auf der Wunschliste.

Viele Grüße

Uli

603

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:16

Hallo,

@Berat: Die ersten Prototypen und den Serienbeginn werde ich vermutlich mit EPP Kabinenhauben machen, da ich noch keine Tiefziehkiste habe...
Die PET Haube wird später mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommen - das ist als Tiefziehteil in der Serie vermutlich einfacher und schneller als die Hauben alle 3D zu fräsen.

@Uli: Die neuen Flächen werde ich mit 6mm Hinterkanten schneiden. Bei der "normalen" Epptasy bleibts allerdings erst mal beim alten, da die Änderung sich auf die Aerodynamik auswirkt und das eventuell für Überraschungen sorgt. (Der Absatz ist aerodynamisch betrachtet "schlecht", allerdings ist etwas Bremswirkung bei Kunstflugmodellen meist mehr nützlich als schädlich)

@Alex:
Preislich wird's unter 50 Euro für den Bausatz bleiben. Der Rumpf besteht nur aus 2 relativ kleinen Frästeilen (Nase und Kabinenhaube) - der Rest lässt sich relativ einfach mit der Heissdrahtschneideanlage herstellen.


Morgen geht's mit den Leitwerken (wieder 6mm Depron) und Flügeln weiter... und dann bekommt Christian demnächst den 1. Prototypen zum testen...


Christian

ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

604

Montag, 1. Februar 2010, 14:18

hallo Christian,

danke für die Infos. Ich denke aber nicht, dass es negative Überraschungen geben könnte, wenn die Kante fehlt, sondern eher wenn Sie da ist und man das Modell mal recht schnell fliegt (eine so große Kante erzeugt Wirbel, die bei hohen Geschwindigkeiten und weichen, großen Rudern zu Ruderflattern führen können - ist aber nur meine subjektive Meinung).
Ich würde zudem die Flächen außen etwas breiter machen. Der Flieger mag minimal Agilität um die Längsachse einbüßen, da er aber auf engem Raum in engen Kurven geflogen werden muss, wird er darin dann wohl etwas stabiler liegen (wieder subjektive Meinung von mir).
Auf jeden Fall wirds ein toller Flieger werden und es ist ja dein "Baby" - abe Vorschläge scheinen ja auch willkommen zu sein.

Viele Grüße

Uli

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

605

Montag, 1. Februar 2010, 15:40

1. Ich würd die auch größer bauen. Denn es gibt nicht wirklich Schaum-Kunstflieger mit 1,2 oder gar 1,4m Spannweite. Mir fällt da nur die MX-2 ein, welche allerdings nicht das beste sein soll und der Rainbow, welcher aber auch nicht perfekt sein soll. Würde epp-versand hier nen gescheiten Flieger rausbringen, der richtig gut ist, wär eine Marktlücke geschlossen.
2. Ich würd dazu nen extra Thread aufmachen, schonmal weil das mehr Leute angucken und bessere Werbung ist :D

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

606

Montag, 1. Februar 2010, 17:50

Schweighofer hat in der Größe den Robbe Superstar wieder aufgelegt. Als Material wird nicht mehr Arcel sondern EPP genannt, ob es wirklich was anderes ist weiß ich nicht. EPP hat bei dieser Modellgröße halt nicht nur Vorteile, man muss mehr Verstärkungen verbauen und es wird dadurch schwerer.

607

Montag, 1. Februar 2010, 18:25

Hallo,

von der bisherigen Epptasy gibt es auch eine 120cm Version: http://www.epp-versand.de/a_epptasy_xl.php
Das große Modell wird allerdings sehr viel seltener gekauft als die 80cm Version. Zumindest dieses Jahr ist deswegen eher nicht mit einem großen 3D Rumpf zu rechnen, da noch ein paar andere Projekte in der Warteschlange stehen.


Viele Grüße
Christian

608

Montag, 1. Februar 2010, 18:35

Zitat

Original von ollo
hallo Christian,

danke für die Infos. Ich denke aber nicht, dass es negative Überraschungen geben könnte, wenn die Kante fehlt, sondern eher wenn Sie da ist und man das Modell mal recht schnell fliegt (eine so große Kante erzeugt Wirbel, die bei hohen Geschwindigkeiten und weichen, großen Rudern zu Ruderflattern führen können - ist aber nur meine subjektive Meinung).
Ich würde zudem die Flächen außen etwas breiter machen. Der Flieger mag minimal Agilität um die Längsachse einbüßen, da er aber auf engem Raum in engen Kurven geflogen werden muss, wird er darin dann wohl etwas stabiler liegen (wieder subjektive Meinung von mir).
Auf jeden Fall wirds ein toller Flieger werden und es ist ja dein "Baby" - abe Vorschläge scheinen ja auch willkommen zu sein.

Viele Grüße

Uli


bei der rauhen Oberfläche ist die Grenzschicht hinten eh schon so turbulkent, da stört die Kante nicht mehr
selbst mit einem DW8 in der Nase gab es da nie Probleme, das ist ja kein Speedmodell ;)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

609

Dienstag, 2. Februar 2010, 17:15

@Christian (Knüll)
ich hab die 120cm Version ;)
Ist übrigends super :ok:
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

610

Mittwoch, 3. Februar 2010, 16:59

Ich hab grad auf der Webseite gesehn, dass die neue Fläche aus 3 Teilen besteht...
Wird die dann Teilbar?
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

611

Mittwoch, 3. Februar 2010, 17:46

Hallo,

die Fläche ist nicht zum teilbaren Aufbau vorgesehen (geteilte EPP Flächen sind mit relativ viel Bauaufwand und Gewicht verbunden)
Was allerdings gut gehen dürfte: den Flügel als Ganzes aus dem Rumpf ziehen wenn man den Tragflächenausschnitt noch um die Ruder erweitert... (Sicherung des Flügels im Flug z.B. mit 2 Stecknadeln...)

Der eigentliche Grund für den 3-teiligen Aufbau ist der mit 70mm doch ordentlich breite Rumpf - die zugespitzen Flächen ohne Mittelstück würden sich darin schlecht ohne Spalt oder Klemmen befestigen lassen.

Viele Grüße
Christian

612

Mittwoch, 3. Februar 2010, 22:42

Hi Christian,

Ich bin mehr der Stille Leser aber ich wollt mich mal zu Wort melden.
Ich hab auch nen Epptasy und bin schwer begeistert von dem kleinen.
Dein neues Projekt verfolge ich mit Spannung und würde mir eine gut durchdachte Lösung für ein leichtes Fahrwerk wünschen.

Sieht ja schon mal echt heiß aus dein Tiefziehrumpf.

Mach weiter so.

Gruß

der Stieve

613

Samstag, 6. Februar 2010, 20:38

Fertig! :)

es hat a bisserl gedauert... die Kabinenhaube war im CAD leider ziemlich verflucht zu modellieren und hat erst nach ein paar Ansätzen richtig gepasst... :D



Rohgewicht (ohne Kleber etc...): 78gr.

Schaun mer mal wie sie fliegt, doch dazu kann Euch demnächt Christian H mehr sagen...
Nächste Woche geht der Teilesatz auf die Reise...


Viele Grüße
Christian

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

614

Sonntag, 7. Februar 2010, 11:58

Fliegst du deine Modell eigentlich auch selbst, oder macht das nur der Chirstian?
Ein Video mit ner guten Cam würd mich übrigends auch freuen...

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

615

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:07

Hallo Tobias,

die meissten Modelle fliege ich selbst mittlerweile nur noch in der finalen Version und überlasse die Prototypen erfahrenen Piloten. Das hat einige Vorteile, da vor allem Christian H nicht nur sehr gut fliegt und alle Figuren beherrscht, sondern mir auch Tipps gibt wenn etwas nicht so recht passt und verbessert werden muss. Bei der normalen Epptasy hatten wir mehrere Anläufe bis es richtig gepasst hat - ich selbst hätte das Modell mangels Kunstflugerfahrung gar nicht so weit ausreizen und verbessern können ( bin halt doch hauptsächlich Nuripilot... Seitenruder sind mir irgendwie unheimlich ;) ).

Ein Video wird bestimmt kommen - es kann allerdings etwas dauern - je nach dem wie sich der Prototyp schlängt (er ist geometrisch stark an die normale Epptasy angeleht, doch gerade die rundliche und damit seitlich weniger tragende Rumpfform kann vor allem im Messerflug doch für einige Überraschungen sorgen...)


Viele Grüße
Christian

616

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:35

Wird die 3D Epptasy auch mit den Komponenten der alten, kleinen Version fliegen können??

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

617

Sonntag, 7. Februar 2010, 15:21

Was wiegt denn die Alte im Vergleich zur neuen Roh?

Grüße
Alex

618

Sonntag, 7. Februar 2010, 16:25

Zitat

Original von Hans Maulwurf
Fliegst du deine Modell eigentlich auch selbst, oder macht das nur der Chirstian?
Ein Video mit ner guten Cam würd mich übrigends auch freuen...

Gruß
Tobias


als Einmannbetrieb ist er eben froh, wenn ihm etwas Arbeit abgenommen wird ;-)

von dem Komponenten her wirds wohl auf das selbe rauslaufen wie beim normalen Epptasy, vielleicht ein minimal stärkerer Antrieb
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

619

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:17

Zitat

Original von Sanguinius
Was wiegt denn die Alte im Vergleich zur neuen Roh?


die bisherige Version ist ca. 13gr. leichter - allerdings auch etwas kleiner. Der Hauptgrund für das Zusatzgewicht ist jedoch der deutlich voluminösere Rumpf...

Eventuell verringere ich später noch die Wandstärken am Rumpf wenn es sich nicht allzu negativ auf die Stabilität und Steifigkeit auswirkt. Momentan ist das alles eher auf der stabileren Seite ausgelegt auch um Verzug beim schneiden und bauen möglichst gering zu halten.

Viele Grüße
Christian

620

Dienstag, 9. Februar 2010, 15:49

die Post war da :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]