Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. April 2008, 15:50

Schocky Bau Voltflyer 3D V3

Hallo

ich hab mir das Komplettset vom Voltflyer bei Voltmaster.de bestellt und es ist heute angekommen, am Sonntag hab ich das Geld überwiesen also schonmal :ok:
Da es mein erster Schockflyer ist, wollt mich mal ein bissl berichten und ich hab auch noch keine Berichte über die dritte vesion des Voltflyers gefunden, also ist es vielleicht auch eine Hilfe für andere die sich den Flieger holen wollen.

Im Set sind als Komponenten enthalten:
- Motor: Hacker A10-9L (20g)
- Akku: LiPo 350 mAh 2s1p (ca. 20g)
- Regler: YGE 8 (2,8g)
- 3x Servo Top Line ES-05 (je 8g)
- Empfänger: GWS R4P (4,8g) mit Mini Quarz (Frequenz und Kanal muss man bei der Bestelung angeben)
- Luftschraube: GWS 8x4,3

dazu hab ich noch ne tube UHU Por und 5min Epoxy bestelt
Alles zusammen mit Versand (Vorkasse) 171,29€

Ich hab noch ne Fragen und zwar ist bei dem lipo akku kein kabel für den balancer anschluss dran.
kann ich den auch so laden? ich hab noch nie lipos geladen :tongue:
Als Lader hab ich von Jamara das X-PEAK 230 BAL

Mit dem Bau fang ich erst morgen an, heute muss ich noch lernen :D

Hier ein paar Bilder:

[IMG]http://lh5.google.com/Oensen/R_I8VLYCxdI/AAAAAAAAAM4/3RtPU1in9Iw/HPIM6410.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]

[IMG]http://lh3.google.com/Oensen/R_I8VrYCxfI/AAAAAAAAANI/SFilwsYxzUM/HPIM6412.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

2

Dienstag, 1. April 2008, 18:10

RE: Schocky Bau Voltflyer 3D V3

Zitat

Von Wikipedia
Der Begriff Balancer, zu deutsch Ausgleicher oder Ausgleichsregler, bezeichnet ein elektrisches Gerät, das optimale Ladung einzelner Zellen von Lithium-Ionen-Akkus oder Lithium-Polymer-Akkus, sowie einen Schutz vor Überladung gewährleistet.


Zitat

Thomas
Ich hab noch ne Fragen und zwar ist bei dem lipo akku kein kabel für den balancer anschluss dran.
kann ich den auch so laden? ich hab noch nie lipos geladen
Als Lader hab ich von Jamara das X-PEAK 230 BAL


Hallo Thomas,
du brauchst nicht unbedingt einen Balancer.
Ich nutze für meine Indoorlipos auch keine.
Du kannst, sofern dein Ladegerät Lipos laden kann, auch ohne Balancer laden.

Der Balancer schont aber die Akkus, wodurch diese länger halten.

Es ist jedem selber überlassen, bei mir lohnt das einfach nicht, da kauf ich mir lieber einen neuen Akku.

Bei den größeren Lipo Akkus, welche du nicht einfach für ein paar Euros nachkaufen kannst, solltest du besser einen Balancer nutzen, da zahlt sich das schon aus.
Denn schon beim Kauf sind die Zellen unterschiedlich geladen.

Beim Laden deines Lipos solltest du beachten, dass du ihn mit höchstens 1C (350mAh Akku = 350 mAh Ladestrom) laden solltest.

Viel Spaß noch beim Bauen und Fliegen.
Bei weiteren Problemen melde dich doch einfach mal wieder :w


Gruß,
Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Westermann« (1. April 2008, 18:13)


3

Dienstag, 1. April 2008, 19:08

hi
Sind die Servos nicht etwas zu schwer??

MFG Simon

4

Dienstag, 1. April 2008, 21:44

Für die ersten Shockflyer reicht das allemal.
Und auch wenn man das Modell für eine Runde zum draussen Fliegen gebrauchen möchte, reichen die Servos.

Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. April 2008, 20:43

ich hab noch ein problem und zwar läuft der motor nicht

ich hab den regler mit dem motor verlötet, wobei ich die kabel einfach einfach irgendwie kombiniert hab. (vielleicht liegts auch daran)
beim regler hab ich den timer auf stufe drei gestellt (22.5°) und bremse aus.
morgen probier ich nochmal die kabel anders zu kombinieren.

sonst bin ich mit dem bau schon fertig. ich hab gestern doch schon angefangen.
für höhen und seitenruder gibt es seilzug anlenkungen. das war bei den vorigen versionen nicht so ,oder?
ich bin aber trotzdem ganz gut zurechtgekommen, obwohl ich manchmal fast die krise bekommen hab
beim einschieben der rumpfdraufsicht in die rumpfseitenansicht ist mir was gebrochen und die querruderanlenkung hat nicht so hingehauen
hoffentlich fliegt er bis zum wochenende

[IMG]http://lh3.google.com/Oensen/R_PRxbYCxiI/AAAAAAAAANg/hVaHWCjSP8w/HPIM6413.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]

[IMG]http://lh4.google.com/Oensen/R_PRxrYCxjI/AAAAAAAAANo/4L2B1RYYJoM/HPIM6415.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]

[IMG]http://lh5.google.com/Oensen/R_PRx7YCxkI/AAAAAAAAANw/ZA7o1hsG1WM/HPIM6416.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

6

Mittwoch, 2. April 2008, 23:45

Da das ein bürstenloser Motor ist, ist es egal wie du die drei Kabel am Regler verlötest. Das wirkt sich lediglich auf die Drehrichtung aus, aber nicht ob der Motor tut, bzw. nicht tut.

Was macht der Motor denn, wenn du Gas gibst?


Übrings, bei deinem nächsten Modell solltest du deine Querruderhörner an den Rudern weiter zum Drehpunkt, optimal in dem Drehpunkt bringen.
Nun hast du einen deutlichen Ausschlag defizit.

Hier wird dir hoffentlich klar, was ich meine.

Gruß,
Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Westermann« (2. April 2008, 23:50)


Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. April 2008, 15:49

wenn ich gas geb tut der motor garnichts, nur das LED am regler leuchtet
nur einmal hat der motor leicht gezuckt wenn man gasgegeben hat, dabei hat aber das LED am regler sechsmal in folge geblinkt, was heißt das der motor "anlaufschwierikeiten" hat
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. April 2008, 16:49

Hallo Thomas,
Du machst deinen Sender an, stellst den Gasknüppel auf 'Motor aus' und
schließt dann den Akku an den Regler an, damit dein Modell Saft hat.

Jetzt wartest Du, bis der Regler eine kleine Piepstonfolge abgibt und
wartest nochmal sicherheitshalber 2-3 Sekunden.
Nun gibst Du langsam Gas.... hast du das bisher auch so gemacht? :w

Kannst Du die Servos steuern?

Beste Grüße,
Felix

9

Donnerstag, 3. April 2008, 17:55

Nochmal die Anleitung deines Reglers lesen und evtl neu einstellen...

Aber ich würde auch erst mal Felix' Vorschlag ausprobieren, bei den meisten Reglern ertönt nach ein paar Sekunden warten eine "Freigabe"tonfolge und dann läufts!
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

Maxxtro

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. April 2008, 18:37

Welche Akkus sind das denn? limax? - Wenn ja, dann viel Spaß damit :D Unser 350er hat nicht mal zwei Tage gehalten an genau dem Motor... deswegen ist auch kein Balancerkabel dran - der Akku hält sowieso nicht lang genug als dass ein Balancerkabel seinen Zweck erfüllen würde :nuts:

Wegen den Anlaufschwierigkeiten: Versuch mal, nach dem neu Programmieren und checken der Lötstellen, den Motor ohne Propeller anlaufen zu lassen.

Nur zur Info: Seeadler hat auch einen A10 mit Hacker X-7 im Knuffel ;) Der hat genau so Anlaufschwierigkeiten (allerdings gibt er wenigstens Töne von sich, nach einem kleinen Schubser läuft er dann auch ohne Probleme) - scheint also am Motor selbst zu liegen.

Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. April 2008, 19:05

servos laufen hab ich schon ausprobiert.
der lipo is irgendsoein noname teil
beim einschalten gibt der regler keine töne von sich, in der anleitung steht aber:
"Nach anstecken de Akkus und korrekter Stoppstellung de Senders (ggf.Trimmung runter)hören sie 3 aufsteigende Töne, wobei der angeschlossene Motor als Signalgeber fungiert"
Die Trimmung hab ich auch schon verändert aber es tut sich immer noch nichts
Viellicht liegt es auch, wie maxxtro gesagt hat, an den Lötstellen, die muss ich noch überprüfen.
schadet es dem motor nicht wenn man ihn ohne last laufen lässt?
soll ich vielleicht den Timer umstellen??Im moment hab ich ihn auf 22,5°, also so wies in der anleitung steht.
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. April 2008, 19:23

Mach den Weg des Senders für diesen kanal mal auf 150% (Einfach auf maximal) einige Regler machen sonst nicht mit,
gruss Nils

-KOMET-

RCLine User

Wohnort: Kreis Bergstraße

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. April 2008, 19:58

Zitat

Original von Thomas**
schadet es dem motor nicht wenn man ihn ohne last laufen lässt?



Nein, keine Angst, da passiert nichts.


Ich denke, das der Regler die 0 Stellung nicht findet. Wie hier schon vorgeschlagen, den Servoweg ehöhen, dann sollte es klappen.
MfG Claus
---------
:ok:Warbirds & Jets der 50-60iger :ok:

14

Donnerstag, 3. April 2008, 19:58

Zitat

Mach den Weg des Senders für diesen kanal mal auf 150%


Wenn man keine Ahnung hat, ... :wall:
Lass das mal auf 100% stehen,... daran liegt das mit Sicherheit nicht.

Außerdem schadet das manchen Reglern nur ;)

Am Timing sollte es eigendlich auch nicht liegen, denn auch wenn das Timing verstellt ist, tut der Motor irgendeinen Pips, auch wenn er nur stottert.

Die Akkulötstellen können es auch nicht sein, sonst würden die Servos nicht tun.

Ziehmlich komisch, dass sich garnichts tut.

Auch wenn ich die Bilderfrage hasse, wäre es ggf. gut wenn du ein Bild von deinem Antribsstrang, Akku und Empfänger reinstellen könntest.

Gruß,
Sven

Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. April 2008, 21:29

jetz gehts :tongue:

ich hab einfach nicht richtig in die anleitung vom regler geschaut, denn man muss den akku anstecken wenn der steuerknüppel am sender auf "Stopp" steht (also nach hinten gezogen)
dann gibt der regler drei piepstöne ab. ich hab dann einfach den negativen gasweg an der funke verkleinert und dann hat der regler auch gepiepst wenn man den knüppe nicht nach hinten gedrückt hatte.
danach musst ich erst mal den motor ohne luftschraube immer wieder drehen bis er anlief. später gings auch mit luftschraube. Der akku is jetz leer, aber der motor startet jetzt schon mit prop nach ein paar mal anstossen.
Morgen werd ich dann mal den erstflug amchen, wenn das wetter passt(und der akku hält)
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

16

Donnerstag, 3. April 2008, 21:33

Ein kleiner Tipp noch.
Der YGE Regler hat eine Lipo abschaltung, dass heißt, der Akku ist "leer" wenn der Motor ausgeht. Danach solltest du den Motor nicht mehr anlaufen lassen, da es dann zu einer Tiefenentladung kommen kann, welche den Akku schädigen, bzw sogar zerstören kann.

Viel Erfolg beim Erstflug :w

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

17

Freitag, 4. April 2008, 12:04

Zitat

Original von Westermann

Zitat

Mach den Weg des Senders für diesen kanal mal auf 150%


Wenn man keine Ahnung hat, ... :wall:
Lass das mal auf 100% stehen,... daran liegt das mit Sicherheit nicht.

Außerdem schadet das manchen Reglern nur ;)


Na dann zeig mir mal ein Regler der drauf geht wenn man den Servoweg auf 150% stellt! Bei meinen Castle Creations Reglern war es schon 2 mal nötig.
Gruss Nils

18

Freitag, 4. April 2008, 13:38

Das ist aber nicht irgendein Regler, sondern ein YGE.
Und das hat mir Heino Junk höchst persönlich gesagt,.. der wir es wohl wissen ;)

Thomas**

RCLine Neu User

  • »Thomas**« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. April 2008, 14:56

hab heut meinen erstflug gehabt :D
alles noch heil, macht riesen spass!
am anfang hat nur die trimmung halt nicht gestimmt aber dann gings super

[IMG]http://lh4.google.com/Oensen/R_Ylc7YCxmI/AAAAAAAAAOc/rrvPSO9ABFM/HPIM6421.JPG.jpg?imgmax=512[/IMG]
Gruß Thomas

Wenig Käse hat wenig Löcher
Viel Käse hat viele Löcher
Ergo: Je mehr Käse desto weniger Käse ==[] :D

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. April 2008, 16:11

wieviel wiegt er??