Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FlyingMonkey

RCLine User

  • »FlyingMonkey« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Mai 2008, 23:56

Ikarus Extrema - Komponenten so richtig?

Hallo zusammen,

da ich mir nun auch einen Shockflyer zulegen möchte, habe ich mich mal umgeschaut und bei Ikarus die Extrema gefunden.

Ich habe mich hier im Forum etwas belesen und mir ist dabei aufgefallen, dass es bei Shockflyern sehr auf das gewicht und den Schub ankommt.
Deswegen habe ich vor mir folgendes Setup zu holen:
Ikarus Extrema
Pichler Motor
Pulsar Regler
Propsaver
GWS Luftschraube 8x4,3
2S Lipo 450mAh

Passt das alles gut zusammen und lässt es sich damit auch gut 3D fliegen?

Viele Grüße

Chris :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlyingMonkey« (22. Mai 2008, 23:57)


C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Mai 2008, 01:32

Die Extrema ist "veraltet" und sehr schwer. Schau dich nach was andrem um oder wenn du magst können wir dir auch Vorschläge bringen. Was willst du denn Ausgeben?

http://www.schwaben-modellbau.de/Parkfly…t-Set::445.html
Das könnte was sein. Oder was willst du, irgendwelche Modellspezifischen wünsche?

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

3

Freitag, 23. Mai 2008, 02:52

Modell technisch würde ich dem Tomki den Vorrang geben weil er einfach auf dem neueren stand der technik ist. Allerdings gibt es von Ikarus auch eine neuauflage wie z.b. die Yak 54 die ist schon ganz gut zu gebrauchen. Antriebstechnisch finde ich dein augesuchtes Set besser wie das vom Tomki denn die dritte zelle ist in einem Schocky meiner meinung nach einfach überflüssig.

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Mai 2008, 15:12

Achte auch darauf, dass die Sachen im Shop vorrätig sind; also nicht mit einem roten
Punkt gekennzeichnet sind.

Wenn Du bei der Ikarus Extrema wirklich nur die bedruckten Depronteile und sonst
CFK-Stäbe wie beim Knuffel etc. verwendest, solltest Du keine Probleme haben.

5

Freitag, 23. Mai 2008, 20:15

Hol dir nen Nippel 4D, dann biste ordentlich aufgehoben
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

6

Freitag, 23. Mai 2008, 21:39

Zitat

Original von compitech
Hol dir nen Nippel 4D, dann biste ordentlich aufgehoben


ohne VPP macht der nicht wirklich Sinn ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

7

Freitag, 23. Mai 2008, 21:44

Joa, dann holt er sich dat ganze drum und dran ahlt auch noch :D

Hmm, sonst probiers mal mit nem Clik o.ä.
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

8

Freitag, 23. Mai 2008, 22:35

Zitat

Original von compitech
Joa, dann holt er sich dat ganze drum und dran ahlt auch noch :D

Hmm, sonst probiers mal mit nem Clik o.ä.


der Click ist eigendlich auch sehr empfindlich (ist ja aus extrupor), der muss leicht gebaut werden


Sinn macen würde ein Smove von Slowflyworld oder ein Tomki vom Schabenmodellbau :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

9

Freitag, 23. Mai 2008, 22:40

Naja, man kann ja auch alles abzeichnen auf Depron, oder nen Bauplan vom Devil nehmen und den abzeichnen.

Oder zum nächsten größeren Tischlerbetrieb gehen und dir den da Fräsen lassen
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

FlyingMonkey

RCLine User

  • »FlyingMonkey« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Mai 2008, 22:54

Zitat

Original von Jürgen S.
Modell technisch würde ich dem Tomki den Vorrang geben weil er einfach auf dem neueren stand der technik ist. Allerdings gibt es von Ikarus auch eine neuauflage wie z.b. die Yak 54 die ist schon ganz gut zu gebrauchen. Antriebstechnisch finde ich dein augesuchtes Set besser wie das vom Tomki denn die dritte zelle ist in einem Schocky meiner meinung nach einfach überflüssig.


Hallo,

erstmal danke für die vielen Antworten!
Die Yak 54 gefällt mir schon recht gut, hat mit der schonmal jemand "schlechte" Erfahrungen gemacht oder würde sie jemand mir nicht empfehlen?
Falls nein, dann werde ich sie mir wahrscheinlich nächste Woche mit den oben beschriebenen Komponenten bestellen.

Findet ihr, dass 8 g mini-servos zu schwer sind? oder sollte ich mir nicht vielleicht doch noch leichtere kaufen, weil von den 8 g Servos hätt ich noch 3 rumliegen.

Viele Grüße

Chris

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Mai 2008, 00:06

Sofern der eingesetzte Antrieb das "Übergewicht" ohne murren schafft, bau die ruhig ein.
Sonst lieber 5g oder 6g-Servos kaufen.

Ich würds an deiner Stelle mal damit probieren... kaufen kann man immernoch. ;)
Ansonsten gilt, was ich dir auch schon oben geschrieben habe.

FlyingMonkey

RCLine User

  • »FlyingMonkey« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Mai 2008, 15:55

Hi,
ja ich glaube das ist im moment mein größtes Problem, da alle Teile außer der Bausatz selbst nihct lieferbar sind. Ich kenne den Shop auchnicht sehr gut, habe nur gesehen, dass sie dort alle Teile im Shop haben. Muss ich mal anfragen, ob sie die Teile bestellen könnten.
Wird dann wohl eine Yak 54. :)

Viele Grüße
Chris

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Mai 2008, 22:45

Oder Du probierst es mal bei http://www.lipoly.de/ oder http://www.lipoly.com/.