Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2008, 19:45

Hallo,

das ursprüngliche Thema des Freds, nämlich die F-35 von EPP Versand, wurde inzwischen total verdrängt vn der Frage, welches Modell EPP-Versand (Christan Knüll) als nächstes auf den Markt bringen soll.
Deshalb hab ich mir mal erlaubt die Freds zu teilen, um das Ganze (hoffentlich) etwas übersichtlicher zu gestalten, ;) .

Da ich leider keinen neuen Beitrag vor einen Alten pflanzen kann, sieht das hier jetzt etwas seltsam aus.

Hier geht's zum F-35 Fred.

Gruß,
Matthias ®







Unterm Strich der Original-Beitrag von Haeuserle, mit dem die Diskussion um ein neues Modell losging.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------







Knumoba bzw. Epp-Versand bringt in letzter Zeit echt paar geile Teile auf markt :ok:
Wenn er jetzt noch für mehr Shockflyer Teile fräst ausser dem Sixth würd der
seinen umsatz gut steigern können

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. Juni 2008, 16:37)


2

Dienstag, 27. Mai 2008, 19:53

Zitat

Original von Haeuserle
Knumoba bzw. Epp-Versand bringt in letzter Zeit echt paar geile Teile auf markt :ok:
Wenn er jetzt noch für mehr Shockflyer Teile fräst ausser dem Sixth würd der
seinen umsatz gut steigern können


da kommt noch was ;)
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Mai 2008, 21:43

Der soll mal den Torti fragen ob der nicht nen paar modelle von ihm fräsen könnte
wie nithgega und so... :nuts: :nuts:

4

Dienstag, 27. Mai 2008, 22:45

Hallo,

welcher Shocky wäre euch am liebsten?

Bisher habe ich mit reinen Depronmodellen leider keine gute Erfahrung gemacht - zumindest aus Verkäufersicht...
Vom 6th sind 7 Stück innerhalb von 2 Monaten weggegangen - vom Drobbele seit es angeboten wird noch keine 25. Bei meinen EPP Modellen sieht es um Welten besser aus.

Vielleicht liegt es derzeit etwas am - gerade für Minimodelle - mickrigen Zubehörprogramm? Da bin ich gerade dran. Anyway... für Tips bin ich euch immer dankbar.


Viele Grüße
Christian

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Mai 2008, 22:53

Wen der Torti dir seinen Nithgenga und vieleicht noch so modell geben würde
würd ich da sofort welche von nehmen und ums so mehr deine angebotsplatte
umfasst umso besser, fräsen musst du sie ja nur nach bedarf und datein aufm pc fressen
eigentlich kein brot :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haeuserle« (27. Mai 2008, 22:53)


simson-driver

RCLine User

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Messtechnikelektroniker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Mai 2008, 08:45

Zitat

Original von BlueIceDragon
Hallo,

welcher Shocky wäre euch am liebsten?

Bisher habe ich mit reinen Depronmodellen leider keine gute Erfahrung gemacht - zumindest aus Verkäufersicht...
Vom 6th sind 7 Stück innerhalb von 2 Monaten weggegangen - vom Drobbele seit es angeboten wird noch keine 25. Bei meinen EPP Modellen sieht es um Welten besser aus.

Vielleicht liegt es derzeit etwas am - gerade für Minimodelle - mickrigen Zubehörprogramm? Da bin ich gerade dran. Anyway... für Tips bin ich euch immer dankbar.


Viele Grüße
Christian


Hallo Christian!

Super Modell die F35.....mhhh, könnte wieder ein "must have" werden, dann wäre EPPTASY nicht mehr allein ;)

Was ich mir wünschen würde, wäre eine "EPP YAK54" mit Vollrumpf und profilierten Flügeln mit einer Spannweite von 1m.
Ich denke, das würde sicherlich ein Renner in Deinem Shop werden.........

Ansonsten wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn Du auf Deiner Homepage auch die Möglichkeit bieten würdest, dass Kunden Ihre Modelle vorstellen können.

Ach ja, ein weiterer Tip wäre noch der Hinweis auf Elastic-Flaps mit UHU-Por in Deinen Bauanleitungen......ich finde diese Art des anscharnierens immer noch die beste und leichteste!!!!

Nun ja, das Zubehörprogramm könnte schon etwas erweitert werden......

Ich hoffe, diese Tips waren hilfreich für Dich.

Viele Grüße,

Harry
Wer sein Modell liebt, der fliegt! :w

Meine Videos bei RCMovie

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Mai 2008, 08:54

Zitat

Original von simson-driver
[...]
Was ich mir wünschen würde, wäre eine "EPP YAK54" mit Vollrumpf und profilierten Flügeln mit einer Spannweite von 1m.
Ich denke, das würde sicherlich ein Renner in Deinem Shop werden.........
[...]
Harry


Lieber eine Extra300s.
Aber, da wird der Fertigungsaufwand natürlich schon recht hoch könnte ich mir vorstellen.
Aber schön wäre es alle Male(als Nachfolger von meinem gestern bestellten Nurmik :D )

Gruß Christian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAucki« (28. Mai 2008, 09:17)


8

Mittwoch, 28. Mai 2008, 09:12

Servus Christian,
wegen der 6th würde ich mir mal keine arg zu grossen Gedanken machen - der wird schon noch vermehrt gekauft werden. Die meisten haben wahrscheinlich noch ihre Eigenbauten - zu mindesten ist es bei mir so. Wenn meiner mal hin ist werde ich auf jeden Fall auf die Dich zu kommen - wobei es fast noch schöner wäre wenn Du den 7th im Angebot hättest!!! :angel:
Ansonsten hätte ich vielleicht auch mal Interesse an einem Kunstflieger mit Rumpf und Profilfläche wie dem Epptasy nur eben etwas grösser (ca. 1m Spannweite) - am besten noch einen direkten Konkurrenten zum Acromaster :tongue:
Was auch mal eine nette Idee wäre, wenn Du eine Profilfläche aus EPP für Shocky`s anbieten würdest...
Sind nur mal so ein paar Gedanken von mir.

Beste Grüße
Marc

9

Donnerstag, 29. Mai 2008, 16:43

Hallo,

@Haeuserle: die Nithgenga und Torti kann ich hier im Forum und bei google nicht finden?!?

@Harry:
- An YAKs oder Extras traue ich mich fast nicht ran, da die Modelle zu "runde" Formen haben, die sich mit einer Heissdrahtschneideanlage nur mittelprächtig nachempfinden lassen. Am Ende würden die Modelle mehr oder weniger wie die Epptasy aussehen - nur die Silhouette in der Seiten- und Draufsicht wäre etwas anders. Bei der F35 war es dagegen ein leichtes Spiel, da der Vogel schon im Original fast nur aus Ecken und Kanten besteht.
- 1m oder mehr Spannweite sind gut machbar - der nächste Flieger in dieser Art wird etwas größer - vielleicht schneide ich auch mal kurzfristig eine vergrößerte Epptasy.
- Die Kundengallerie ist eine gute Idee - mal sehen, wie sich das in meinen Shop vernünftig reinbauen lässt.
- Wie macht Ihr die Uhu Por Elasticflaps? Ich habs noch nie ausprobiert - aber gerade bei den EPP Flügeln wäre es sicher eine gute Idee, da Klebebänder darauf nicht ohne Vorbehandlung haften.

@Racing mag:
- Am Depron tiefziehen für den 7th oder ändliche Modelle beisse ich mir leider bisher die Zähne aus. Das Feld überlasse ich lieber erstmal den Jungs von Slowflyworld - die haben da viel mehr Erfahrung.
- Profilflächen für Shockies habe ich früher nach Kundenwunsch geschnitten. Unter 25 Euro Mindestwert macht eine Spezialfertigung wegen des ganzen Sonderaufwands aber keinen Sinn - und das war den allermeisten einfach zu viel (wäre es mir ja auch). Anyway... falls Ihr sowas z.B. für einen Verein benötigt und 10 Flächen zusammenkommen lässt sich da leicht was machen.

@Martin Haslinger:
Die Bauweise ist natürlich Geschmackssache. Ein originalgetreues Modell ist - zumindest aus EPP - nur im Schäumautomaten herstellbar und auch das hat seine Tücken. Bedingt durch die Werkzeugkosten lohnt sich das erst ab mehreren tausend Stück, während sich mit der Heissdrahtschneidetechnik 10 Modelle schon lohnen können. Für optisch perfekte Modelle ist nach wie vor Holz, GFK und CFK 1. Wahl - EPP und Depron dafür preiswert und robust.


Viele Grüße

Christian

10

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:52

Noch paar Tipps, Christian:

evtl. mal einen kleinen, schnellen Nurflügler mit in gewohnter Qualität geschnittenen Tragflächen (z.B. Richtung upgrade etc.)

Und eine kleine Kritik: hab letztens mit nem Kninni 2m Kohlefaser-Flachprofil mitbestellt...ganz ehrlich, die Dinger waren Müll... :no:
Das Zeug hats ohne Spaß, aufgeklebt auf meinen Kninni, ich schätze mal bei einem brachialeren Looping, gestaucht !!!
Außerdem war die letzte Depron-Platten-Bestellung nicht so gut wie eigentlich von dir gewohnt, eine Kante war immer schief geschnitten, hat Zeit gekostet beim Bauen.

Also, schau dass du so was in Grenzen hältst, denn eigentlich bestelle ich recht gern bei dir, was nicht zuletzt an der ziemlich einzigartigen Möglichkeit liegt, bei einem Internetshop auf Rechnung zu bestellen. :ok:

Und zum Abschluss noch ein Lob: wie schon gesagt, die Flächen sind immer top :ok: geschnitten und deine Flugzeuge fliegen wirklich geil...bin fast jeden Tag mitm Kninni draußen und kehre jedes Mal begeistert zurück :D
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

simson-driver

RCLine User

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Messtechnikelektroniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Mai 2008, 23:21

Zitat

Original von BlueIceDragon

@Harry:
- An YAKs oder Extras traue ich mich fast nicht ran, da die Modelle zu "runde" Formen haben, die sich mit einer Heissdrahtschneideanlage nur mittelprächtig nachempfinden lassen. Am Ende würden die Modelle mehr oder weniger wie die Epptasy aussehen - nur die Silhouette in der Seiten- und Draufsicht wäre etwas anders. Bei der F35 war es dagegen ein leichtes Spiel, da der Vogel schon im Original fast nur aus Ecken und Kanten besteht.
- 1m oder mehr Spannweite sind gut machbar - der nächste Flieger in dieser Art wird etwas größer - vielleicht schneide ich auch mal kurzfristig eine vergrößerte Epptasy.
- Die Kundengallerie ist eine gute Idee - mal sehen, wie sich das in meinen Shop vernünftig reinbauen lässt.
- Wie macht Ihr die Uhu Por Elasticflaps? Ich habs noch nie ausprobiert - aber gerade bei den EPP Flügeln wäre es sicher eine gute Idee, da Klebebänder darauf nicht ohne Vorbehandlung haften.
...................................
Viele Grüße

Christian


@ Christian!

Zum Thema "Uhu-Por-Elastic-flaps" gibt es schon ein Beitrag unter:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=1619591

Dort findest Du alle nötigen Infos.
Probiers mal aus, genug Depron und EPP-Reste hast Du ja :D .........und lass es in Deinen Bauanleitungen nicht unerwähnt.

Viele Grüße

Harry
Wer sein Modell liebt, der fliegt! :w

Meine Videos bei RCMovie

12

Freitag, 30. Mai 2008, 08:21

Hallo Seeadler,

sorry wegen den Carbonstäben - hast du ein Bild davon? Ich würde es gerne dem Hersteller zeigen um herauszufinden was da schiefgelaufen ist.

Die Kanten der 1180 x 580 und 800 x 580mm Platten werden manuell mit einem heissen Draht geschnitten - das wird leider immer mal wieder etwas "schepp". Es wird normalerweise ein ganzer Stapel geschnitten - die Platten lassen sich aber nur auf ein paar mm genau ausrichten, besser geht es wegen der ständigen elektrostatischen Aufladung des Materials kaum die die Platten teils sehr heftig zusammenkleben lässt. Normalerweise bin ich davon ausgegangen, dass die Teile z.B. mit Schablone aus dem Inneren der Depronplatte geschnitten werden und keine Teile direkt auf die Kanten platziert werden.

@Harry: Danke für den Link - das werde ich übers Wochenende mal angehen.

Viele Grüße
Christian

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. Mai 2008, 16:58

@ Christian Knüll
Hier der Link zum Nihtgenga von Torti, da kannste echt sicher sein das die Modelle
super fliegen :ok:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…a&hilightuser=0

14

Samstag, 31. Mai 2008, 15:48

Hallo,

so... die Uhu Por Scharniere wären geschafft...
Um ehrlich zu sein war mir die Sache am Anfang etwas suspekt - aber es hält wirklich verdammt gut und ist auch sehr leichtgänig:

http://www.epp-versand.de/p_porscharnier.php

Einen kleinen Nachteil möchte ich dennoch anmerken: die Kanten der Ruder müssen wirklich halbwegs gerade sein - schummeln d.h. Spaltüberbrücken wie es mit Klebeband leicht möglich ist geht hier kaum noch. Also Vorsicht beim anschrägen der Ruderkanten...

Viele Grüße
Christian

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. Juni 2008, 10:51

@ Christian Knüll
Haste den Link vom Nihtgenga gesehen ???

16

Sonntag, 1. Juni 2008, 11:00

Ich finde Christians Shop klasse, und auch das hier vorgestellte Modell!!

Zu Vorbildgetreu und CNC schneiden, das geht schon... es ist einfach ein mühsames Zusammenstückeln... schau mal hier:

http://www.parkjets.com/mirage_2000.html

Woran ich stark Interesse hätte wäre ein komplett aus EPP geschnittenes Kunstflugmodell mit 1.25-1.5m Spannweite... auch wenn mir bewusst ist das das nicht billig sein würde. Also wenn du auch in so eine Richtung tendierst, meld dich doch bei mir Christian, ich könnte da am CAD alles zeichnen und dir gleich die Schnitte machen, damit du die Schablonen hast, wen man das bei CNC so sagen darf ;)

Ne YAK 55 wäre z.B. Klasse. Die hat auch noch nicht jeder... und es gibt wunderschöne Vorlagen.

EDIT: Habs mir gerade mal angeschaut, aus 4 Stücken müsste sich da der Rumpf schneiden lassen... 5 würden natürlich besser aussehen, klar.

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (1. Juni 2008, 11:03)


simson-driver

RCLine User

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Messtechnikelektroniker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Juni 2008, 12:56

Zitat

Original von BlueIceDragon
Hallo,

so... die Uhu Por Scharniere wären geschafft...
Um ehrlich zu sein war mir die Sache am Anfang etwas suspekt - aber es hält wirklich verdammt gut und ist auch sehr leichtgänig:

http://www.epp-versand.de/p_porscharnier.php

Einen kleinen Nachteil möchte ich dennoch anmerken: die Kanten der Ruder müssen wirklich halbwegs gerade sein - schummeln d.h. Spaltüberbrücken wie es mit Klebeband leicht möglich ist geht hier kaum noch. Also Vorsicht beim anschrägen der Ruderkanten...

Viele Grüße
Christian


@ Christian!

Vielen Dank für die Widmung auf Deiner Homepage! :tongue:
Freut mich, dass Dir das Uhu-Por Scharnier gefällt.

Viele Grüße,

Harry
Wer sein Modell liebt, der fliegt! :w

Meine Videos bei RCMovie

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. Juni 2008, 09:09

an einem 1,20m epp-modell wäre ich auch interessiert, aber keine yak55 ==[]
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

19

Dienstag, 3. Juni 2008, 13:46

Hallo,

@ Haeuserle: ich hab mit Torti gesprochen - die Nightgenga gibts demnächst bei mir - es dauert aber voraussichtlich noch einige Tage bis ich dazu komme.

@Osmosis: mit entsprechendem Aufwand lassen sich auch aus EPP und Depron vorbildgetreue Modelle herstellen - da hast du recht. So etwas wie die verlinkte Mirage sprengt aber jeden Rahmen - da steht der Verkaufspreis in keinem Verhältnis mehr zum Materialwert.
Die nächsten 2-3 Wochen werde ich mich an eine vergrößerte Epptasy machen.

Dazu eine Frage an alle.... wie groß soll sie werden?
1,00m ~ 40 Euro
1,20m ~ 45 Euro
1,50m ~ 55 Euro.
2,00m ~ muss mal rechnen... wird aber nicht billig ;)

Fürs erste möchte ich wie gesagt die Epptasy als Basis verwenden - da hier die wenigsten Überraschungen bezüglich der Flugeigenschaften zu erwarten sind. Andere Modelle kommen bei entsprechender Nachfrage später.

Viele Grüße
Christian

20

Dienstag, 3. Juni 2008, 15:00

@ Christian, das ist mir schon klar. Das das preislich nicht ginge. Aber der EPPtasy ist meiner Meinung nach etwas gar zweckoptimiert.

Wenn dann würde ich etwas in Richtung X-Rock machen. Das sieht doch immerhin wieder nach Modell aus. Und zu den Überraschungen, sind wir mal ehrlich, so viel kann da nicht schief gehen bei so leichten Modellen. Ein Prototyp, korrigieren, und gut ist;-)

Spass bei Seite. Aus wie vielen Teilen dürfte das Modell maximal bestehen bei 1.3m Spannweite? Damit das ganze noch rentiert? Und dann profilierte oder nicht profilierte Leitwerke?

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx