Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 3. Juni 2008, 17:30

JuJuJu Es gebt bald den Nihtgenga als Frästeilsatz alle als nächsten Shocky den bauen
:ok: :ok: :ok: :ok:

22

Dienstag, 3. Juni 2008, 18:41

also nur mal meine bescheidene meinung:
ich habe die schnauze voll vom x-ten 3d-eiergerät! dafür muss ich nicht auf was neues warten...gibts in massen in jedem shop.
ne maschine die auch geradeaus 50m wirklich gerade fliegt...die nen looping groß und rund schafft...die vernünftig snapt (auch bei kleineren ausschlägen)...
die nen stallturn fliegen kann...
also ne richtige kunstflugmaschine um die 1m...es gab mal die alliance von ripmax. das war ein richtig guter kleiner kunstflieger! die hatte nen profiliertes leitwerk.

den nächsten rock, oder zoom kann mir die welt wirklich ersparen.

wie gesagt: nur meine persönliche meinung.
und noch ne erklärung dazu...
nach feierabend habe ich nicht immer lust meine 2m-kiste auf den platz zu wuchten, aber um steuerabfolgen trainieren zu können hilft mir kein zappelflieger.
deshalb klein und handlich um auf der wiese hinter dem haus ein bisschen trainieren zu können. aber ich brauche gute eigenschaften für den dynamischen kunstflug. ein miniholzi ist aber auch nicht besonderes crashresistent...deshalb "schaumgummi". :D
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tks98« (3. Juni 2008, 18:45)


Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Juni 2008, 18:43

1,30 spw hört sich gut an!
und profilierte leitwerke auch :D .
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Juni 2008, 19:12

Ich will auch von dem, was Torti will! ;)
Auf so etwas sollte es hinauslaufen, aber bitte in einigermaßen schön, also keine Parkmastet-Kopie ;)

25

Dienstag, 3. Juni 2008, 21:42

@ Torti, ganz deiner Meinung.

Du hast dir sicher auch schon überlegt das es bei 1.3m Spannweite Probleme geben wird mit Torsion in den Rudern etc... da sehe ich momentan das einzige, aber relativ Grosse Problem.

Zu deiner Zielvorgabe, der X-Rock soll recht gut gehen, und würde nicht schlecht zu deinen Anforderungen passen?

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

26

Dienstag, 3. Juni 2008, 21:57

ich kenne den x-rock, aber ist nicht mein ziel.
der rock ist noch zu sehr auf 3d ausgelegt.
kurzer leitwerkshebel...
sehr dickes profil...
scheunentore als ruder...
rumpfhöhe zu gering...

muss dir recht geben, 1,3m wird sehr weich werden.
servos (4,7g) müssen mittig in die flächenhälften.
querruder würde ich nicht ansetzen...direkt aus der fläche geschnitten. gibt mehr höhe und mehr möglichkeiten für einen holm an der rudervorderkante. die querruder müssen auch nicht über die komplette endleiste gehen.
der rumpf könnte ein zentrales 10mm kohlerohr bekommen...macht sich auch gleich gut für die motormontage.
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. Juni 2008, 15:43

Ich schliesse mich auch Torti an nur aus nem anderen Sinn :ok: :D
Ich will Dynamischenkunstflug vom Wasser machen :D
Da finde ich 1,30-1,40 volkommen richtig. Von der Linieform würde Ich mich
ander Inspire 60 orientieren die hab Ich einmal geflogen und fand das sie
sehr schön geht :ok:
Ich könnte mich mal ans CAD setzen und versuchen was zu zeichnen :D

28

Mittwoch, 4. Juni 2008, 16:47

Zitat

Original von Ator
@Christian2005: Prima Video! Der Vogel macht in der Luft und der Beleuchtung richtig was her! Wie hast du die Beleuchtung gemacht? Einfache Ultrahelle LEDs mit 20-30Grad Abstrahlwinkel sinds aber nicht, oder?


die an den Flächenenden sind Normale Superhelle, der Nachbrenner und die Scheinwerfer sind "Superflux", die Strahlen mit 60° ab :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

29

Donnerstag, 5. Juni 2008, 19:00

edit: was hier fehlt hat zum F-35 Fred gehört.

Warum muss das nächste Modell ein Kunstflieger sein?

Wie wär's denn mit einem kleinen EPP Pylon, so in der Feigao- bzw Ameisen-Klasse? Also mal nicht als Nuri.

Oder ein größerer Thermik-/Leichtwindnurflügel (mit E-Segler-Option), so um die 150-160cm? Alle großen EPP Nuris die ich kenne sind in erster Linie als relativ schwere "Hangbomben" ausgelegt und bei schwachen Bedingungen sind sie leichten 100-120cm Teilen unterlegen.

Oder eine Art "Mini-Twinstar"? Mit 2 280er Mabuchis anständig fliegbar, aber auch ohne großen Aufwand (und ohne Schwerpunktprobleme) mit BL auszurüsten ...
Der Mini-Twinstar darf dann auch wie eine Transall, wie ein Islander, ein Twin Otter oder eine Gotha Go244 aussehen, ....
Das fertigungstechnisch optimal eckige Vorbild wäre eine Shorts Skyvan, aber den fliegenden Möbelwagen kauft keiner :dumm:
Wenn vorbildfrei (da fällt mir nämlich gerade kein wirklich geeignetes Vorbild ein), gleich auch noch eine Tiefdeckerversion nachlegen ;)

Und bitte nicht die 17381ste Parkflypiper zzz




Zitat

Bisher habe ich mit reinen Depronmodellen leider keine gute Erfahrung gemacht - zumindest aus Verkäufersicht...
Kann ich nachvollziehen :shy: . Einfache Depronshockies sind so billig, dass der Anteil der unvermeidlichen Versandkosten am Gesamtpreis ein unüberwindbares psychologisches Kaufhindernis ist :nuts:
Für solche Modelle bestellt man nicht extra, die nimmt man halt mit, wenn man sowieso was bestellt. Ein größeres, sinnvolles Zubehörangebot wird also vermutlich auch die Shockyverkaufszahlen steigern helfen ;)

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. Juni 2008, 15:26)


Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. Juni 2008, 07:19

Verkauf die PuddleTwin, das wäre bestimmt ein Verkaufsschlager :ok:

Oh, oh: Und die Wishbone ;)

31

Freitag, 6. Juni 2008, 08:20

oder etwas wie den MPX fox, aber ausgelegt für elektro :ok:
den minitwinstar evtl in ^^^^^ größe mit 2 10 oder 5 gr. motörchen

ich fühle mich wie bei wünsch dir was.
ist das schön...
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

FlyingSausage

RCLine User

Wohnort: Reinheim ( Odenwald )

  • Nachricht senden

32

Freitag, 6. Juni 2008, 15:33

Irgend jemand hat bestimmt viel Zeit in dieses Projekt gelegt und dass muss man einfach respektieren, trotzdem finde ich sieht das Ding sch*** aus. Sorry.
:ansage: [SIZE=2]Wenn du keine Lust hast, musst du wieder nach Hause gehen... [/SIZE]

33

Samstag, 7. Juni 2008, 00:06

Hi,

sorry, mir sind die letzten paar Tage ein paar Sachen dazwischengekommen...

@ Osmosis, Torti...:
Den Wunsch nach profilierten Leitwerken verstehe ich gut - nur fangen da leider schon die prinzipiellen Probleme an.
Die Draufsichten eines typischen Leitwerks sind bei den hübscheren Modellen meist mit einigen Kurven versehen. Der Schneidedraht kann aber nur absolut geradlinige Formen schneiden. Entweder man stückelt das Leitwerk dann aus z.B. 10, 20, 50... Segmenten zusammen (das wird viel zu teuer -> 1,5mm Schnittgeschwindigkeit pro Sekunde) , fräst es 3d (auch zu teuer und bei EPP auch von der Oberfläche her nicht überragend) oder man beschneidet ein normales Profil in der Draufsicht wie im Bild, was aber dicke, senkrechte Kanten verursacht (die aber immerhin manuell verschliffen werden können).
Entsprechend geht es bei den Rümpfen und allen anderern Teilen weiter - überall wo gekrümmte Flächen gewünscht werden geht es nur klassisch in Spantbauweise, mit der 3d Fräse oder im Schäumautomaten richtig gut. Das ist z.B. auch der Grund warum geschnittene Nuris keine Randbögen haben (ausser man schleift sie sich nachträglich zurecht).

@ Matthias:
Ein Pylonmodell wäre eine Idee - die klassischen Formen scheiden aber aus obigen Gründen leider eher aus. Ein Delta wäre vielleicht etwas dafür - da habe ich ja auch noch nichts dergleichen im Programm.

Die Nihtgenga wird voraussichtlich dieses Wochenende fertig - ein paar Kleinigkeiten noch....

Viele Grüße
Christian

34

Samstag, 7. Juni 2008, 00:44

Zitat

Original von BlueIceDragon
[...]
@ Matthias:
Ein Pylonmodell wäre eine Idee - die klassischen Formen scheiden aber aus obigen Gründen leider eher aus. Ein Delta wäre vielleicht etwas dafür - da habe ich ja auch noch nichts dergleichen im Programm.
[...]
Viele Grüße
Christian

Der Rumpf könnte ja eckig aus der Schneidanlage kommen, und dann von Hand rundschleifen (vgl. Jomari). Oder mit einem zylindrischen Vorderteil und kegeligem Hinterteil, also zweiteilig, dann muss man sich nurnoch über die Flächenauflage Gedanken machen (evtl. 2. Schnitt in einer Spannvorrichtung).
Fläche ganz simpel als Trapez mit von Hand zu verschleifenden Randbögen. Und zwar schön dünn mit 2 dünnen Kohle-Holmgurten für die Steifigkeit.
Dazu ein Depron- oder Balsaleitwerk.

Das einzige grundsätzliche Problem eines solchen Modells ist die Breite der Lipoakkus, die ja irgendwie (möglichst liegend) in den dünnen Rumpf passen müssen :shy:
Und das QR Servo muss man auch so unterbringen, dass der Akku im Schwerpunkt Platz hat.
Bei einem Nuri hat man's da einfacher.

Delta und Pylon ist ein Widerspruch in sich, die Teile bremsen sich in Kurven immer selbst aus, sind nur auf der Geraden schnell. Und je kleiner ein Modell ist, desto wichtiger ist ein geringer Gechwindigkeitsverlust in Kurven, geradeaus sieht man nämlich schnell nix mehr :D

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (7. Juni 2008, 00:50)


35

Samstag, 7. Juni 2008, 11:59

hätte da mal Spontan noch ne Idee:

nen Impeller Flieger:



ein Pylonflitzer sollte sich doch in dem Style problemlos machen lassen :
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (7. Juni 2008, 12:00)


Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

36

Samstag, 7. Juni 2008, 12:09

Ja sowas fürn nen 17g Feigao hatte ich auch im Kopf...
nur nie die mittel so etwas zu schneiden.

Einfach eine kastenrumpf aus voll epp letwerke aus epp und die fläche so in 50cm sw
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

37

Samstag, 7. Juni 2008, 22:29



Sowas mit normalem leitwerk voll epp und kastenrumpf...

ich würde mich auch für die entwicklung opfern ;-)

und ca 50cm SW...da kann mach mal gegen den pylon rauschen, ohne dass soviel put geht.
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim Pfeiffer« (7. Juni 2008, 22:30)


38

Samstag, 7. Juni 2008, 22:36

Hi,

eigentlich möchte ich euch nicht bremsen ;)... die letzten Vorschläge sind aber wirklich nur mit sehr sehr viel schleiferei hinzubekommen. Falls das kein Problem für euch ist wäre etwas in der Art von Tims Vorschlag am ehesten zu realisieren. Sorry, wie gesagt - ich habe keinen Schäumautomaten - für Modelle dieser Art sind Firmen wie z.B. Multiplex einfach mit der geeigneteren Technologie ausgestattet.

Heute hat leider die Maschine gestreikt - die Nithgenga gibts dann erst im laufe der nächsten Woche...

Viele Grüße
Christian

39

Samstag, 7. Juni 2008, 22:39

@ Namensvetter ;)

schau mal in deine Mails :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

40

Samstag, 7. Juni 2008, 23:05

Ich meine, dass man den rumpf, den ich meine einfach echig lässt. und wems gefällt kann ich ja noch rum schleifen.

@christian (knüll:D) : Kommst du aufs Schaumwaffeltreffen?
Und du hast ne pn;)
...