Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

61

Montag, 9. Juni 2008, 21:59

Jo, und wer in der Halle 200-200kmh fliegen will...das will ich sehen :nuts:
...

62

Montag, 9. Juni 2008, 22:44

Zitat

Original von Tim Pfeiffer
Jo, und wer in der Halle 200-200kmh fliegen will...das will ich sehen :nuts:


Aha, mal heists drinnen, mal draussen...

Gut, wenn ihr in diese Richtung geht, da habe ich leider kein Interesse :D Viel Spass noch damit. Aber überlegt euch mal was gegen eine EPP Rocket spricht? Oder Elfriede? Einfach ausgelegt, sauschnell, nicht kaputzukriegen? wenns nur Spass sein soll, wen interessiert da die Auslegung?

Ihr müsst es wissen.

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 10. Juni 2008, 11:36

Ok Patrik`s Lastenheft ist zwar echt Vorbildlich :ok: ,aber der großteil wollte was
für heiss gewickelte 12-16grammer :ok:
Also kommt jetzt mal mein Lastenheft :D

Spannweite: 50cm (max 55cm)
Länge: 45-50cm
Streckung: Ich denke bei 4-5 ist das sinvolle Maß erreicht :ok:
Gewicht. max 270-300g
Holme: Dopplerohr Holm
Profil: Ich denke NACA 009 müsste nen gutes Verhältnis zwischen Speed,guten Rückflug-
eigenschaften und ein bischen kunstflu sein :ok:
Akku: 2-3S 350-640mha (Die 2s Saftsack müssten geil gehen)
Motor: Wie gesagt, alles was heiss ist und nicht mehr als 16g wiegt
Leitwerksform: Ich würde für ein V-Leitwerk tendieren, T-Leitwerk müsste schwirieger
zu realisieren sein und normales Kreuz-Leitwerk sieht fine ich boring aus

Das erstmal zu groben Auslegung, die feinheiten wie man die Fläche z.B. am rumpf festmacht muss man sich überlegen wenn einer die ersten Zeichnungen hat.
Ich setzt mich jetzt mal an CAD... :ok:

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 10. Juni 2008, 12:49

Das problem ist, dass Nuris, Deltas, oder Elfriede oder epp rocket.
meines erachstens für indoor Pylon ungeeignet sind.
Das Modell muss folgende eigenschaften haben:
- Leicht zu starten
- Stabile und gerade Flugeigenschaften.
- Präzise, aber nicht hecktisch zu steuern
- keine eigenarten
- Und sehr stabil, dass man auch mal den pylon titschen oder knallen kann, ohne einen totalschaden zu haben und die nächste Durchgänge aussetzten zu müssen.

Grüße Tim
...

65

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:08

Zitat

Original von Tim Pfeiffer
Das problem ist, dass Nuris, Deltas, oder Elfriede oder epp rocket.
meines erachstens für indoor Pylon ungeeignet sind.
Das Modell muss folgende eigenschaften haben:
- Leicht zu starten
- Stabile und gerade Flugeigenschaften.
- Präzise, aber nicht hecktisch zu steuern
- keine eigenarten
- Und sehr stabil, dass man auch mal den pylon titschen oder knallen kann, ohne einen totalschaden zu haben und die nächste Durchgänge aussetzten zu müssen.

Grüße Tim


In dem Fall bist du noch nie Elfirede geflogen... oder Kninnini, oder... Die erfüllen das problemlos. Aber erlaub mir die Anmerkung, fliegen muss man schon können. Jans Elfirede geht über 100km/h in der Halle...
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:44

Dann erlaube ich mir die anmerkung, dass du mal versuchen solltest schön um 2 pylonen zu fleigen...also sei mal ruhig, wenn du ehh keine intresse hast und so Elfriede teile gibts genug und hier gehts um en echten Pylon :angry:
Überleg nächstes mal was du sagst, wenn ich die vorraussetzungen eines guten pylons aufschreibe!
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim Pfeiffer« (10. Juni 2008, 13:45)


67

Dienstag, 10. Juni 2008, 14:44

*lol*… eines “guten” Pylons… aha. Und Nuris können da nicht mirhalten, was? Hehe… schon mal was von Siggis Vampire oder Kurbels MUBU gehört in F5D Limited? Die scheinen irgendwie doch recht gut zu gehen gegen alle TLs und Liftoexpresso…

Und das stimmt nicht das ich kein Interesse habe. Ich habe nur so kein Interesse. Du legst ein Pylon Modell nach der optik aus, ich bin der Meinung der sollte nach Speed ausgelegt sein. Und vor allem aufs Material angepasst.

Und das es nicht einfach ist mit Jans Elfriede um die Pylons zu heizen ist mir auch klar. Ich sage nur, wenn du nicht fliegen kannst, wird’s schwer Pylon in der Halle zu fliegen, oder draussen, weil da wird jedes Modell nervös.

Nun erklär mir doch bitte mal den Vorteil eines Leitwerkpylons gegenüber einem Nuripylon in der Halle, wohlbemerkt, und aus EPP. Und Optik zählt da nicht… es zählt speed, Kontrollierbarkeit, Crashfestigkeit, das wieder starten nach einem Absturz etc…

Gruss

PS: Dein Post ist soooo geil... :evil: :D "hier geht es um einen echten Pylon"... sag das mal Kurbels MUBU...
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (10. Juni 2008, 14:45)


68

Dienstag, 10. Juni 2008, 16:33

Mach doch den Tim nicht runter, er hat schon recht, wie bereits geschrieben geht es hier um nen flotten kleinen Flieger im PYLON-LOOK und nicht darum noch das allerletzte Quäntchen an Leistung herauszuholen. Außerdem sieht Pylon mit Nuri echt scheisse aus (auch wenns vielleicht besser geht) :tongue:

EDIT: hab heute morgen inner Schule mal was "konstruiert", fürn 17g Feigao, 60cm Spanne, 50 cm Rumpflänge, was mir noch fehlt is nen passendes Flügelprofil :w
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMagister« (10. Juni 2008, 16:36)


69

Dienstag, 10. Juni 2008, 17:05

Ich kritisiere nur scharf...

Sorry, aber er schreibt "hier geht es um einen echten!! Pylon"...? Tja... wenn sich selbst die Leute im Projekt zanken geht das meistens nicht gut...

Wir werden sehen, ich lese hier ab jetzt nur noch mit, es sei denn Tim möchte noch ne Stellungsnahme, die kann er natürlich gerne haben.

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

70

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:11

Wäre ein NACA 0006 als Flächenprofil bei 55cm Spanne und ca. 10cm Tiefe innen und 6cm außen und gerader Vorderkante OK? 8)
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:17

Naja in deinem profil steht kein Geburtsdatum. Schämst du dich, dass du so jung bist und noch so einen müll schreibst. An einem Zitat festbeissen. Manche Leute haben den platz auf der ignore List verdient.

Ich verbring meine zeit lieber anders als mit blöden Diskussionen von jemand, der den X-ten pylon nuri machen will aber eig gar kein dort kaufen will.

So jetzt BAck to topic
...

72

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:29

Zitat

Original von Tim Pfeiffer
Naja in deinem profil steht kein Geburtsdatum. Schämst du dich, dass du so jung bist und noch so einen müll schreibst.


19. Nein. Müll?

Lassen wirs, back to topic, wie herr Pfeiffer schon sagte.
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (10. Juni 2008, 21:30)


73

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:32

Was soll denn der Kindergarten hier? :angry:
Über was streitet Ihr eigentlich?

Björn hat doch treffend zusammengefasst was entstehen soll:

Zitat

mini-Spaßflieger im Pylonlook zum schnellen Rumbolzen

Und zwar in erster Linie für draußen (wer will kann ja auch drinnen...).
Um absolute Höchstleistungen oder Wettbewerbsplatzierungen geht's hier nicht :w

Genaugenommen also ein sinnloses Modell, weil es in der Größe schon genug Modelle mit guten Flugleistungen und -eigenschaften gibt, nur halt nix was aussieht wie man sich allgemein einen Pylon vorstellt :tongue:
Der einzige echte Vorteil dürfte der weniger nervige Sound sein, wegen des Zugprops. Und man kann die Finger nicht so leicht in den Prop stecken....



Zitat

Original von Haeuserle
Ok Patrik`s Lastenheft ist zwar echt Vorbildlich :ok: ,aber der großteil wollte was
für heiss gewickelte 12-16grammer :ok:
Also kommt jetzt mal mein Lastenheft :D

Spannweite: 50cm (max 55cm)
Länge: 45-50cm
Streckung: Ich denke bei 4-5 ist das sinvolle Maß erreicht :ok:
Gewicht. max 270-300g
Holme: Dopplerohr Holm
Profil: Ich denke NACA 009 müsste nen gutes Verhältnis zwischen Speed,guten Rückflug-
eigenschaften und ein bischen kunstflu sein :ok:
Akku: 2-3S 350-640mha (Die 2s Saftsack müssten geil gehen)
Motor: Wie gesagt, alles was heiss ist und nicht mehr als 16g wiegt
Leitwerksform: Ich würde für ein V-Leitwerk tendieren, T-Leitwerk müsste schwirieger
zu realisieren sein und normales Kreuz-Leitwerk sieht fine ich boring aus

Das erstmal zu groben Auslegung, die feinheiten wie man die Fläche z.B. am rumpf festmacht muss man sich überlegen wenn einer die ersten Zeichnungen hat.
Ich setzt mich jetzt mal an CAD... :ok:

unter 100g
Holm 2x 1mm CFK Rundstab (oben und unten)
Und unbedingt ein Kreuzleitwerk!

Schonmal bei einem V-LW die EWD eingestellt? :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (10. Juni 2008, 21:37)


74

Dienstag, 10. Juni 2008, 21:37

In meinen (Skizze ist fertig, CAD kann ich leider nicht, werde den Christian mal fragen ob er mir die Fläche macht und vllt. auch die Frästeile) kommt ein Picco 9g umgewickelt, YGE 8, Select Energy 360mAh 2s, GWS 4, 2x D47. Sollte doch gehen, oder :ok:
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMagister« (10. Juni 2008, 21:37)


75

Dienstag, 10. Juni 2008, 22:25

Sorry Matthias.

Ich hatte das falsch verstanden, ich dachte ihr wollt eben wirklich auf Höchstleistung gehen für Outdoor und topspeed. Aber das habe ich mittlerweile verstanden.

Nur reinrassiges Indoorpylon wie ich es nachher verstanden habe, ist eben auch höchstleistung, auf diesem Niveua, also das letzte kitzeln. Und da haben Nuris meiner Meinung nach nur fast nur Vorteile. Geschweige denn das sie outdoor auch sehr gut gehen (Mubu, Vampire).

Aber als drittes sehe ich das ihr einen "mini-Spaßflieger im Pylonlook zum schnellen Rumbolzen" wollt. So gesehen ist das ganze natrlich wieder offener und ich werde da mitlesen, und schauen was entseht.

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

76

Dienstag, 10. Juni 2008, 23:44

Hey...

bitte nicht streiten :angel:

Ich persönlich stelle mir unter dem Pylon momentan die "kleine" Variante vor - wenn es um 200kmh+ gehen soll würde ich persönlich - obwohl diese Aussage eigentlich nicht in meinem geschäftlichen Interesse liegt - zu CFK greifen. Diese Geschwindigkeiten sind zwar mit EPP erreichbar - von einem identisch motorisierten CFK oder GFK Modell wird der EPP Flieger aber gnadenlos abgeledert werden - und das Ergebnis bei Crashs ist bei diesen Geschwindigkeiten sowieso unabhängig vom Material: Schrott + ein mehr oder weniger tiefes Loch im Rasen ;)

Mit einem Nuri für diesen Zweck liebäugle ich dennoch - schaut euch mal den Dotkiller oder Minikiller auf aerodesign.de an - so etwas in der Art schaut meiner Meinung nach schnittig aus und macht die Sache etwas einfacher. Seiten- und Höhenruder benötigt ein Pylonmodell normal nicht - ausser ihr wollt eure Gegner vor dem Rennen noch mit ein paar Kunstflugfiguren demotivieren :tongue:

Anyway... momentan muss ich ohnehin erst einmal sehen, ob das was ich mir für die Rumpffertigung vorgestellt habe überhaupt so funktioniert . Skizzen oder CAD Pläne sehe ich mir gerne an - seid mir aber bitte nicht böse, wenn vieles aus fertigungstechnischen, preislichen, zeitlichen oder sonstigen Gründen nicht oder nur stark abgewandelt möglich ist. Ich bin halt eine klassische "one man show" - bei mir dauern neue Sachen immer sehr lange.

Viele Grüße
Christian

77

Mittwoch, 11. Juni 2008, 00:11

hi.

das mit der Crashfettigkeit stimmt so nicht! :O


Siehe Marcel mit der Revenge und über 300km/h senkrecht einschlagen!
Alles heile und der Flieger Repaeraturwürdig.
Das macht kein anderes Material mit!!!

ein hoch auch EPP!!! :ok:

Gruß,

DIrk

PS: Will auch so einen .......girrrr....

78

Mittwoch, 11. Juni 2008, 07:38

Zitat

Original von BlueIceDragon

Seiten- und Höhenruder benötigt ein Pylonmodell normal nicht -


Das stimmt so leider nicht ganz. Im Kurveflug sind Leitwerkler den Nurflüglern ziemlich überlegen, dafür auf der Geraden 3-4% langsamer. (habe ich gelesen, nicht selber gemessen, aber diese Ansicht hat sich eigentlich gefestigt).

Zum Dotwin, schau mal bei jomari, den Rapid an. Genau das hat er da gemacht.

Ein Top Modell wäre sicher der Multibumm von Kurbel. Da habe ich alle Schneiddaten. Aber das sind Profiltiefen von 180-70mm. Also am schluss extrem wenig tief, und somit sehr dünn. Dazu eine Spannweite von 1.2m. Das ist aus EPP wohl weit weg von gut und Böse, wenn’s dann auch noch halten soll.

Vieleicht sollten wir dafür einen neuen Thread aufmachen? Es müssen ja nicht gleich 300km/h sein. Vielleicht so etwas um 230km/h oder so. Das ist auch alltagstauglicher, sprich sollte mit lauem F5D Material gut zu erreichen sein.

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (11. Juni 2008, 07:42)


Haeuserle

RCLine User

  • »Haeuserle« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schulbankwärmer

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 11. Juni 2008, 14:59

Osmosis hat recht :ok:
Lasst uns hier nen kleinen Spass pylon krieren und zusehen das der fred nicht so wie der
Jodelfred zerlabert wird, und wenn Osmosis mit macht würde ich noch nen
Entwicklungfred für ne epp Karre mit Speed > 200km/h :D aufmachen?

Nun zu dem kleinen :D
Wir müssen eine einfache Linienführung machen die sich aber
durch schleifen leicht den induviduellen Bedürfnissen anpassen lässt :ok:
Zu T- oder V-Leitwerk, entweder wir gugen wie viele hier wirklich mitmachen
wollen, und bauen dann was die Mehrheit entscheidet oder wir machen den rumpf so
das jeder es so bauen kann wie er will. Diese Version könnte Christian für alle die sich hier
beteiligt haben schneiden und wir würdem ihm als kleine gegenleistung die kompletten
Rechte abtreten und er kann selber dann von dem Fliegerl seine eigene Version verticken ???

GANZ WICHTIG: WIR DÜRFEN DEN FRED NICHT ZERLABERN HIER SOLLTE NUR DER SCHREIBEN DER SICH AKTIV AN DER AUSLEGUNG BETEILIGT!!!!!! ICH DENKE UM
SINVOLLE ERGEBNISSE ZU ERZIEHLEN SOLLTEN ES NICHT MEHR ALS 10 LEUTE
FÜR DIE KONSTRUKTION SEIN; DIE GESCHNITTENEN TEILE KANN HINTERHER JA JEDER KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haeuserle« (11. Juni 2008, 15:00)


Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 11. Juni 2008, 15:07

Also mit der rauen Oberfläche würde ehh nichtviel ohne Tapen gehen, was zuviel gewicht in der größenklasse bedeuten würde. Für draussen ist Tapen sicher eine Lösung, aber indoor reicht es auch so.

Ich werde das ganze mal am Wochenende mit dem christian bereden, da wir uns da ja sehen ( :w )

Also nichts für ungut


PS: So jetzt haben wir uns alle wieder lieb und takken uns net :heart: :shy:
...