Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Freitag, 27. Juni 2008, 09:09

Hallo,

die Puddle Twin gefällt mir persönlich ebenfalls sehr gut - ich habe derzeit nur viel zu viele Baustellen aufgerissen :nuts:
Momentan arbeite ich an der Bildergallerie, die ziemlich am Anfang erwähnt wurde... mal sehen, ob ich das demnächst fertigbekomme... mein Shopsystem ist halt keine Stangenware, sondern alles - damals noch aus Lageweile :D - selbst gebastelt.
Und dann muss ich gestehen mich übers Wochenende nach Österreich verdrückt zu haben was einen kleinen Lieferstau bis Mittwoch verursacht hat - es sind aber immerhin 2 kleine Videos dabei herausgekommen :)

Viele Grüße
Christian

Flugrausch

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

162

Freitag, 27. Juni 2008, 12:15

ein Problem bei EPP als Wasserflugzeug ist halt immer das dass EPP sich mit Wasser vollsaugt. Beim Hydro ist das ohne Bespannung sehr kritisch.

Bei geschäumten Modellen funktioniert dass, da die Oberfläche größtenteils verschlossen ist. Evtl. mit nen Bügeleisen könnte man die Oberfläche glätten...

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

163

Freitag, 27. Juni 2008, 13:34

Bespannung ist in dem Fall schon Pflicht, manchen fällt das Bespannen am Ende sogar leichter als zu bemalen.
So viel schwerer machts die Folie dann auch nicht mehr. :D


:w Carl-Heinz

MB

RCLine User

Wohnort: -

Beruf: -

  • Nachricht senden

164

Freitag, 27. Juni 2008, 14:46

Hi

wurde es mal versucht EPP mit einem Heißluftfön vorsichtig großflächig zu "versiegeln" bei Styro und bei den Warmwasserrohr Isolier Schaumrohren die ähnlich Elastisch sind wie EPP funktioniert das auch bestens...

Mfg Micha

165

Samstag, 28. Juni 2008, 10:19

Hi,

so... eine weitere "Hausaufgabe" ist fertig... :)
Zu allen Modellen können jetzt eigene Bilder hochgeladen werden, die dann zusammen in der Kategorie "Bilder", oder dem Modell entsprechend in der jeweiligen Modellbeschreibung auftauchen.

Es ist vom Funktionsumfang her noch etwas rudimentär programmiert aber es sollte funktionieren :D

Viele Grüße
Christian

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

166

Samstag, 28. Juni 2008, 10:56

Gute Idee Christian, und vorallem prima gelöst! :ok:

Nur wenn es ganz viele Bilder werden, wird die eigentliche Produktseite unnötig lang;
ein kleiner Link auf eine spätere eigene Kundenbilder-Seite des jeweiligen Flugzeuges wär dann bestimmt übersichtlicher. :w

Ein kleiner Fehler fällt mir noch als Firefox-User auf: wenn ich auf ein Bild klicke,
verschiebt sich das komplette Shop-System nach rechts; so als wenn alles rechts ausgerichtet wäre. :nuts:
Aber halt nur, wenn das einzelne Bild in groß angezeigt werden soll.

P.S. Werden diese Symbole (ö, üß) nur bei mir oder auch bei anderen Usern in deine Post angezeigt?

167

Samstag, 28. Juni 2008, 11:04

Hallo Felix,

auf der Produktseite werden immer maximal 5 zufällig ausgewählte Bilder angezeigt - der
Rest ist dann unter "Bilder" links zu finden (wobei ich da noch etwas nachprogrammieren muss wenn die Anzahl der Bilder steigt).

Kannst du mir ein Screenshot des Fehlers machen? Mein Standardbrowser ist zwar auch Firefox, aber da gibt es leider immer wieder Ãœberraschungen.

Viele Grüße
Christian

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

168

Samstag, 28. Juni 2008, 14:06

Nette Funktion, ich hab mich mal eingereiht :)
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

169

Samstag, 28. Juni 2008, 14:30

Wo ist der Drobelle hin? Ich sehe nur noch den Schockerle.

Ich hätte demnächst auch ein paar Fotos eingestellt. ;)

Was kann man alles angeben? Ich möchte nicht unnötig ein falsches Foto hochladen um zum Schritt 3 zu kommen. Ich würde sagen sinnvoll wäre der Name - sofern der Autor ihn angeben will - evtl. Homepage mit weiteren Infos und optional die Ausstattung des Modells. Ist ja programmiertechnisch und datenbankmäßig in fünf Minuten realisiert.

Diesen Fehler meint Felix vermutlich:
Gruß Alex

RJX X-Treme 90EP, Acromaster, microJet, PA Ultimate AMR

MX-22 @FrSky DJT, iCharger 3010B & 1010B+

Flugvirus - Bist Du auch infiziert?

Catan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

170

Samstag, 28. Juni 2008, 21:55

Zitat

Original von Felix V.
P.S. Werden diese Symbole (ö, üß) nur bei mir oder auch bei anderen Usern in deine Post angezeigt?


Ja, diese Symbole sehe ich auch immer In Christians Beiträgen.
Darf in die Kategorie "Eigenbau Depron" jeder eigenbau Depronflieger rein?

Gruß Manuel
[SIZE=4]Live and let fly[/SIZE]

[size=1]mit der Lizenz zum löten[/size]

Meine HP

171

Samstag, 28. Juni 2008, 22:09

Hi,

die komischen Symbole kommen seit ich Firefox 3 verwende. Es müsste mit den Spracheinstellungen zu tun haben - ich habe die englische Version und es sind alle Umlaute betroffen (bei mir erscheinen alle Beiträge - egal von wem - mit diesen Symbolen).

@ Catan: Jupp... in die Eigenbaukategorien Depron und EPP kann alles rein was selbstgemacht ist. Falls ihr irgendwo eine Bauanleitung dazu habt kann auch gerne ein Link dazu (ausser er liegt auf den Seiten eines Wettbewerbers - das mag ich logischerweise nicht sonderlich)

Viele Grüße
Christian

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

172

Samstag, 28. Juni 2008, 22:22

Hab gerade mal meine kleine YAK,der letzte Shockie von mir eingefügt.Ne Beschreibung habe ich nicht,aber einen CAD Plan. :shy:

173

Samstag, 28. Juni 2008, 22:35

Hallo Ralf,

danke :)

falls du den Plan veröffentlichen willst - ich kann ihn für dich mit dem Bild verlinken - einfach per Mail an mich senden: christian@epp-versand.de


Viele Grüße
Christian

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

174

Samstag, 28. Juni 2008, 22:51

Hallo Christian.

Ich lasse dir den zukommen. Ich muß nur T-CAD installieren,damit ich den Plan von .tcw in DXF umwandeln kann. Nach dem Festplattencrash,war ich bisher zu faul alle Programme zu installieren :angel:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

175

Samstag, 28. Juni 2008, 23:09

So,habe fertig.

Der Plan steht zur freien Verfügung.
Die Verspannung habe ich nach dieser Anleitung hier ausgeführt. klick

Ist eine super Sache bei kleinen Modellen.In den Flügel kommt als Holm noch eine 0,8x3mm cfk Leiste rein.

176

Sonntag, 29. Juni 2008, 08:26

Hallo Ralf,

deinen Plan habe ich hochgeladen und unter deinem Bild verlinkt.


Viele Grüße
Christian

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

177

Montag, 30. Juni 2008, 23:14

Hey Ralf, die Mini Yak gefällt mir sehr gut ! :ok:
Wie fliegt dennn die kleine so ? (möchte mir auch eine Bauen, danke für den Plan....)

Sry wegen OT

Alex
Su-29 rocks !!!

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

178

Montag, 30. Juni 2008, 23:19

Wenn du sie schön leicht aufbaust,samt der leichten Abspannung,sage ich mal,sie kommt etwas zügiger,aufgrund der Größe rüber,als ein normaler Shocky.Sehr wendig und geht präzise durch die Figuren.Ich fliege das Ding seid 2 Jahren vor der Haustür und in einem kleiem Park um die Ecke.
4gr. Servos,ein ca. 12gr BL und ein 2S -350mAh Lipo sind pflicht.Draußen geht auch ein 600er LiPo :shy:

179

Dienstag, 1. Juli 2008, 21:44

Hi,

die ursprünglichen Rumpfverschönerungsversuche habe ich leider mangels Erfolgserlebnis wieder eingestampft und den Minipylon jahreszeittechnisch in den Winter geschubst...
Anyway... ich hab heute ein bisschen gebastelt und dabei ist ein doch recht netter Protoyp eines Rumpfes aus Konussegmenten herausgekommen.

Mir schwebt vor einen gutmütigen Feierabendflieger drumherum zu bauen + optionale Schwimmer, damit die Wasserratten unter uns auch etwas davon haben ;)

Aaaalso... schreibt mir eure Gedanken und Meinungen zu dem was ich mir bisher überlegt habe:

  • Flügel mit tragendem, völlig unkritischem Profil - z.B. ClarkY (Feierabendflieger - kein 3D, kein Leistungsmodell... einfach unkritisch in jeder Lebenslage)
  • Eine V-Form der Fläche möchte ich eigentlich vermeiden - das macht den Bau kritischer (verbinden der Carbonstäbe etc.), hätte aber den Charme den Flieger auch ohne Querruder fliegen zu können und sehr eigenstabil zu sein. Ich für meinen Teil würde nie auf die Querruder verzichten - als Nurigeschädigter eher aufs Seitenruder ;) , aber der Flieger soll in erster Linie euch gefallen...
  • Die Flächen könnten noch ein Stück weiter nach oben - das wäre dann für den Einsatz als Wasserflugzeug interessanter.
  • Als Leitwerk schwebt mir wieder ein klassisches T-Leitwerk aus Depron ähnlich wie bei der Epptasy vor. Mit profilierten EPP Leitwerken kann ich mich kaum anfreunden - sie sind im Vergleich zu Depron relativ labbelig, aufwändig und teuer und nur bedingt hübscher, da die Formgebung in der Drauf- und Seitenansicht sehr eingeschränkt ist.
  • Spannweite im Bereich 700 - 1000mm. Weniger wäre relativ nervös und windanfällig, größer wird schnell sehr teuer, da es dann nicht mehr mit einfachen Carbonstäbchen zum versteifen getan ist.
  • der Rumpf steht vom Herstellungsprinzip her fest - 2 (maximal 3) Konusverläufe basierend auf einem Kreis vorne und 2 Ellipsen mittig und hinten + Kabine aus PET oder Schrumpfschlauch. (Gewölbte Freiformflächen, Hinterschnitte und 3D Splines kann ich nach wie vor nicht herstellen). Vorschläge für die Abmessungen und Hebelverhältnisse sind sehr willkommen.



Viele Grüße
Christian
»Christian Knüll« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf.jpg

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 1. Juli 2008, 22:00

na dass sieht doch schon richtig klasse aus!!!
allerdings finde ich das die nase vergleichweise lang ist. Sieht auf dem Bild so aus als wenn der teil vor dem Flügel genauso lang ist wie der dahinter. Oder liegt das an der Perspektive.
mir gefallen die recht schlanken Flügel sollen die Querruder da rein oder da hinten drann??? aber mit so schlanken Flügeln müsste der Flieger recht Flott werden oder???

hat die Epptasy nicht ein Kreuzleitwerk???

wenn schwimmer verwendet werden müssen die Flügel doch gar nicht höher da haben die doch genug Abstand zum Boden/Wasser ein höher setzten würde doch nur dann sinn machen wenn der Rumpf selbst als Schwimmer dient. Oder sehe ich das Falsch?

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de