Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Sonntag, 15. Februar 2009, 17:54

Ach so,haste denn noch einen Bausatz da für mich?
MfG:Michael

122

Sonntag, 15. Februar 2009, 18:03

Akkus fliege ich die hier: http://epp-versand.de/showartikel.php?pi…urn=a_akkus.php
sind preislich eigedlich noch ok :)

etwas günstiger wären die:
Lemon

der Motor hier: http://rc-letmathe.de/product_info.php?c…products_id=892 sollte eigendlich recht gut gehn :ok:

edit:

Zitat

Ach so,haste denn noch einen Bausatz da für mich


bitte nicht verwechseln, ich binn nicht Christian Knüll :tongue: ich spiele nur für ihn Versuchkanienchen :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (15. Februar 2009, 18:05)


123

Sonntag, 15. Februar 2009, 18:41

Hallo
So habe mir die F 35 mal bestellt.
Über Motor,Akku,Propeller mache ich mir gedanken wenn ich den Flieger mal gesehen und gebaut habe.Werde erst dann über die Komponenten endscheiden.
MfG:Michael

124

Montag, 16. Februar 2009, 01:55

So, hab gestern mal einen APC 5,5 x 4,3 drauf gemacht, und sie fliegt gut, und 10mins lang, beim 3Zeller 1000mAh.
Auch bei kräftigem Wind ohne Probleme.

Wenn man die F35 mehrmals geflogen hat, ist sie kein Flieger für mal eben zwischendurch, macht dann recht gut Laune sie zu fliegen.

Hab sie eigentlich immer dabei.
Einfach nur mal um sie aus 20m Höhe, bei wenig Wind landen zu lassen, eine Augenweide.
Oder man pflückt sie dann aus der Luft ;]

Hab sie letzte Tage mal auf dem Rücken knapp übern Boden gescheucht, Bodenkontakt und 3cm von der Nase waren ab.
Macht aber nix, kurz abgepustet, Nase in die Tasche gesteckt und weiter geflogen.
Daheim kam die Nase wieder dran.


Gruß

Michi

125

Montag, 16. Februar 2009, 21:02

Hallo
Das mit dem Beleuchtetem Triebwerk ist ja super.
Die Leuchtdiode weiß ich wo ich die bekomme, steht ja weiter vorne auf den Seiten.
Aber wie bekomme ich die an die RC Einheit angeschlossen b.z.w was brauche ich dafür.
Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
MfG:Michael

126

Montag, 16. Februar 2009, 21:25

Zitat

Original von Dragonov
Hallo
Das mit dem Beleuchtetem Triebwerk ist ja super.
Die Leuchtdiode weiß ich wo ich die bekomme, steht ja weiter vorne auf den Seiten.
Aber wie bekomme ich die an die RC Einheit angeschlossen b.z.w was brauche ich dafür.
Für eine Info wäre ich sehr dankbar.


das einfachste un billigeste ist einfach passend in Reihenschaltung oder per entsprechendem Vorwiderstand an den Flugakku anschließen :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

127

Montag, 16. Februar 2009, 23:25

Oder, wenn das BEC noch Reserven hat mit passendem Vorwiderstand ans BEC ;)

JRR

RCLine User

Wohnort: Hessen-Guxhagen

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:04

Hi!

Rohbaumässig ist jetzt meine F35 fertig. Motor wird ein 2805 sein:

Spec ;
Weight: 26g (with wire & sticker etc)
Shaft: 3mm
Motor Length: 37mm
Diameter: 28mm
Stator Size: 22x5mm
Suggested prop: 5~6inch
Voltage: 7.4v ~ 11.1v (2S to 3S)
Kv: 2840RPM/V

Data ;
Prop (APC) 6x4
RPM 13000,
MAX current (<60d) 12A
Thrust 413g(0.91lb)

Prop (APC) 7x4
RPM 9900,
MAX current (<60d) 14.4A
Thrust 381g(0.84lb)

Ich denke mal ein guter 2S Lipo reicht da wohl.

Nur noch eine Frage. Habt ihr den Motor einfach so auf den Hintern des Fliegers gepappt oder habt ihr auch mit Zug und Sturz gearbeitet?

Danke und Grüsse
Jochen
Flieger? "Zuviele!", sagt meine..... :heart:

Skyhigh

RCLine User

Wohnort: Roth/ Mittelfranken

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 17. Februar 2009, 19:13

Krankheit und bescheidenes Wetter haben bis jetzt noch keinen Erstflug zugelassen.Ich hab ja lange an meiner Motorisierung gezweifelt ( Nebelspinne kann ein Lied davon singen).Hatte immer das Proplem das der Motor keinen Vortrieb brachte. In meinem EasyStar hatte dieser wundervolle bzw. wahnsinnig tolle Leistung erbracht , hab ich das gerade nochmal getestet.
Also Funke an - den Graupner Lipo 3/1000 angestöpselt und Vollgas - Ergebnis - 1 Sek Druck und dann phenomenaler Leistungseinbruch mmh....


Also das Ding zwischen den Ohren mal eingeschaltet und wiederrum gerätselt wie kann das sein!
Der Motor war im ES beim starten konnte ich da immer nur halbgas geben sonst hätte es mir den aus der Hand gezogen-wieso also jetzt nicht was ist Anders....?!!!!!!!?

DA WAR JA EIN GANZ ANDERER LIPO DRIN

Gesagt getan

Also den 3S 2500 Lipo dran und siehe da.... Ach Du meine Fres.. das Ding wär mir fast aus der Hand geflogen !

Jetzt steh ich aber vor dem nächsten Problem ! Der Sehan Lipo wiegt 172g der MPX wiegt 190 g

Soll ich das rieskieren? Brachialer Vortrieb bei dem Flieger ? Die Spannweite liegt bei 60cm, die Länge bei 70cm, Fluggewicht ist je nach Antrieb ab 170-180g angegeben.

Der Flieger wiegt nackt so um die 80g
Motor 23g
2 Nano Servos zusammen 16g
RX-6-SYNTH light 35MHz 14g
Hype Alpha Pro 25A 22g

macht also zusammen 155g
dazu den Sehan Lipo 172g

ergibt stolze 327g

Meint ihr das geht noch, ohne das den Flieger zerreißt

Der ES wog ja bei mir so um die 900 g und das ging echt super mit dem Motor

130

Dienstag, 17. Februar 2009, 19:38

Zitat Christian2005:
bei einem Motor mit 1200u/V sind 2s zu wenig, selbst bei 3s ist nich so üppig, ich fliege in meinem 2000 (SFW Schnurzz/Flyware 220-6-2000) beide am Günniprop ( 5 x 4,3 oder sowas)
-------------------

das kommt auf den Prop an ...
der kleine CF2822 dreht bei mir an 3S einen APC Speed Prop 6,5x5 und das mit Vollgas. Da ist etwas mehr Power drin als mit dem Günni-Prop ...
...ausserdem zerreist es den Günni recht schnell
Kommt vielleicht auf dasselbe hinaus ..


Alles in allem ist die F35 ein echt gelungener kleiner Jet mit dem man total viel Spass haben kann. :ok: :ok: :ok:

In dieser Richtung ist sicher nochwas möglich, oder ???
EPP macht total Laune ... :angel:

PS: skyhigh
mach da bloss nicht son nen dicken Lipo rein ... das wird viel zu schwer
3S1000 reichen vollkommen
und wenn deine den Strom nicht liefern ...kauf dir neue Lipos z.B. Rockamp oder Polyquest mit 25C
...schmeiss wech den Graupner-Lipo (meine beiden Graupners sind auch inne Tonne gelandet)


jürgen
- MKEnF - Mini Kommission Entenflug - :applause:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »rubberducky« (17. Februar 2009, 19:43)


131

Dienstag, 17. Februar 2009, 21:40

Hallo
Ich werde es erst mal mit 2S probieren,und mit den Probs ein wenig rumprobieren.
Wenn es nicht klappt dann kann ich mir immer noch einen 3S Akku kaufen.
2S habe ich jede Menge.
MfG:Michael

132

Mittwoch, 18. Februar 2009, 14:56

Bei uns ist hier gerade fast Windstill, werde die kleine mal mitnehmen und in die Luft werfen, mal sehen wie sie mit dem aktuellen Setup bei wenig Wind fliegt.
Den Sturmflug hat sie ja gemeistert.

133

Freitag, 20. Februar 2009, 23:31

So, bin ja noch mit ihr auf dem Feld gewesen, und geht gut mit der APC E 5,5 x 4,5
Mit dem 3S 1000 gute 10mins bei Vollgas geflogen.
Auch der Speed ist recht gut, besser als mit dem Günni und dem Graupner Speed Prop.

134

Mittwoch, 25. Februar 2009, 23:59

Hab am Samstag ja meine in HK bestellten Akkus endlich bekommen, die der Zoll einkassiert hatte.
Sind 1000mAh 3S Zippy.

War am Dienstag aufn Feld, sehr gutes Wetter und der erste Akku hat fast 13mins mit der ersten Ladung bei Vollgas geschafft.
Und guten Speed abgeliefert, bin hoch zufrieden ;]

JRR

RCLine User

Wohnort: Hessen-Guxhagen

  • Nachricht senden

135

Dienstag, 10. März 2009, 19:50

Hi@all

So, habe fertig! Jetzt muss irgendwann das Wetter mitspielen. Allerdings fehlen meine Akkus noch.

"Befeuert" von einem CF 2805 mit ca 2500U/V und einem 1000er 2S. Müsste reichen zum rumgondeln.

Ich erhebe keinen Scale-Anspruch, Farben waren halt gerade noch im Fundus.

Bis dann,

Grüsse
Jochen
»JRR« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 2.jpg
Flieger? "Zuviele!", sagt meine..... :heart:

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 10. März 2009, 21:53

Hi Jochen,

mit was ahst du deine F-35 lackiert?
Sieht sehr gut aus, vor allem aber sehr gut deckend! :)

Gruß
Chris

JRR

RCLine User

Wohnort: Hessen-Guxhagen

  • Nachricht senden

137

Mittwoch, 11. März 2009, 05:58

Hi!

Ich hab gepinselt mit Tamiya Acrylic Paint. Da sind die großens Glasdöschen. Aber nur die Mattfarben nehmen. Die heißen XF----

Grüsse

Jochen
Flieger? "Zuviele!", sagt meine..... :heart:

138

Samstag, 14. März 2009, 21:33

Bist schon geflogen?
Ich halte 2S für zu wenig.

Fliege meine mit 3S 1000, und das geht eigentlich gut.
Bei 2S wäre es ein fliegender Schwamm, wenn sie denn in der Luft bleibt.

Hab heute 3 Akkus verflogen, herrlich, und das bei recht böigem Wind.

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 15. März 2009, 01:40

Hab mir heute oder eigentlich gestern mal den Fred durchgelesen und hab mit gleich gedacht, könnte man da nicht so ein kleines GWS EZFW einbauen.:nuts: die 15g Mehrgewicht sollten doch gehen. Das wär doch echt mal was anderes als diese faden Wurfjets. 8)
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

140

Sonntag, 15. März 2009, 01:50

Du brauchst 3 Mechaniken, 3 Beine, 3 Räder und min 1 Servo, da kommst Du mit 15g lange nicht hin. Und das Bug-FW ist nicht gelenkt, wenn Du ne GWS Mechanik nimmst :shy:
Aber ich denke, das Modell wird das Mehrgewicht verkraften können :ok:

Und hinten einen Drahtsporn, um zu verhindern, dass man mit dem Prop aufsetzt :shy:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (15. März 2009, 01:56)