Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Samstag, 23. August 2008, 20:10

Ok...

wo sollten sie denn am besten platziert werden? Beide im Rumpf oder auf den Tragflächen dicht beim Rumpf?

182

Samstag, 23. August 2008, 20:15

Zitat

Original von spyloris
Ok...

wo sollten sie denn am besten platziert werden? Beide im Rumpf oder auf den Tragflächen dicht beim Rumpf?


wie es dier gefällt ;)

hat alles eine vor und Nachteile
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

183

Sonntag, 24. August 2008, 15:50

Wie sieht es eigentlich bei der Versteifung von dem Flieger aus?

2 Rundstäbe mit dem Durchmesser 1mm sind ja im Baukasten enthalten oder? Aber sollten man nicht zusätzlich noch was zur Versteifung dazu bestellen und wenn ja was? Rundstäbe oder Flach und welche stärke?

MFG

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 24. August 2008, 21:37

die stäbe sind für die Tragflächen. wenn du magst kannst du die Flügelspitzen noch mit 0,8mm stäben verstärken dann sind die Ohren noch steifer.

den rumpf würde ich hinten im bereich der Löcher mit kohle verstärken.


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

185

Sonntag, 24. August 2008, 23:01

Was kommt denn in die Flügel? Rundstäbe oder Flachstäbe? und welche Stärke?

MFG

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

186

Montag, 25. August 2008, 02:46

in die Flügel kommen die beigelegten rundstäbe rein. diese sind allerdings nur jeweils 1m lang die spannweite beträgt jedoch 1,2m um die nicht verstärkten "Ohren"(10cm flügelspitzen) auch noch zu versärken kannst du hier oben und unten zwei 0,8mm stäbe einiege cm überlappend mit der restlichen versteifungen einkleben. mehr sollte aber definieteiv nicht nötig sein.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Cursor

RCLine User

Wohnort: Kerpen

  • Nachricht senden

187

Mittwoch, 3. September 2008, 10:26

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

Zitat

Original von Philly
hab jetzt übrigens einen anderen motor drin: Axi 2808/24 - der geht an einer 12x6 Schraube viel besser! Senkrechte Beschleunigung ist beachtlich. Allerdings zieht der auch gut Saft (6min. Dauer-Torquen, dann ist Schluss, "gemischte" Flugzeit aber gefühlte 12-15min.)
Motor vibirert auch icht mehr, seit ich die Halterung von Christian Knüll eingebaut hab (dickere Trägerplatte).


Laut DriveCalc ist das ja wohl ein Schuss ins Blaue , nicht wahr ?
(hatte BlackJack schon angemerkt)

9x6 ist das höchste der Gefühle bei 22A und knapp 960Gramm Schub ... und unter 3 Min Last ...
Bei deinem Gewicht von knapp 600und-ein-paar machts ein Schubverhältniss von weit unter 1:1,5 ...

Es könnten ja zufällig Leute hier sein (so wie ich) die sich nach geeigneten Komponenten umschauen und die werden ja gnadenlos mit solchen euphorischen Aussagen glatt in die Irre geführt !

Torquen mit dem Motor ? Lachhaft ...
6 Min´s dauertorquen ? Lachhaft
Gefühlte 12-15 Minuten Flugzeit ? ...absoluter Witz !

Könnten wir uns hier drauf einigen keinen Stuss zu verzapfen , sondern Fakten , Daten und Zahlen ?

Wenn ich mir die ganzen Seiten hier anschaue (und das sind eine Menge Seiten schon) , weiss ich eigentlich immer noch nicht welchen Antriebsstrang vonnöten wäre ; aber jeder schreibt drauf los ?

Auch eine Flugangabe/Dauer vom Christian , der die XL gestestet hat , kommt nicht ... Videos ja , aber auch nur von 3 Minuten und ein paar gequetschte ...

Also mich persönlich interessiert die Musik nicht , und auch nicht warum , wann zusammengeschnitten , ebenso nicht ob eine Cam drauf ist ...

Was ich lediglich wissen ist (wie der Thread schon benannt ist)
welche Komponenten definitiv gut gehen
welcher Antriebsstarng okay ist in Bezug auf Schub UND Flugdauer
bei welchen Akkus

Ob man hier wohl etwas qualitativ bessere Aussagen erwarten könnte ?

Ebenso interessieren mich ordentliche Angaben über Schwerpunkt , EWD (bisher gibts da GAR KEINE Angabe drüber) Flugeigenschaften bei welchen Ausschlägen usw.

Alles was ich bisher gesehen habe ist ein "epileptisches ühren an den Knüppeln" ; saubere Manöver waren bisher keine drunter ...
Ebenso verhält es sich mit dem Schwerpunkt der bisher angegeben wurde ... damit fliegt die Kiste kein bissel sauber geradeaus , sondern nur mit herabhängendem Heck werden da Rollen am laufenden Band gezeigt .
Ich will da nicht die fliegerischen Qualitäten der Piloten runterputzen , aber saubere Rollen sehen anders aus ...
Man könnte auch Angaben machen ob Höhe beigemischt wurde etc.

Ein Video mit sauberen Vierpunkt Rollen , Messerfluglooping , sauberen langsames Messern am Piloten vorbei , negativ Loopngs usw wären weitaus aufschlussreicher in bezug auf die fliegerischen Qualitäten wie dieses wilde Gezappel im Park ...

nichts für Ungut ; musste jetzt raus ...
Gruß
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cursor« (3. September 2008, 10:33)


188

Mittwoch, 3. September 2008, 16:01

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

Zitat

Original von Cursor

Zitat

Original von Philly
hab jetzt übrigens einen anderen motor drin: Axi 2808/24 - der geht an einer 12x6 Schraube viel besser! Senkrechte Beschleunigung ist beachtlich. Allerdings zieht der auch gut Saft (6min. Dauer-Torquen, dann ist Schluss, "gemischte" Flugzeit aber gefühlte 12-15min.)
Motor vibirert auch icht mehr, seit ich die Halterung von Christian Knüll eingebaut hab (dickere Trägerplatte).


Laut DriveCalc ist das ja wohl ein Schuss ins Blaue , nicht wahr ?
(hatte BlackJack schon angemerkt)

9x6 ist das höchste der Gefühle bei 22A und knapp 960Gramm Schub ... und unter 3 Min Last ...
Bei deinem Gewicht von knapp 600und-ein-paar machts ein Schubverhältniss von weit unter 1:1,5 ...

Es könnten ja zufällig Leute hier sein (so wie ich) die sich nach geeigneten Komponenten umschauen und die werden ja gnadenlos mit solchen euphorischen Aussagen glatt in die Irre geführt !

Torquen mit dem Motor ? Lachhaft ...
6 Min´s dauertorquen ? Lachhaft
Gefühlte 12-15 Minuten Flugzeit ? ...absoluter Witz !

Könnten wir uns hier drauf einigen keinen Stuss zu verzapfen , sondern Fakten , Daten und Zahlen ?

Wenn ich mir die ganzen Seiten hier anschaue (und das sind eine Menge Seiten schon) , weiss ich eigentlich immer noch nicht welchen Antriebsstrang vonnöten wäre ; aber jeder schreibt drauf los ?

Auch eine Flugangabe/Dauer vom Christian , der die XL gestestet hat , kommt nicht ... Videos ja , aber auch nur von 3 Minuten und ein paar gequetschte ...

Also mich persönlich interessiert die Musik nicht , und auch nicht warum , wann zusammengeschnitten , ebenso nicht ob eine Cam drauf ist ...

Was ich lediglich wissen ist (wie der Thread schon benannt ist)
welche Komponenten definitiv gut gehen
welcher Antriebsstarng okay ist in Bezug auf Schub UND Flugdauer
bei welchen Akkus

Ob man hier wohl etwas qualitativ bessere Aussagen erwarten könnte ?

Ebenso interessieren mich ordentliche Angaben über Schwerpunkt , EWD (bisher gibts da GAR KEINE Angabe drüber) Flugeigenschaften bei welchen Ausschlägen usw.

Alles was ich bisher gesehen habe ist ein "epileptisches ühren an den Knüppeln" ; saubere Manöver waren bisher keine drunter ...
Ebenso verhält es sich mit dem Schwerpunkt der bisher angegeben wurde ... damit fliegt die Kiste kein bissel sauber geradeaus , sondern nur mit herabhängendem Heck werden da Rollen am laufenden Band gezeigt .
Ich will da nicht die fliegerischen Qualitäten der Piloten runterputzen , aber saubere Rollen sehen anders aus ...
Man könnte auch Angaben machen ob Höhe beigemischt wurde etc.

Ein Video mit sauberen Vierpunkt Rollen , Messerfluglooping , sauberen langsames Messern am Piloten vorbei , negativ Loopngs usw wären weitaus aufschlussreicher in bezug auf die fliegerischen Qualitäten wie dieses wilde Gezappel im Park ...

nichts für Ungut ; musste jetzt raus ...
Gruß
Peter


Flugdauer mit AHM : 3D Kunstflug ca. 6-7, normales Funfly etwas über 10min mit 3s 1300mAh, Power dabei sehr gut

Ausschläcge: QR: 45° / SR: Was geht / HR: Was geht (bei mit die Auschnitte noch minimal vergrößert)

Schwerpunkt: wie im Plan
EWD: wie vorgegeben, wer4d falsche Werte hat, baut nicht sauber ==[]

Messerflug ect. ist auf den Videos ja auch drauf, ich entschuldige mich hiermit persöhnlich bei dir, dass der Sucher an meiner Cam defekt ist und ich noch keine Kohle für ne neue zusammen habe und desshalb schneiden muss==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Cursor

RCLine User

Wohnort: Kerpen

  • Nachricht senden

189

Mittwoch, 3. September 2008, 16:08

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

Zitat

Original von Christian2005
Flugdauer mit AHM : 3D Kunstflug ca. 6-7, normales Funfly etwas über 10min mit 3s 1300mAh, Power dabei sehr gut

Ausschläcge: QR: 45° / SR: Was geht / HR: Was geht (bei mit die Auschnitte noch minimal vergrößert)

Schwerpunkt: wie im Plan
EWD: wie vorgegeben, wer4d falsche Werte hat, baut nicht sauber ==[]

Messerflug ect. ist auf den Videos ja auch drauf, ich entschuldige mich hiermit persöhnlich bei dir, dass der Sucher an meiner Cam defekt ist und ich noch keine Kohle für ne neue zusammen habe und desshalb schneiden muss==[]


Schwerpunkt : kein Plan vorhanden ; lediglich die Aussagen aus dem Thread
EWD : nichts vorgegeben , da kein Plan vorhanden

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen ; ich sagte ja schon : nichts für Ungut

Bei 13 Seiten Thread gehören solche Sachen ganz am Anfang rein !
Zum Beispiel :
"Ich habe den Sp bei XY obwohl vorgegeben YZ "
"EWD sollte sein X° , für so-und-so Eigenschaften 0° für die-und-die Eigenschaften kann man 1° .... usw."

Vielleicht kommt mal demnächst noch ein Video (wenn es jemanden noch zusätzlich interessiert) da der Flieger ja Potenzial hat ...

Gruß
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cursor« (3. September 2008, 16:12)


190

Mittwoch, 3. September 2008, 17:09

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

Zitat


Schwerpunkt : kein Plan vorhanden ; lediglich die Aussagen aus dem Thread
EWD : nichts vorgegeben , da kein Plan vorhanden


http://epp-versand.de/b_epptasy.php



die EWD wird durch die bauweise fest vorgegeben, da brauch man nichts einzumessen ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (3. September 2008, 17:11)


melanie ritter

RCLine User

Wohnort: OSSILAND....Sonneberg

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

191

Mittwoch, 3. September 2008, 17:38

@ cursor

ich wollte mal kurz meinen antrieb vorstellen...ich habe einen Ditto umgebaut als 18N20P...der läuft in der Epptasy XL an einem 18A robbe Regler, einem 1600mAh von lrp und einer 12x3,8 mit gut 7A und bringt ca 650 gramm schub...bei max propellergrösse von einer 14x7GWS sind es 12A und gute 900 gramm ehrlicher schub...und das reicht mir...damit fliege ich im vergleich zu meinen anderen kisten sehr sehr lange....

an nem kleinen 4s lipo könnten bis 1,5kg schub drin sein bei max thermischer belastung....

mfg sven

Cursor

RCLine User

Wohnort: Kerpen

  • Nachricht senden

192

Mittwoch, 3. September 2008, 17:46

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

Zitat

Original von Christian2005

Zitat


Schwerpunkt : kein Plan vorhanden ; lediglich die Aussagen aus dem Thread
EWD : nichts vorgegeben , da kein Plan vorhanden


http://epp-versand.de/b_epptasy.php

die EWD wird durch die bauweise fest vorgegeben, da brauch man nichts einzumessen ==[]


Ach , den in der Online Beschreibung ?
ca. 7cm bzw. 10,5cm beim XL ...

Die Angaben sind eindeutig für hecklastiges fliegen gedacht !
Durch die Geometrie der Fläche , der Profiltiefe usw. tätige ich diese Aussage .

Was die EWD betrifft :
Die Depronfläche kann man auch "bombenfest" fixieren , ja ?
Ein 1/2en bis 1 mm nicht ganz bündig an der Kante hinten bedeuten schon 3 - 4° EWD ... (selber ausprobiert) ...

Deswegen schreiben auch manche hier dass sie einen Sturz/Zug von 2° brauchen :D

Statt grosses Rätselraten um eine Zahl zu veranstalten ; oder ist die geheim ? ; mit lapidaren Antworten die nichts besagen/keine Angabe beinhalten , würde ich vorschlagen du gibst die Angabe preis , oder sagst definitiv aus , du würdest sie nicht kennen .

Ich bin den Flieger jetzt mit 3 , mit 2 , und mit 1° geflogen und es sind immer wieder Unterschiede wie Tag und Nacht ...

Aber ich habe in dem anderem Eppstasy Thread herausgefunden dass manche gar nicht wissen wie man misst ...

Wahrscheinlich ist es auch bei den kleinen Fliegern auch nicht so wichtig ; hauptsache man kaspert damit , wild knüppelnd in irgendeinem Park herum ? Weil es macht auch so Bock ...

Verstehe bitte Christian das Ganze nicht falsch ...
Der Flieger hat Potenzial !
Aber der wird nicht ausgeschöpft weil Aussagen lapidar und stumpf getätigt werden statt ordentliche Aussagen zu machen .

Wahrscheinlich kaufen deswegen so viele Leute die Multiplex Flieger weil alles nahtlos ineinandergreift und dem Käufer ein Gefühl gegeben wird dass er in guten Händen ist ...

Nochmal zu der EWD :
Kannst du deine nachmessen ? Würde mich interessieren ...
Von anderen würde mich das auch interessieren ; messen geht schnell , und geschrieben sind die Werte auch schnell :w

Gruß
Peter

Cursor

RCLine User

Wohnort: Kerpen

  • Nachricht senden

193

Mittwoch, 3. September 2008, 17:56

Zitat

Original von melanie ritter
@ cursor

ich wollte mal kurz meinen antrieb vorstellen...ich habe einen Ditto umgebaut als 18N20P...der läuft in der Epptasy XL an einem 18A robbe Regler, einem 1600mAh von lrp und einer 12x3,8 mit gut 7A und bringt ca 650 gramm schub...bei max propellergrösse von einer 14x7GWS sind es 12A und gute 900 gramm ehrlicher schub...und das reicht mir...damit fliege ich im vergleich zu meinen anderen kisten sehr sehr lange....

an nem kleinen 4s lipo könnten bis 1,5kg schub drin sein bei max thermischer belastung....

mfg sven


Wow Sven !?
Würde ja bedeuten 13,7 Minuten Vollast an der 12x3,8 mit 650 Gramm Schub
Reicht die "Power" an der Latte in der Konfiguration ?
Wie schwer ist das Fliegerle geworden ?

Und immer noch 8 Minuten Vollast an der 14x7 Config.
"Muss jetzt lächeln ; 900 Gramm ehrlicher Schub " ... Papier und Datenangaben von den Herstellern sind ja geduldig ...

DAs sind doch mal super handfeste Aussagen :)

Danke Sven und Gruß :w
Peter

melanie ritter

RCLine User

Wohnort: OSSILAND....Sonneberg

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

194

Mittwoch, 3. September 2008, 18:10

na torquen kannste damit nicht wirklich...der wiegt jetzt 709 gramm(grad gemessen)
also mir reichts...ich kann das eh nicht so wirklich...aber ich kann ihn aus der hand starten.ohne zu werfen und bin einfach begeistert....
der unterschied ist einfach die reaktion des motors...der auf jeden mm am knüppel reagiert...und das rastmoment ist so klein das sich der propeller 5 umdrehungen nachdreht wenn ich ihn anschupps...

laufkultur ist eben mehr wert als pure power...

195

Mittwoch, 3. September 2008, 18:36

RE: Mit 2200´er noch ordentlich torquen?

EWD liegt bei mir etwa bei 0,5°, SP bei 8cm zuletzt, wenn ich mich recht erinnere :shy:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 3. September 2008, 22:35

Servus Leute

Nachdem am 1. August der Christian bei uns aufm Platz mit seinem EPP-Flattermann rumgeflogen war habe ich mir das Teil nun auch besorgt.
Da ich in letzter Zeit eher zum "Baumuffel" mutiert bin habe ich gestern mal angefangen das Ding zu kleben (natürlich wie Christian empfohlen hat mit PU-Kleber, weil er soo schööön aufschäumt *g*).
Ich muss sagen, ich bin begeistert und hab sogar ne kleine Freude am Baseln in mir gespührt. Ich denke die wird noch grösser sobald das Teil dann in der Luft hängt ;).

LG


Markus
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

197

Donnerstag, 4. September 2008, 13:35

@Cursor: leg Dir bitte mal ´nen anderen Ton zu, dann ergibt sich vielleicht ein nettes Gespräch. :wall:

Die Angaben, die ich gemacht HABE, habe ich gemessen - mit Wage und Stoppuhr im Sender. Oder habe sie von den Aufklebern der Akkus.

Ich habe auch nie behauptet, dass das ein gutes Setup wäre, sondern hab mir von den NETTEN Kollegen hier gerne Tipps dazu geben lassen, und auch schon meine Konfiguration etwas geändert.

Ich hab nie behauptet, ich hätte Ahnung. Das liest hier auch niemand - außer Dir - heraus. Ich stelle viele Fragen, damit ich nicht so dumm sterben muss, wie ich jetzt bin.

Warum verlangst Du von uns eigentlich, dass wir Dir alle Deine Fragen beantworten und Versuche anstellen, nach DEINEN Vorgaben?
Ist das nicht vielleicht etwas vermessen von Dir?
Hey, hier geht es um einen großen EPP-Shocky, und nicht um eine 10.000 Euro 3m Maschine. Bestell Dir doch das Teil selbst und probier es aus!
Und dann lese ich gerne Deine konstruktiven Beiträge und stelle vielleicht alles so ein, wie Du es geprüft und abgenommen hast.
Dann kann Christian Knüll auch von Dir eine feine Plakette bekommen: Cursor-Test bestanden - der härteste Test auf dem weltweiten RC-Markt!
Dann werden vielleicht alle RC Hersteller auf Dich aufmerksam und stellen Dich ein, als unabhängigen, unbestechlichen Tester für Schaumspielzeug und Duschzubehör! Ja, es wird ein neuer Thread - extra nur für Dich - aufgemacht werden: Kann EPPtasy XL im Weltall überleben? Diese Frage hat uns Cursor gestellt und wir haben ihn - mit Deutschlands bisher größtem Forschungsetat - ins All geschickt. - Und ER, DER CURSOR, hat geantwortet und verlauten lassen: "Kein Bock da oben auf Arbeit - Ihr könnt das selbst rausfinden, Ihr MÜSST das. Außerdem habt Ihr mir immer noch nicht verraten, ob der EPPtasy XL RICHTIG gut fliegt, Euer Rumgezappel kann doch niemand, der RICHTIG was von Modellen versteht, ertragen! Ihr habt es ja nicht einmal hinbekommen, ein RICHTIGES Video von der Kiste zu drehen. Alle enthalten mir böswilliger Weise die RICHTIGEN informationen vor. Nein, überhaupt: hab ich keinen Spaß, weil mir sowieso NIEMAND endlich mal alles RECHT machen kann!"
Oh, dann fühlt sich die gesammte Republik aber ganz schlecht, alle haben ein RICHTIG schlechtes Gewissen, weil ER, DER CURSOR, böse mit ihnen ist ;(
Ganz RC-Deutschland muss weinen, weil keiner die RICHTIGEN Angaben hinbekam, die ER verlangte!
Und ganz RC-Deutschland wird laut aufschreien, seine Kleider zerreißen und sprechen: "CURSOR - wir verneigen uns vor Dir und erkennen in Demut und Schwachheit Deine Kompetenz an. Vergib uns bitte unsere Faulheit und Inkompetenz."

:evil:

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

198

Donnerstag, 4. September 2008, 13:54

Leuddäää

Kann mir jemand sagen wie es mit Sturz und Zug aussieht bevor ich den ganzen Thread lesen muss?

Thx M
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 4. September 2008, 14:00

also ich habe bei der kleinen 0° sturz und etwa 2°Zug damit komme ich ganz gut zurecht. Allerdings lege ich auch nicht sooo viel wert auf nen 100% geradeaus fliegen Flieger mir geht es mehr um den Spaß. Fliege meist im Park mit meinem Hund.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 4. September 2008, 14:02

Zitat

Original von BlackJack
also ich habe bei der kleinen 0° sturz und etwa 2°Zug damit komme ich ganz gut zurecht. Allerdings lege ich auch nicht sooo viel wert auf nen 100% geradeaus fliegen Flieger mir geht es mehr um den Spaß. Fliege meist im Park mit meinem Hund.

Gruß

Jack


Vielen Dank Jack.
Ich mach mal Sturz 1°, Zug 2°.

Greetz M
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]