Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Donnerstag, 11. September 2008, 13:18

Servus

jetzt habt ihr mich geil gemacht.

Flieger haben muss.....

Die Kamera integriert ist cool...... auch mal machen will.

Wo kauft Ihr denn eigentlich Motoren, Akkus, Empfänger,.... ?

Danke und Gruß

geins

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 13:46

So, nachdem meine XL jetzt auch zu Hause ist.......
Ich brauch unbedingt die abnehmbaren Flügel, hab keinen Kombi... :wall:
Die bisherigen Ideen haben mich nicht so überzeugt, aber ich hab mir da mal was unkonventionelles überlegt:
Ich verklebe die Tragfläche wie vorgesehen, schneide dann aber wie auf dem Bild zu sehen (sorry fürs Bilder klauen :evil: ) einen Quader aus. Diesen könnte man dann von aussen gegen verrutschen sichern, gegen Scherkräfte würde sich der Quader ja selber wehren.
So kommt man halt um die Ausschnitte für Leitwerke und Ruderhörner rum.
Ich hab die ohne Löcher...

Was meint ihr dazu?
Wär schade wenn ich das Ding umsonst zerschneide
==[]
»geins« hat folgendes Bild angehängt:
  • epp.jpg
[SIZE=2]
  • Acrobat SE Rigid - AC3Xv2/9650/BLS251/Jive80LV/Orbit 15-12HE/Jeti Duplex Eigenbau-MUI
  • Epptasy XL
  • Mx16s Jeti+Display-MOD
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geins« (9. Oktober 2008, 13:46)


223

Samstag, 11. Oktober 2008, 21:12

Moin!

Kann mal bitte jemand folgendes ausmessen?

-Tiefe der Tragflächen an der Wurzel und an der Flügelspitze
-Dicke der Tragflächen an der Wurzel und an der Flügelspitze
-Tiefe der Querruder

Mir geistert da nämlich eine Idee durch den Kopf. Aber das muß ich erstmal zu Papier bringen, und dafür brauch ich diese Maße... ;)


Manuel

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 19. Oktober 2008, 01:39

Moin Onkelchen!
??? Hast Du nicht selber einen?
Aber bitte, hier die Maße:
Tiefe Fläche: 19cm/10,4cm
Dicke: (schwer zu messen für mich): 2,4 / 1,6 cm
QR: 7,2 cm

Was schwebt Dir denn vor? Ich hätte ja gerne einen XXXL (so um die 2m) - kann den vielleicht einer bauen? :D

@geins: das scheint mir ja eine gute Idee! Je größer Du den Quader ausschneidest, desto leichtgängiger scheint mir das Befestigen und die Haltbarkeit zu sein.
Aber warte lieber noch auf dei Antworten der anderen.....ich setze mich hier öfter mal ins Fettnäpfchen! ;( :evil: :dumm:

Aber wenn das funktionieren sollte, würde ich glatt noch einen bauen - mit dieser Befestigung! Danke für die super Idee!

geins

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 19. Oktober 2008, 09:10

Ich hab ihn momentan noch fest verbaut. Passt so grade auf die Rücksitzbank. Aber toll isses nicht zu transportieren.
Bin gespannt wann mein neues Motörchen vom Zoll kommt...
[SIZE=2]
  • Acrobat SE Rigid - AC3Xv2/9650/BLS251/Jive80LV/Orbit 15-12HE/Jeti Duplex Eigenbau-MUI
  • Epptasy XL
  • Mx16s Jeti+Display-MOD
[/SIZE]

226

Sonntag, 19. Oktober 2008, 13:32

Zitat

Original von Philly
Moin Onkelchen!
??? Hast Du nicht selber einen?

Nee, ich hatte nur mal wegen den Komponenten gefragt... :angel:

Oki, danke für die Maße... :ok:

Manuel


Edit: Aso, vorschweben tut mir das hier: Epptasy XL Tandem 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onkel Manuel« (19. Oktober 2008, 13:35)


227

Sonntag, 19. Oktober 2008, 20:15

Hallo geins,

Zitat



Original:geins

..ich brauche unbedingt die abnehmbaren Flügel !


gute Idee... :ok:


aber :ansage: ....warte evtl.noch kurze Zeit mit Deinem Umbau bezüglich der abnehmbaren Fläche Epptasy XL.
Ich habe mein System bereits zu 90% fertig,macht bisher einen sehr stabilen Eindruck fast ohne opt.Veränderung des Epptasy u.mit max 20 g Mehrgewicht.

Wenn die gesamte Mimik fertig ist ,werde ich hier die dazugehörigen Bilder (sofern ein Interesse besteht) ,zwecks einfachem Nachbau posten.

Gruß
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pilotconsulting« (19. Oktober 2008, 21:05)


geins

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 19. Oktober 2008, 21:57

türlich türlich :D
[SIZE=2]
  • Acrobat SE Rigid - AC3Xv2/9650/BLS251/Jive80LV/Orbit 15-12HE/Jeti Duplex Eigenbau-MUI
  • Epptasy XL
  • Mx16s Jeti+Display-MOD
[/SIZE]

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 19. Oktober 2008, 23:06

@pilotconsult: HER DAMIT! :D :D :ok:

230

Montag, 20. Oktober 2008, 22:51

Hallo liebe Epptasy-Fan's :D

...hier die versprochenen Bilder von meinem "Cabrio-Epptasy XL"...ein Versuch einer einfachen, aber mutmaßlich stabilen Methode einer abnehmbaren Fläche für den Epptasy XL.:ok:

Als erstes muß das Epp-Oberteil mittels Styro-Schneidedraht mit 2 Schnittflächen geteilt werden.
Das sieht dann so aus:

Zu beachten ist hierbei,dass die hintere Schnitfläche (Richtung Höhenleitwerk)eine leichte Schrägung haben muß,damit die Pilotenkanzel im Montagezustand geklappt werden kann.
»pilotconsulting« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schnittverlauf Oberteil gesamt.jpg
  • Fertige Heissdrahtschnitte Oberteil.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »pilotconsulting« (20. Oktober 2008, 23:04)


231

Montag, 20. Oktober 2008, 23:16

[SIZE=3]Epptasy XL-abnehmbare Fläche (2)[/SIZE]

...ca.10 mm unterhalb der Oberkante 1.Schnittfläche Bug,wird ein dünnes Vlies-Scharnier mit Seku-Kleber eingebracht,sowie am der Unterkante der 1.Schnittfläche ein starker Magnet von ca.10mm Durchmesser.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Einbau Vliesscharnier im Oberteil 2.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

232

Montag, 20. Oktober 2008, 23:25

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (3)[/SIZE]

10 mm Magnete sorgen für gute Haftkraft.
Wichtig! Magnete müssen ca.1-2 mm tiefer als die EPP-Materialoberfläche eingebracht werden,damit die Trennflächen beim Zusammenziehen passgenau u.bündig abschliessen.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magnet Unterteil.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

233

Montag, 20. Oktober 2008, 23:51

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (4)[/SIZE]

...weiter geht es mit der Magnetmontage am Oberteil Pilotenkanzel Richtung Leitwerk.
Um hier einen optimale Schließung zu gewährleisten,habe ich 2 Magnete verarbeitet,sowie für die zusätzliche Querstabilisation nach dem Schließen eine Balsa-CFK Führung mit gegenüberliegendem eingeleimtem 2 mm CFK Stab mit (max 2mm überstehender Länge) f.die Balsa Führungsnut geschaffen.

...weitere Baustufenbilder folgen in Kürze !

Gruß Alberto !
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magnet und Oberteilführung.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

234

Dienstag, 21. Oktober 2008, 12:08

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (5)[/SIZE]

...weiter geht es mit der Konstruktion des Flächenaufnahmelagers.
Hierzu habe ich eine Balsaleiste geschnitten ,Maße L:200 mm ,Stärke:15 mm und zum Einkleben in den RC Schacht des Epptasy die Schachtmaßbreite von 20mm.
Diese Balsa-Leiste ,wird nachdem diese zur Verstärkung noch beidseitig mit einer CFK-Matte in Sandwichbauweise versehen ist bündig mit der Oberkante des Rumpfunterteiles im Flächenausschnitt innerhalb des RC-Schachtes verklebt ( siehe folgende Bilder)
»pilotconsulting« hat folgende Bilder angehängt:
  • Flächenbefestigungslager Balsa.jpg
  • Flächenbefestigungslager Balsa.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pilotconsulting« (21. Oktober 2008, 12:18)


235

Dienstag, 21. Oktober 2008, 12:22

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (5-2)[/SIZE]

Laminieren der Flächenlageraufnahme in Balsa -Sandwich CFK
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Balsa Sandwich mit CFK.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »pilotconsulting« (21. Oktober 2008, 12:37)


236

Dienstag, 21. Oktober 2008, 12:40

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (5-3)[/SIZE]

Fertiges Flächenlager zum Einkleben in den RC-Schacht.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Balsa Sandwich mit CFK beschliffen.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

237

Dienstag, 21. Oktober 2008, 12:46

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (5-4)[/SIZE]

So sollte das nun nach dem Einkleben in den RC-Schacht aussehen.
(Hier bereits mit den Flächenbohrungen nach exakter Flächenausrichtung und Anpassung.)
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenhalterung mit Bohrung u.Magnetaufnahmen.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

238

Dienstag, 21. Oktober 2008, 12:54

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (5-5)[/SIZE]
Eingeklebtes Flächenlager Ansicht von unten im Rumpfunterteil mit gesetzen Bohrungen und Einschlaggewindehülsen.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Verklebte Flächenauflage.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

239

Dienstag, 21. Oktober 2008, 13:04

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (6)[/SIZE]

Bohrungen der Fläche mit 4 mm Kunststoffschrauben.
Die Bohrungen wurden mit einem angespitzten 2mm Federstahldraht von Hand durch das EPP durchgeführt,damit hier eine möglichst enge Passung ohne Spiel für das CFK-Rohr entsteht.
Anschließend ein passendes CFK-Rohr Aussendurchmesser 6mm ,Innendurchmesser 4mm in Flächenstärke abgelängt und als Führung für die Kunststoffschrauben in die Fläche eingeklebt.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenschrauben 2.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

240

Dienstag, 21. Oktober 2008, 13:10

[SIZE=3]Epptasy XL - abnehmbare Fläche (7)[/SIZE]

Probemontage der Fläche...sitzt,..wackelt..und hat Luft ! :D
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenmontage1.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost: