Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Samstag, 22. November 2008, 11:44

Epptasy XL Motorbefestigung (2)


Motorspant aus 3mm Balsa in CFK Sandwichtechnik mit 3 mm Einschlaggewinde.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorspant.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

262

Samstag, 22. November 2008, 12:03

Epptasy XL Motorbefestigung (3)



...Motorprobemontage auf Spant Vorderansicht.

Diese Befestigungsmethode hat u.a.den Vorteil ,dass nachträglich mit den Inbusschrauben u.evtl.unterlegen mit Unterlagsscheiben, jede gewünschte Veränderung des Motorseitenzuges bzw.des Motorsturzes eingestellt werden kann u.der Motor relativ geschützt innerhalb des Epp-Motorraumes liegt. ;)
»pilotconsulting« hat folgende Bilder angehängt:
  • probemontage v.jpg
  • probemontage v.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »pilotconsulting« (22. November 2008, 12:37)


263

Samstag, 22. November 2008, 12:11

Epptasy XL Motorbefestigung (4)



Motorprobemontage Rückansicht..
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Probemontage_r.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

264

Samstag, 22. November 2008, 12:17

Epptasy XL Motorbefestigung (5)



...der Motor wird nun von dem Spant wieder entfernt.. und der Spant wird in seine endgültige Position eingeklebt.

..ich verwende hierzu einen sehr bewährten PU-Kleber,welcher elastisch bleibt und damit evtl.Brüchen vorbeugt.


Der Spant wird nun mit Tape-Band sehr gut fixiert und sollte ca. 12 Std. mit der Verklebung trocknen.
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klebefixierung Spant.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

265

Samstag, 22. November 2008, 12:22

Epptasy XL Motorbefestigung (6)



...nach dem Trocknen , wird nun der Motor auf seinen endgültigen Arbeitsplatz montiert.;)
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Endmontage.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

266

Samstag, 22. November 2008, 12:24

Epptasy XL Motorbefestigung (7)




....und so sieht das Ganze dann fertig aus ! :angel:
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Facelifting.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

267

Samstag, 22. November 2008, 12:27

Epptasy XL Motorbefestigung ( 8 )


.... und hier dann kurz vor dem Start mit " Pilot und Springerpassagier"


Ready for Take off !! :D
»pilotconsulting« hat folgendes Bild angehängt:
  • Springer.jpg
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

268

Samstag, 22. November 2008, 19:10

Klasse! Sieht so einfach aus, ist aber eine sehr gut durchdachte Befestigung! Ich warte nur noch auf das abnehmbare HL, dann bau ich mir noch einen (oder find jemand, der ihn mir baut) !!! :D :D :D

Pilot und Springer? Sieht eher aus wie Batman und Robin :dumm: :O

So, jetzt noch zwei Fragen an Pilotconsult:
- wieviel wiegt die Kiste (mit welchem Akku)?
- welcher Motor ist das (zu empfehlen, genug Power)?

edit: ah haha! Jetzt weiß ich, was mich an Deinem Epptasy irritiert hat: er hat keine Löcher!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philly« (22. November 2008, 19:12)


269

Samstag, 22. November 2008, 23:09

Zitat

So, jetzt noch zwei Fragen an Pilotconsult: - wieviel wiegt die Kiste (mit welchem Akku)? - welcher Motor ist das (zu empfehlen, genug Power)?



...mein Epptasy XL wiegt z.Zt. 530 g ohne Akku und Regler ,mit allen Komponenten wie angelenktes Spornrad ,Fahrwerk,Empfänger, alle Verstärkungen und sonstige vorgenommenen Modifikationen.
Akkufrage ist momentan noch nicht endgültig entschieden,da noch diverse Messungen auf meinem Prüfstand mit div.Luftschrauben etc.anstehen.

..der Motor ist ein "China -Kracher" mit Power lt.meinen Messdaten ...ohne Ende :ok:
Ich habe 320 W Leistung gemessen an 3S1 2200mA Lipo...und da geht theoretisch noch mehr..,deshalb wurde auch mein Epptasy an allen "kritischen" Stellen umfangreich mit CFK verstärkt.
Detaillierte praktische u.damit effektive reale Messergebnisse können erst nach erfolgtem Einfliegen , mit anschließendem Auslesen der Messdaten während des Fluges festgestellt werden.
Mein Computer kann alles...wegen seiner 32 Bit !...wenn ich 32 Bit intus habe..kann ich auch alles ! :prost:

270

Sonntag, 7. Dezember 2008, 23:03

hi
wollte mal fragen was ihr von dem TGY AerodriveXp SK Series 28-26 1000Kv / 240W von UH und von dem W30A von UH haltet (für den EPPtasy XL ?
Wollte dazu den Kokam 1250 HD 3S nehmen ?

Und wie lange dauert es von UH zu bestellen ?

Gruß FLo
Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Florian kraatz« (7. Dezember 2008, 23:04)


271

Dienstag, 16. Dezember 2008, 17:49

So, das habe ich nun davon. Was muss ich mich auch immer wieder in den Foren rumtummeln.
Jetzt habe ich die ganzen Seiten, die ihr hier zu dem Epptasy XL geschrieben habt nebst vieler Links in stundenlanger Arbeit durchgelesen und sofort auch einen bestellt.
Meine Frau mag euch jetzt schon nicht mehr ;)
Aber bei den Antrieben bin ich doch noch nicht so richtig schlau geworden.
Welchen soll ich denn nur nehmen, wenn ich dynamischen Kunstflug damit machen möchte, aber auch mich mal ans torquen rantasten will. Wie viel Schub brauche ich dann und wie errechne ich die Schubleistung (ihr seht, mit Antriebskonfigurationen habe ich mich noch nie beschäftigt.
Irgend wo am Anfang stand mal das Staufenbiel Set AL 2830 mit 25 A Regler. Reicht das zum Torquen? Das hat einfach einen klasse Preis, finde ich (50€)
Welche Luftschraube ?
Ich habe noch einen 3S Lipo mit 3200 mAh. Der ist zwar schwer, aber kann ich den für den dyn Kunstflug verwenden (sprich passt der Platz), oder muss ich noch einen 1500 er kaufen (wenn ihr mir dazu ratet mag meine Frau euch noch weniger!!!! :aber lasst euch davon nicht beeindrucken, sie wird euch wahrscheinlich nie real kennen lernen)
So- viele Fragen und ich hoffe auf eure Antworten!
Vielen Dank schon mal

272

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 19:59

Kommt schon Leute,
lasst mich nicht hängen! Das Paket mit dem Flieger wurde heute verschickt und ich will fliegen, also reicht der Motor mit seinen 210 W? Auch zum Torquen?
Wie sieht´s mit dem Akku aus?

Danke für eure Antworten

Der sehr ungeduldige Ulrich

273

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 20:18

mit schweren 2100er oder gar 3200er hast da nicht wirklich reserven, die 3200er dürften dem Flieger eher schaden, das wird zu schwer...
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

274

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 20:28

Danke Christian,
mit 1500er ist es mit dem o.g Staufenbielmotor ok? auch torquen? mit der 9x6 Latte?

275

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 20:51

Zitat

Original von Dingofun
Danke Christian,
mit 1500er ist es mit dem o.g Staufenbielmotor ok? auch torquen? mit der 9x6 Latte?


10x5 wäre besser, ansonsten sollts passen :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

276

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 21:48

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe die Komponenten gerade bestellt und bin schon ganz neugierig auf die Flugeigenschaften.

277

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 21:50

hab grade was entdeckt: der AHM ist wieder lieferbar ! :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

278

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 23:17

@ulrich: ich hab eine 11x4 (Klapp!)- noch besser zum Torquen. (mein Motor hält, obwohl mir viele schon prophezeit haben, dass er durchbrennen wird;-)

die besten Flugeigenschaften hab ich mit einem Saftsack 1200er!!!! ( http://www.schnurzz.de/product_info.php?…c5db0ce297471f9 )

Wirklich der beste Akku, den ich je hatte. Minsestens so gut wie die Kokams.

hab auch schon 2100er und 2800er (Kokams) drin gehabt - das macht keinen Spaß mehr, sondern fliegt sich wirklich schon so träge wie mit einer wesentlich schwereren Kamera!

Mit dem 1200er bin ich bei 630gr. Da fliegt er sich super, auch torquen, Rollenkreise und anderes an 3D.
Zu Deinem Motor kann ich leider nix sagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philly« (17. Dezember 2008, 23:17)


279

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 20:12

Vielen Dank für den Tipp. Werde ich mal versuchen

280

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 11:39

Euch allen ein frohes Fest!
Die Komponenten und der Flieger sind noch alle vor Weihnachten angekommen und ich baue eifrig. Allerdings habe ich doch noch eine Frage:
1)Ich mache mir Gedanken um den Servoeinbau. Habt Ihr beim XL 2 Querruderservos eingebaut? Wäre für die Einstellungen sicherlich einfacher, oder hat man mit einem HS 81 genug?
2) Ich habe eine Motorbefestigung gebaut mit der ich Zug und Sturz frei einstellen kann, finde aber keine Angaben dazu. Welche Werte habt Ihr denn?
Würde mich freuen, wenn ich möglichst schnell eure Antworten bekommen könnte, denn ich will dieses Jahr noch fliegen- oder feiert ihr noch alle?

Freundlichen Fliegergruß
Ulrich