Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. August 2008, 22:41

1. Shocky

Hallo zusammen :w

Habe vor kurzem mein erster Shocky gekauft und war vom fliegen einfach begeistert :ok: Beim Shocky handelt es sich um ein Blues von Topmodel mit ca. 150g(Blues) . Sehr gelunger shocky für diesen Preis. Da ich vorher noch nie so leichte sachen gebaut habe :tongue: hatte ich noch ein bisschen mühe mit der Querruderanlenkung und mit den Flügelverstärkungen. Wenn ich vollgas gebe dann kann ich die QR nicht bewegen und auch am Boden ist die Anlenkung auch ziehmlich "elastisch". Und verstärkt habe ich wie in der Anleitung steht 40cm langer Flach carbon :D in der Flügelmitte und dasselbe 60cm an der Nasenleiste. Könnt ich mir vieleicht tipps oder Links zu diesen Punkten geben dass ich den flieger auch ein bisschen belasten kann

Angaben Blues:
Topmax Brushless ca. 500g schub
18 A regler
7.4V 450mAh
2mal waypoint und 1 TS-50 servo
Alpha 4 kanal

MFG Tom

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2008, 02:21

GANZ EINFACh dein Querruder-Servo ist zu schwach!
Wenn du Vollgas fliiegst wiird der luftdruck der auf das ruder einwirkt ja um ein vielfaches höher, sprich dein Servo packt es dann nicht mehr die Ruder zu "drücken":)
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

3

Freitag, 8. August 2008, 09:53

nein das glaube ich nicht. Klar bei vollgas kann ich weniger ausschlagen. Aber ich meine: Wenn ich am Boden das Querruder voll ausschlage kann ich es mit eigenen Händen zurückbiegen ohne das sich das QR Servo bewegt wenn ihr euch das vorstellen könnt.

MFG Tom

4

Freitag, 8. August 2008, 10:10

Zitat

Original von Extra 330L
nein das glaube ich nicht. Klar bei vollgas kann ich weniger ausschlagen. Aber ich meine: Wenn ich am Boden das Querruder voll ausschlage kann ich es mit eigenen Händen zurückbiegen ohne das sich das QR Servo bewegt wenn ihr euch das vorstellen könnt.

MFG Tom


mach mal Bilder von deiner Anlenkung :w
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Thomas H.

RCLine User

Wohnort: Simmerath liegt in der nähe von Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. August 2008, 18:40

Ich glaube eher Du hast dein Ruder nicht Verstärkt

Und deshalb verbiegt sich das Depron


mfg


Thomas
[SIZE=4]Was nicht senkrecht geht ist untermotorisiert!!! [/SIZE] Ich Grüsse Andy :angel:

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. August 2008, 18:44

Hört sich irgendwie nach zu langem schrumpfschlauch an.

Mach mal bitte en foto von deiner Anlenkung



lg Tobias

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

7

Freitag, 8. August 2008, 20:35

Zitat

Original von Thomas H.
Ich glaube eher Du hast dein Ruder nicht Verstärkt

Und deshalb verbiegt sich das Depron


mfg


Thomas

Stimmt das Ruder habe ich nicht verstärkt. Wie sollte man das Ruder verstärken? In der anlenkung stand nichts von dem.
Heute hatte ich bemerkt dass im sturzflug die Querruder Flattern ist das normal?

MFG Tom